An welchen Symptomen erkennt man das sogenannte Entlastungssyndrom?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi. Das "Entlastungssyndrom" ist ein Beschwerdekomplex, der bei einer Unterbrechung des Trainings bei hochtrainierten Sportlern (besonders Ausdauersportler) auftreten kann. Nach einer Belastungskarenz von 2 bis 14 Tagen können vielfältige physische aber auch psychische Erscheinungen auftreten. Diese könne so heftig sein, dass ein echtes Krankheitsempfinden auftritt. Symptombeispiele: Druckempfindung und Stiche in der Herzgegend, Extrasystolen, Schwindel, Kreislauflabilität, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Unruhe, depressive Verstimmung, Verdauungsstörungen,... Zur Vermeidung eines Entlastungssyndroms sollten Hochtrainierte über einen Zeitraum von ein bis zwei Jahren langsam mit ihrer Trainingsbelastung ausschleichen. Gruß, Physio.

Wow danke für die Antwort! Echt genial!

0

Was möchtest Du wissen?