100m Sprint Zeit verbessern

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Tecca, Ich besuche derzeit einen Leichtathletikverein(seit knapp einem halben Jahr)das würde ich dir als erste auch einmal empfehlen. Wichtig ist das du einige Koordinative Sachen machst wie z.b. Kniehebelauf etc. Ebenfalls sehr wichtig sind Sprünge(verzögerter Sprunglauf)und einige Steigerungen(5-6mal)50m lang das sollte für den Anfang reichen. hier ein kleiner Trainingsplan: zum Aufwärmen Joggen da könntest du den Weg zu der 400m Bahn nehmen wenn du weniger Zeit hast kannst du auch einfach nur 800m Joggen das reicht auch vollkommen zum Warmlaufen.Danach solltest du dich ersteinmal gut dehnen d.h. 20-30 Minuten.Wenn du das gemacht hast kannst du Koordinative Sachen machen.Jetzt solltest du entweder wenn du einen Trainingspartner hast Reaktionsübungen machen das heisst zum Beispiel du legst dich flach auf den Bauch und dein Partner klatscht irgendwann in die Hände und dann musst du sofort lossprinten oder du machst anstattdessen(ohne Trainingspartner)ein paar Steigerungen(wie oben beschrieben 5-6mal 50m lang)Reaktionsübungen sind sehr wichtig denn sie sind für den Start eine gute Übung und vom Start hängt sehr viel ab!!!Des weiteren solltest du dann einige male 100m, 120m oder auch 200m sprinten das du dann am wettkampf komplett durchrennen kannst denn das ist auch mein problem nach 75m lässt meine kraft nach und ich werde langsamer mit den sprints gewöhnt sich dann dein körper daran und wird immer besser.das wars eigentlich soweit wenn du noch fragen hast zu übungen(dehnen,koordination etc.)dann kannst du mich gerne fragen.was ich noch vergessen hab kräftigung ist auch sehr wichtig(seitl.halteübungen etc.)auch da bin ich dir gerne behilflich wenn du nach mehreren übungen suchst.zu deiner zei ich habe gelesen in deinem anderen beitrag dein großes ziel wäre 12sec das ist natürlich schon eine enorme verbesserung innerhalb eines jahres!setz dir lieber kleine ziele nicht das du nacher enttäuscht bist wenn du es dann doch nicht erreicht hast aber wenn du intensiv 5mal die woche trainierst oder sogar noch öfter dann wirst du dein ziel villeicht erreichen. Grüße Pascal S.

Mit den gleichen Problemen hatte ich seinerzeit zu kämpfen. Als Turner im Schul- und Jugendalter bin ich als Erwachsener aufgrund der Körpergröße auf leichathletischen Mehrkampf umgestiegen – mit eindeutigen Schwächen im Sprint. Diese habe ich – anfangs rein intuitiv - durch intensives Krafttraining der ischiokruralen Muskeln minimiert. Später habe ich mich auch wissenschaftlich mir dem Problem befasst und kann dir nur raten: Mach Krafttraining für die Hüftstrecker und Hüftbeuger! Siehe z.B. hier:

http://www.sportlerfrage.net/frage/schnellkraft-maximalkraft-im-sprint

Gekoppelt mit entsprechendem Technik- und Schnelligkeitstraining solltest du mindestens noch eine Sekunde rausholen können.

Tecca 21.05.2012, 21:10

Vielen Dank für deine Auskunft. Unter 12 wäre schon ein grosses Ziel von mir, kann mir das Training der ischiokruralen Muskeln beim Hochsprung auch etwas helfen oder muss ich dafür anders trainieren? Ohne viel Training habe ich 1.60 erreicht, ware da auch noch etwas möglich?

Danke

0
wiprodo 22.05.2012, 10:57
@Tecca

Für Hochsprung musst du vorwiegend die Antigravitationsmuskeln trainieren, also die Kniestreckmuskeln und die Wadenmuskeln. Denk aber daran, dass sowohl beim Sprint, als auch beim Hochsprung, die von den spezifischen Muskeln erzeugte Kraft auf den restlichen Körper ohne Verlust von Abweichungen und Körperverformungen übertragen werden muss und die Sprung- und Sprintaktionen durch Mitbewegen von Rumpf und Armen zu unterstützen sind. Du kommst also nicht darum herum, auch die Rumpf und Armmuskeln zu trainieren. Als Kunstturner solltest du da jedoch ausreichend trainiert sein.

0
Tecca 23.05.2012, 18:44
@wiprodo

Ja mein Oberkörper ist eigentlich ziemlich gut trainiert, jedoch sage ich zu mehr auch nicht Nein ;) Da ich mich nicht so sehr auskenne, könntest du mir eventuell wenn du Zeit und Lust hast einen Trainingsplan erstellen? In etwa so: - 2x ............. (Pause) oder wie auch immer, mir steht leider nur eine 100 meter Bahn zu verfügung jedoch ist ca. 5 km entfernt eine 400 meter Bahn, diese könnte ich ja auch miteinbeziehen z.B. joggen bis dahin, dann weiter mit Sprints und Hochsprung?

Jedenfalls vielen Dank für deine Auskunft.:)

0

Was möchtest Du wissen?