Frage von IslesC, 1.320

Sprintzeit für 30m mit 16Jahren

Hallo, ich bin 16 Jahre alt ( werde 17 ) bin 1,71m groß und wieg 62kg. Ich habe letztens mich im Sprinten versucht bzw. woltle herausfinden wie schnell ich bin, Beim Sprinten ( von Hand Zeit gestoppt ) ohne Startblock, bin ich bei 30m auf eine Zeit von 4,77sek gekommen.

Könnt ihr mir ein Feedback geben in wie fern das gut is? Bin ich überdurchschnittlich oder nur mittelmäßig, ungefähr solche Meinungen bräuchte ich.

Danke im vorraus! :) LG

Antwort
von Elitennis, 1.320

Hallo IslesC, Ganz genau können wir dir nichts sagen, aber so ca schon: 30 m Sprint ist eher ungewöhnlich. Aber auf 60 m solltest du in deinem alter schon ca. 8 sekungdrn laufen. Daher finde ich, sind die 30 m mittelmäßig. LG Eli

Kommentar von IslesC ,

Hmm ok, am Dienstag hab ich eh Sport , da machen wir grad Leichtathletik und lass mal meine Zeit professionell Stoppen ( mit Startblock und dem ganzen ) , mal gucken was raus kommt :) Werds dann auch hier dann Posten, würd mal dann gern wissen wie's dann aussieht :) Trz. danke für die Antwort :)

Kommentar von Umpalumpa ,

Schulleichtathletik und professionell sind zwei verschiedene Schuhe.

Kommentar von strollingB ,

allerdings!!

Antwort
von lenny99, 1.101

Hallo. Diese Zeit ist nicht schlecht aber sicher auch nicht überdurchschnittlich. Kannst dir ja mal diese Diskusion durchlesen:) http://www.soccer-fans.de/forum/threads/30-meter-sprint.43897/

Antwort
von Umpalumpa, 991

Üblicherweise werden beim 30m-Sprinttest 1m bis 1,50m Anlauf genommen (also man hat keinen Startblock) und dann wird die Zeit zwischen Beginn und Ende der 30m gemessen. So werden die Ergebnisse vergleichbar. Wäre also nützlich zu wissen, wie du vorgegangen bist. 4.77 sind nicht besonders schnell beim 30m-Test, aber wenn du übst, so fest wie möglich auf den Boden zu treten, die Arme so kräftig wie möglich einzusetzen und dich langsam aufrichtest, wirst du nach ein paar Versuchen besser werden. Wichtig ist auch der Untergrund. Normalerweise wird so ein Sprinttest auf Tartan (der Kunststoffbelag auf der Leichtathletikbahn) gemacht, manchmal auch auf Hallenboden. Wenn man auf Asphalt sprintet, ist man deutlich schneller als auf Tartan. Ach so, und du bist ein Junge?

Antwort
von strollingB, 690

da soll erst mal einiges geklärt werden. man unterscheidet 30m aus dem block mit startschuss (gemessen elektronisch) oder fliegend mit vielleicht 10-15m anlauf (30m gemessen mit 2 lichtschranken). deine zeit wurde vermutlich mit der hand gestoppt, da gibt es schon mal keine hundertstel.jede hundertstel wird auf das nächste zehntel aufgerundet wenn korrekt gestoppt wurde, ist deine zeit also 4,8(hand) oder 5,04 (elektronisch) wert. deine altersklasse heißt U18. suche mal im netz nach ergebnissen eines sprintcups, z.b. fürth.die ergebnisse sind alle elektronisch gestoppt., deine zeit war also etwa 5,04s

ergebnisse 2012: 1. platz fliegend2.94, 20.platz 3,50 1. platz aus dem block 4,26, 20. platz 4,95

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community