Frage von Fresh,

Ferse genäht, wann wieder Sport machen?

Hallo, ich bin vor 2 Tagen ausgerutscht und bin mit meiner Ferse (Ferseninnenseite) gegen eine Schrankkante geknallt. Meine Ferse musste mit 4 (oder 5) Stichen genäht werden, auf Grund einer tieferen (Aufklapp-)Wunde. Bis jetzt wurde alles gut vom Körper angenommen, so dass sich nichts entzündet hat und die Wunde wieder durchblutet wird. In dem Zeitraum zwischen Weihnachten und Neujahr werden die Fäden gezogen.

Da mein mich behandelnder Arzt bis Weihnachten nun geschlossen hat, würde ich gerne hier schon mal erfahren, bevor ich zu einem Sportarzt gehe, wann ich wieder Sport machen kann. Ich werde Anfang Februar die Sporteignungsprüfung an der DSHS Köln machen und will so schnell wie möglich wieder mit dem Üben anfangen. Ist Kugelstoßen schon vor dem Ziehen der Fäden möglich zu trainieren, wann kann ich wieder schwimmen gehen, wann wieder Turnen und könnte ich nächste Woche wieder ins Fitnessstudio?

Antwort
von Juergen63,

DIe Wunde muß erst verheilt sein. Vorher würde ich mich nicht belasten. Das kann schon gute 2 Wochen dauern. Es spricht natürlich nichts dagegen im Studio Oberkörperübungen auszuführen. Den Fußbereich solltest du aber schonen. Notfalls zur Vertretung deines Artzes gehen und da nachfragen.

Antwort
von Dansporty,

ins Studio kannste gehen solang kein beintraining auf dem trainingsplan steht...

Antwort
von wurststurm,

Da wirst du wohl oder übel auf einen richtigen Arzt warten müssen.

Antwort
von peterbobi70,

du solltest auf jeden fall läger pause machen , mit allem!! so kannst du dir sicher sein dass deine verletzung heilt und nicht noch schlimmer wird

Kommentar von wurststurm ,

Sag mal, deine ganzen Einzeiler hier, die sind doch völlig fürn Arsch.

Du hast keine Ahnung. Du kannst nicht schreiben. Gibts da nicht irgendein Kinder Chat oder so für dich?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community