Die Frage nach einem guten Trainingsplan für stärkere Sprungkraft wurde hier schon des öfteren gestellt. Dein bester Freund bei solchen Fragen ist die Suchfunktion, die in diesem Fall z.B. folgendes ausspuckt: http://www.sportlerfrage.net/frage/wie-trainiere-ich-meine-sprungkraft Viel Spaß mit den Tipps und Erfolg beim Training!

...zur Antwort

Einerseits sollest du Sprungkraft- und Sprinttrainings durchführen und je nach Distanz auch deine Ausdauer stärken. Gerade im Bereich Sprungkraft- und Sprinttraining findest du sehr viele gute Antworten und Anregungen, z.B. hier:http://www.sportlerfrage.net/frage/wer-kennt-geeignete-uebungen-fuer-ein-effektives-allgemeines-sprungkrafttraining Viel Erfolg!

...zur Antwort

Falls du jetzt eher die nächste Prüfung im Sportunterricht um Auge hast, als eine professionelle Hochsprungkarriere, würde ich versuchen in deiner Freizeit Treppen laufen zu gehen. Sprints über ein Stockwerk, dann wieder langsam runter. Kniebeugen mit Absprung sind auch gut, aber schau, dass du dir eine Isomatte oder dergleichen unterlegst um deine Knie nicht zu sehr zu belasten. Ansonsten gibt es sicherlich in der Sprungtechnik noch Kapazitäten.

...zur Antwort

Hey, ich hab gerad mal ein wenig geschaut und bin auf folgenden Artikel gestoßen: http://www.hadels.com/kraftsport/schnellkraft.html Da gibts ne Menge guter Infos zum Schnellkrafttraining und sicherlich auch einiges Wissenswertes&Nützliches um dir weiterzuhelfen!

...zur Antwort

Ich kenne mich mit zwar mit Krafttraining aus, aber speziell in Bezug auf Handicap-Basketball habe ich noch nichts gemacht. Aber mal grundsätzlich: Spricht was dagegen die ganz normalen Grundsätze für Schnellkrafttraining zu benutzen. Ist im wesentlichen kein Unterschied. Also 20 zum Aufwärmen oder vielleicht auch ein Pyramidentraining mit 5 - 10 - 15 - 20 - 15 -10 - 5 ?

...zur Antwort

Das ist lediglich eine Frage wo der Spieler eingesetzt wird. Natürlich haben kleine Spieler entscheidene Nachteile im Vergleich zu sehr großen wenn es um Rebounds und Dunking geht, aber dafür sind sie meist in der Lage flinker zu agieren. Allerdings sind die meisten Spieler doch i.d.R. recht hoch gewachsen, da gewisse Nachteile wie z.B. das Blocken für kleingewachsene wirklich entscheidend sein können..

...zur Antwort

Hi gerry, ich würd dir noch zwei Tipps geben wollen: 1) Misterx und Joousy haben ja schon einiges geschrieben um schneller zu werden, allerdings wurde die Frage hier auch schon öfters gestellt, welche Übungen einen schneller Sprinten lassen. Also bemüh ruhig mal die Suche, da wirst du noch viele gute Tipps finden. Zweitens habe ich so ein bisschen die Vermutung, dass man dich nur künstlich aufziehen will mit der Behauptung, dass da jemand ne halbe Sekunde schneller läuft. Gerad im Vorfeld von nem Wettkampf muss man nicht alles glauben..

...zur Antwort

Natürlich ist es von Vorteil wenn man groß ist, allerdings ist das gerade in Europa relativ und nicht zwingend. Viel wichtiger als 5-10cm größer zu sein, ist taktisches Verständnis und dieses Umsetzen. Soll heißen, lieber habe ich jemanden im Team der klein und flink ist, sich freiläuft und im richtigen Moment anspielbar ist, als jemanden der einfach nur groß ist. Basketball ist außerdem ein ziemlich anstrengender Sport, da es häufig sehr schnelle Angriffe mit ebenso schnell folgenden Verteidigungen gibt, folglich muss man eine gute Kondition haben um über die gesamte Zeit Leistung zu bringen. Des Weiteren ist natürlich eine gute Wurftechnik entscheidend. Wie häufig wird ein Punkt vergeben, weil der Abschluss nicht stimmt oder bei Hobbyspielern der Korbleger nicht klappt...

Ansonsten wie wurststurm auch schon erwähnt hat: Durchsetzungsvermögen und Teamgeist!

...zur Antwort