Hallo Blondi, wenn du deine Biceps-Muskeln nicht maximal forderst, kann man die Übung jeden Tag machen. Wenn du aber am Maximalkraftlevel bist, also mit hohen Gewichten und wenig Wiederholungen trainierst, würde ich jeweils einen Tag pausieren.

...zur Antwort

Grundsätzlich ja, es gilt: Je breiter man greift, desto mehr isoliert man die Brust und je enger man greift, desto mehr wird der Trizeps belastet. Und eine Kurzhantel ist ja nicht sehr lang. Du musst aber immer für einen sichern Griff sorgen, weil je nach Hantel außerhalb der Hantelscheiben wohl nicht mehr viel Platz zum Fassen bleibt.

...zur Antwort

Hi Marvin, um ehrlich zu sein, sollte man für eine ordentliche Bank mit Verstellmöglichkeit zur Schrägbank mindestens 200 Euro rechnen. Klar gibt es auch preiswertere, aber bei der Dauerhaltbarkeit würde ich nicht sparen wollen.

...zur Antwort

Stimme pooky und prince da vollkommen zu. Ich bevorzuge allerdings eine richtige Dampfsauna, die ist nicht jedermanns Sache, mit einer Temperatur von ca. 60 Grad und dem Klima bekommt die mir nach dem Training am besten.

...zur Antwort

Hi, ich bin nicht vom Kletterfach, denke aber, dass Kletterschuhsohlen bewusst steif gehalten werden. Sicher "klettern" sie sich noch ein, eine steife Sohle sollte aber die Zehen- und Fußsohlenmuskulatur entlasten und so die Füße weniger schnell ermüden lassen. Wie gesagt, sind nur so mein Gedanken.

...zur Antwort

Hi Bififtytwo, optimal sind wirklich die Überzüge an einer Pullover-Maschine. Wenn keine da ist, kann man auch Überzüge mit einer Langhantel machen. Wichtig ist hier, dass der Griff etwas breiter ist als schulterbreit. Bei dieser Griffstellung und gleichzeitig pronierter Handstellung (Handrücken zeigen an der Hantel nach hinten) wird der serratus optimal trainiert. Mit zwei Kurzhanteln geht es natürlich auch, wenn du die eine Langhantel "simulierst".

...zur Antwort

Hallo, das liegt daran, dass deine Fingerbeuger das schwächste Glied in der Kette sind und als erste ermüden. Dass kann man durch Training etwas hinbekommen, ich allerdings würde diese Art der Klimmzüge nicht machen, da du auch ordentlich deine Fingergelenke überlastest. Mache lieber die normalen, die tun es doch auch.

...zur Antwort

Hallo peter, ich bin kein Tennisexperte. Da aber sicher ein gerader Schlag ohne Schnitt die größte Verformung von Bespannung und Ball zur Folge hat, wird hier die Kontaktzeit länger sein als bei einem Schlag mit Spin, da die Verformung hier geringer ist und sich so Ball und Bespannung früher voneinander trennen. Uff, langer Satz.

...zur Antwort

Hallo Katze, das hast du richtig gemacht. Wenn sich das Aluminium plastisch verformt hat, kann es unmittelbar brechen. Das kann je nach Belastung noch einige Zeit gut gehen, muss es aber nicht. Daher gehört ein verbogener Alulenker oder Rahmen auf den Müll.

...zur Antwort

Würde ich auch mitmachen. Ich bezweifle aber, dass man sich einfach so Blut oder Urin abnehmen lässt. Außerdem bräuchte man dafür bezahltes Fachpersonal. Trotzdem, ich bin voll dafür.

...zur Antwort