sportsfreak hat recht damit, dass der rücken durch das Training des latissimus "breit" wird, aber ich teile seine Meinung nicht, dass der Klimmzug mit breitem Griff die "beste Übung" ist. Das musst du für dich herausfinden. Ich z.B. erreiche den besten Reiz, wenn ich sie mit engem untergriff ausführe. Dabei die postive Phase schnell durchführe und mit der Brust die Stange berühre. Kurz so halten und dann langsam runter, bis die Arme komplett gestreckt sind. Dazu noch Kreuzheben und eine gute Ernährung und der so beliebten V-Form steht nichts mehr im Weg.

...zur Antwort

Ich hab mir die Homöpathie zu nutze gemacht und habe seitdem eine Besserung feststellen können. Meine Verletzung habe ich mir beim Snowboardfahren zugezogen. Bin unglücklich hingefallen und hab mir das Knie verdreht. Ergebnis: Bänder überdehnt. Hab das ganze so gut es geht geschont, doch nun habe ich dadurch muskuläre Disbalancen, die ich erstmal wieder ausgleichen muss. Und genau da liegt meiner Meinung nach der Knackpunkt: Durch übermäige Schonung tritt sowas ein, oder liege ich damit falsch?

...zur Antwort

Wäre vielleicht besser wenn du erstmal eine Pause einlegst oder einen Gang zurückschaltest. Wenn du vorher keinen Sport gemacht hast, dann kann es auch sein, dass du zu viel gemacht hast und dein Körper sich nicht an die Belastung gewöhnen konnte. Ein weiterer Grund könnte einen Schlechte ausführung sein. Wenn du sie ganz schnell machst, dann wäre es klar, dass es zu Verletzungen kommen kann.

Wie gesagt: Pausier erstmal und wenn die Schmerzen nicht weichen wollen, solltest du besser einen Arzt konsultieren. Alles Gute!

...zur Antwort