in die grätsche setzen und mit geradem rücken so weit wie möglich nach unten gehen. dabei sollte der po am boden bleiben. und dann die position halten und versuchen, nach ner zeit noch weiter runter zu kommen. aber wenn du ballett machst werdet ihr da sicher eh auch in diese richtung relativ viel dehnen, oder nicht?

...zur Antwort

über den kasten mit was? sprungbrett oder trampolin? also wichtig ist der armzug, der muss von unten kommen. einfach einen schritt von einer wand wegstellen, dann nach vorne fallen lassen und imletzten moment mit den armen nach oben ziehen, sodass du dich an der wand abstützt. und ansonsten ist er eigentlich nicht viel schwerer, du brauchst halt schwung, musst das richtige timing rausfinden, musst drauf achten dass du nicht zu flach, aber auch nicht zu hoch aus dem brett rauskommst. das alles kann dir dein trainer/in bestimmt besser erklären. natürlich spielt auch die qualität des sprungbrettes. bei einem richtigen federbrett hast du viel mehr schwung als bei den "billigbrettern" die es in jeder halle gibt.

...zur Antwort
  1. lern ihn nie ohne ausgeblideten trainer!
  2. nicht springen! der flick wird gezogen, dabei muss die schulter IMMER offen sein, die hüfte so lange wie möglich. und die hände sind das erste die nach hinten gehen, du schaust ihnen nach, d.h. du nimmst den kopf mit. Aber ich rate grundsätzloch davon ab, ihn alleine zu lernen, denn da lernt man nur fehler rein und es ist schwerer, die fehler rauszubekommen als ihn richtig zu lernen! Frag deine Trainer, und wenn du nicht in einer turngruppe bist dann geh in eine oder lass es bleiben. denn ihn alleine zu lernen ist gefährlich, da ist schnell mal was gebrochen! in einem verein werden außerdem vorübungen gemacht, die wirklich sehr hilfreich sind!
...zur Antwort

die gelenkigkeit spielt zwar eine rolle, aber ich denke dass man wenn man jünger ist sich viel mehr traut, die trainer einen noch besser halten können, und sie sind mit mehr elan an der sache. je älter man wird umso schwerer wird man, man muss härter trainieren um neue elemente zu erlernen und auch um so beweglich zu bleiben. und natürlich traut man sich manche sachen nicht mehr. wer den handstand am balken nicht vor seinem 13. lebensjahr gemacht hat der macht ihn meist nie. also es spielen viele faktoren mit, dabei ist aber beweglichkeit nicht der größte, denn man kann mit 15 genauso beweglich sein wie mit 7, aber man muss halt mehr dafür tun.

...zur Antwort

also für den frauenspagat ist vor allem der hüftbeuger wichtig, den kannst du am besten mit ausfallschritten dehnen. und für den männerspagat am besten so weit wie möglich in die grätsche sitzen und dann mit geradem rücken nach links, rechts und zur mitte dehnen. wichtig ist der gerade rücken! Das sind die grundübungen, gibt aber noch viele viele mehr (:

...zur Antwort

Ich würde mich an den Turnverein in deiner Nähe wenden. Ich hab nicht ganz verstanden ob du den Trainerschein schon hast oder nicht. Aber in beiden Fällen ist ein Turnverein die Möglichkeit. Entweder du kannst ihn dort mit anderen machen, oder (wenn du ihn schon hast)aktiv Übungsleiter sein. Ich habs aber so verstanden dass du ihn nicht hast, dann musst du auf Lehrgänge. Erst mal Übungsleiterassistentenschien denke ich und dann Übungsleiterschein. Aber die Trainer im Turnverein können dir da sich am betsne helfen.

...zur Antwort

Informier dich doch einfach über die Wettkampfart!! Wobei ich mir sicher bin dass es kein allzu "wichtiger" Wettkampf ist, denn zu einem solchen nehmen Trainer selten Mädls, die seit 3 wochen turnen, mit. Und es kann auch hilfreich sein, sich mit der Trainerin zu unterhalten, dass du siehst wie die so ist. Und dann einfach nach Gefühl entscheiden. Und: Ich finde 6 nicht zu früh für Wettkämpfe, vor allem wenn deine Tochter wirklich will. Und aus Erfahrung kann ich dir sagen dass sie wahrscheinlich schon von anfang an wollte und nur Angst hatte, nicht gut genug zu sein. Und weil vorher jemand gesagt hat Turnen sei so gelenkbelastend: Klar ist es das, aber Bandagen vor allem für die Handgelenke wirken dort Wunder. Außerdem hat diese Tatsache ja nichts mit einem Wettkampf zu tun oder?! Also: Wenn deine Tochter will dann lass sie mitmachen, dan wird sie schon sehen ob sie weiter Wettkämpfe turnen wird. Und: IN unserem Verein haben eigentlich fast alle ihren ersten Wettkampf schon mit 5 Jahren geturnt, halt nur Gauliga und Mäusecup, aber das sind auch Wettkämpfe! Und es hat keinem geschadet (wir sind aber auch nicht wirklich erfolgreich, über Gau kommen wir nicht raus :D)

...zur Antwort

Hallo! Also schlimmer werden wird es auf alle Fälle nicht von Bandagen. Und von einer OP kann ich nur abraten, denn in den meisten Fällen kommt nach einigen jahren wieder ein überbein.

...zur Antwort

wenn du den einen spagat kannst dann bist du automatisch beweglicher das heißt ein wenig leichter wird es dir schon fallen. allerdings werden verschiedene bereiche gedehnt dabei (darum ist ja der eine vor allem für männer, der anre eher für frauen), das heißt wenn du den frauenspagat kannst kannst du nicht gleich den männerspagat. am besten du dehnst immer für beide. und: den frauenspagat auf beide seiten üben, denn einseitige menschen werden schiefe menschen :D

...zur Antwort

also breit ist der balken wie schon gesagt 10 cm. höhen gibt es verschiedene!! also bei den pflichtübungen darf man bis zur p5 den niedrigeren balken benutzen, ab p6 dann den 1,25m hohen. wie hoch genau der niedrigere allerdings ist kann ich dir nicht sagen. so 1m schätze ich.

...zur Antwort

ich denke dass das eher wenig sinn hat. denn für rhythmische sportgymnsatik muss man extrem viel trainieren und vor allem extrem beweglich sein. und das schafft man in den paar unterrichtsstunden einfach nicht. aber eine kleine einführung wär find ich nicht schlecht, denn vielleicht kann man ja doch ein paar für diesen sport begeistern. ich finde einfach dass was neues nie schaden darf, aber wenn es dann noten drauf gibt dann wirds eher negativ. denn dann setzt bei jugendlichen der reflex ein: uncool (ich spreche aus erfahrung (: ) wenn man allerdings nicht so ganz ernsthaft dran trainieren muss ist es auch nicht so "uncool" und man kanns einfach mal ausprobieren und wenn es jemanden liegt und freude macht, dann hat man gleichzeitig ein talent gefördert (: lange rede kurzer sinn: ein bis zwei stunden mal ausprobieren völlig ok, jedoch nicht zu lange und nicht leistungsmäßig.

...zur Antwort

tief durchatmen und einfach mal versuchen. so machs ich immer. ich finde es kostet auch iene riesenüberwindung einen überschlag übers pferd (beim sprung) zu machen. aber ich atme einfach tief durch und laufe los. und dann rein ins brett und drüber. und so ist es auch beim flick. konzentrier dich und machs so wie es dir deine trainer erklärt haben. dir kann ja auch wirklich nichts passieren, vor allem beim flick hat die hilfestellung meiner erfahrung nach sehr viel kontrolle über dich (wenn du nicht grad ne tonne wigest wovon ich mal nicht ausgeh (: ) und du kannst dich eigtl nicht wirklich verletzen!

...zur Antwort

wenn ein mädchen an den ringen regelmäßig trainert ist es theoretisch möglich einen kreuzhan oder handsatnd zu schaffen. aber mädchen müssen dafür sehr viel mehr trainieren als jungen, und auch für die ist der kreuzhang sehr schwer. also ein mädchen das nicht nur ringe turnt wird es wohl eher nicht schaffen, aber theoretisch ist es möglich (;

...zur Antwort

Ja erhalten tust du sie im Internet. Mei Vater hat eines. es gibt sie in verschiedenen stärken, das musst du halt selbst einschätzen oder einen trainer/eine trainerin fragen. es ist nich schlecht 2 verschiedene stärken zu hause zu haben. denn es gibt tage an denen du mehr trainierst und welche an denen du weniger trainieren willst. also ich denke ein krafttraining ersetzen kann es schon, aber das kommt auch drauf an welche stärke du hast, also ich hab das meines vaters mal ausprobiert und hatte am nächsten tag echt muskelkater obwohl ich 2 mal die woche gerätturntraining hab und so auch nicht ganz ohne muskeln bin (:

...zur Antwort

HI. Ich würde dir auch die normalen bodenläufer empfehlen weil du da besser federst. und anfangs machst du ihn ja eh mit hilfestellung also kann nicht passieren. wenn du ihn alleine achen willst und es dich aber nicht traust kannst du es erst mal auch auf einer weichbodenmatte probieren aber auf einer harten! ist zwar nicht optimal aber du siehst dass dir nichts passieren kann und dann gehst du auf den läufer.

...zur Antwort

Also ich turne selbst und find stufenbarren und schwebebalken braucht am meisten kraft. stufenbarren arme und bauch, balkenturnen geht bei mir imme rin beine und bauch, da muss man ja immer vollste spannung haben und ich finde das schon anstrengend sich dann auch noch auf die 10cm zu konzentrieren (:

...zur Antwort

ich würde dir auch sneaker-socken empfehlen weil es sonst zu schweisbildung kommt und deine schuhe auch nach 2 trainingsstunden naja sagen wir mal eher nicht so toll riechen (: durch das tragen von socken wird dies gemildert, d.h. dass das auch hygenischer ist. Außerdem wenn du in den schläppchen rumrutscht weil deine füße so feucht sind kannst du anlaufen oder balkenturnen schon mal ganz vergessen!

...zur Antwort