Überhaupt nicht dran stören, sondern einfach weitermachen; denn kein Mensch ist Fehlerfrei! Und nicht vergessen, "wer zuletzt lacht, lacht am besten" und das wirst dann Du sein!

...zur Antwort
langlaufschuhe kaufe ich 1 nummer größer

Deine Langlaufschuhe mindestens eine Nummer größer als Deine normale Schuhgröße einkaufen, damit liegst Du richtig! Es sei denn, Deine Zehen sind länger als Normal, dann brauchst Du vielleicht noch eine halbe Nummer größer!

...zur Antwort

Jede Medaille hat bekanntlich 2 Seiten und so eben auch der ansonsten gesunde Ausdauersport. Bei langen Läufen inhallierst Du beispielsweise die 8-fache Sauerstoffmenge, im Vergleich zum Wandern. Die hohe Sauerstoffmenge setzt sogenannte "Freie Radikale" frei, die den Zellkern angreifen und zerstören. Die Firma "anabol Loges" in Winsen an der Luhe, hat dagegen seit langem ein auf Naturheilbasis wirkendes Medikament auf den Markt gebracht, das den Zellkern schützt!

...zur Antwort

Ein Ausdauersportler verdient nicht das Salz in der Suppe; denn Deine Frage verstehe ich zunächst mal auf den großen Durchschnitt bezogen. Richtig Geld verdienen tun nur die Sieger und Erstplatzierten großer Marathonläufe. Weltmeister oder gar Olympiasieger verdienen aufgrund ihres Bekanntheitsgrades über Werbeverträge ihr Geld, welches jedoch schnell verbraucht ist, wenn nicht frühzeitig an eine adäquate Altersvorsorge gedacht wird. Aber die Einkommen von Spitzenausdauersportlern sind nichts gegen die Millionenverträge für blöde Fußballspieler!

...zur Antwort

Bei allen Ausdauersportarten verbrennst Du die viele Kalorien, was natürlich vor allem von der Dauer der Ausdauerleistung abhängt. Wenn Du eine lange Strecke im lockeren Tempo "Laufen ohne zu schnaufen" läufst, verbrennst Du vor allem Fett. Wenn Du die Strecke dagegen schnell läufst, verbrennst Du vorrangig Kohlenhydrate!

...zur Antwort

Nun denk mal selber drüber nach, wie eine geschminkte Frau wohl nach dem Sport aussieht? Mit dem Schweiß läuft doch die ganze Farbe unkontrolliert am Gesicht herunter. Nach dem Sport macht Schminken schon eher Sinn!

...zur Antwort

Einer noch so gut antrainierten Schnellkraft sind altersmäßige Grenzen gesetzt. Es steht also nur ein kleines Zeitfenster für die optimale Ausbildung der Schnelligkeit zur Verfügung, wobei der ideale Altersbereich individuell unterschiedlich ist! Eine gute Frage für einen sehr guten Sportmediziner!

...zur Antwort

Je nach Sportart sehnige Beine bei Ausdauersport und muskulöse Beine bei schnellkräftigen Sportarten wie Sprnit, Hoch- und Weitsprung usw. In jedem Falle aber fällst Du bei regelmäßiger sportlicher Betätigung durch Deine gesunde, frische Gesichtsfarbe angenehm auf!

...zur Antwort

Ein Iso-Getränk bringt vor allem während des Sportes was, weil es nämlich ohne große Umwege als Glykogen über die Blut-Autobahn direkt an die Leber und die Muskulatur transportiert wird und damit als Energieträger relativ kurzfristig zur Verfügung steht!

...zur Antwort

Selbstverständlich kannst Du mit Muskelkater Sport treiben! Du solltest Deiner übersäuerten Muskulatur allerdings Gelegenheit geben sich zu regenerieren. Statt eines scharfen Tempolaufes oder eines langen, intensiven Trainingslaufes solltest Du es unter aeroben Bedingungen (Sauerstoffgleichgewicht) ganz gemütlich angehen lassen!

...zur Antwort

Eine Sportagentur will zunächst einmal nur Dein bestes, nämlich Dein Geld! Es gibt genügend Beispiele dafür, wie nur allzuoft ahnungslose junge Leute von solchen Agenturen durch stümperhafte Trainingsmethoden- und verantwortungslose medizinische Betreuung kaputtgemacht wurden. Such Dir lieber einen vernünftigen Sportverein aus, das ist nachhaltiger und preiswerter!

...zur Antwort

Zunächst einmal mußt Du in der Leichtathletik durch gute, beständige Leistungen überzeugen. Wenn dann ein Spitzenclub wie z. B. "Bayer 04 Leverkusen" auf Dich aufmerksam geworden ist und Dir die Club-Mitgliedschaft anbietet, wirst Du Dich glücklich schätzen können, nun unter sachkundiger Aufsicht und sportmedizinischer Betreuung trainieren zu dürfen. Solltest Du Dich dann irgendwann zu einem Ausnahmeathleten entwickeln, wirst Du sicher gute Sponsoren finden, die Dir ein gutes Gehalt zahlen. Solltest Du es mit viel Glück dann wirklich schaffen, große internationale Siege zu erringen, könnten Deine daraus resultierenden Einnahmen dann vielleicht bis zum Ende Deiner Tage reichen! Viel Erfolg!

...zur Antwort

Laß den Blödsinn, wenn Dir Deine Gesundheit lieb ist! Dein Gewicht ist doch OK und wenn Du dennoch meinst Du seist zu schwer, dann denke bitte daran, daß das Verhältnis Körpergewicht zur Körpergröße auch individuell völlig unterschiedlich sein kann. Vielleicht solltest Du es parallel zu Deinem vielleich etwas einseitigen Boxtraining mit einigen "lockeren" Laufeinheiten versuchen; denn dabei verbrennst Du vorrangig Körperfett. Wenn ich locker sage, dann meine ich das "aerobe" Laufen, d. h. im Sauerstoffgleichgewicht oder auch Laufen ohne zu schnaufen. Du sollst desweitern auch nicht hungern, sondern Deine Nahrungsaufnahme sollte etwas vitamin- und kohlehydratbewußter erfolgen. Viel Erfolg!

...zur Antwort

Wenn Du eine harte Trainingseinheit absolviert hast, solltest Du auf jeden Fall danach locker auslaufen. In jedem Fall aber gilt die Regel, Du mußt Deinen Organismus immer wieder in einen harmonischen Gleichgewichtszustand zwischen Belastung und Ruhe (aktive Ruhe) bringen! Viel Erfolg!

...zur Antwort

Eine Senkung der Herzfrequenz durch intensives Ausdauertraining ist eine logische Folge, jedoch individuell und auch genetisch bedingt, sehr unterschiedlich. Ich kann Deine Frage an dieser Stelle nur aus meiner persönlichen Erfahrung heraus beantworten; denn ich habe den Ausdauersport "Langstreckenlauf" sehr intensiv- und durch viele Wettkämpfe bis hin zum Leistungssport betrieben. In meiner besten Zeit hatte ich nur noch eine Herzfrequenz zwischen 38 und 42. Nach Beendigung meiner aktiven sportlichen Laufbahn hat sich die Herzfrequenz wieder auf die Größenordnung um die 60 herum normalisiert!

...zur Antwort

Funktionsunterwäsche ist generell für jede Sportart zu empfehlen; denn sie transportiert den Körperschweiß nach Außen und hält den Körper folglich Trocken- und Warm. Die Qualität dieser Wäsche ist natürlich entscheident. Da ich jedoch von keiner der Herstellerfirmen wie Odlo und andere bezahlt werde, solltest Du das Beste für Dich schon mal selber herausfinden. Viel Erfolg und Gruß Gabi40

...zur Antwort

Grundsätzlich kannst Du davon ausgehen, daß sich Deine Kraftausdauer damit verbesserst. Es hängt jedoch letztendlich entscheident von Deiner Zielsetzung ab, ob Du mehr das reine Bergtraining (Kraftausdauer) oder das Langstreckenfahren (Ausdauer) favorisieren möchtest.

...zur Antwort

Du hast Draußen vermutlich größere Probleme weil Du die Grundregeln völlig mißachtest. Du sollst Dich zuerst einmal ganz locker warm laufen und danach je nach Temperatur leichte Dehnübungen machen. Dann solltest Du in Deinen Organismus hinein horchen und laufen ohne all zu sehr zu schnaufen, d. h. nicht gleich losrennen; denn das ist die größte Untugend der meisten Anfänger. Im Fachjargon sagt man zum lockeren Laufen im Sauerstoff-Gleichgewicht "im aeroben Zustand" laufen. Auf dem Heimtrainer hast Du die Belastung vermutlich zu gering eingestellt und außerdem fallen die Geländeunebenheiten hier nicht ins Gewicht, deshalb Dein längeres Durchhaltevermögen. Gruß Gabi40

...zur Antwort

Wenn Du beim Radfahren über Deiner Brille einen unangenehmen Luftzug über oder an den Augen verspürst, dann solltest Du Dir schleunigst eine vernünftige Brille anpassen lassen. Auf die Brille solltest Du jedoch nicht verzichten; denn Du hast schließlich nur dieses eine Augenpaar. Augenentzündungen können noch die harmloseren, unangenehmen Folgen sein.

...zur Antwort