Spät am Abend essen ?

2 Antworten

Es gibt da wie bei allem 2 verschiedene Meinungen , die einen sagen : der tag hat 24 Stunden und in dieser Zeit ist es egal wann man isst solange man nicht über seinen Kalorienbedarf hinaus geht. Die anderden sagen : Morgens wie ein Kaiser , Mittags wie ein Edelmann und Abends wie ein Bettler essen. Ich kann mich nicht immer an die normalen Essenszeiten halten da ich Schichten arbeite und daher gefällt mir das mit den 24 Stunden besser und ich bemerke keine Zunahme. Es ist aber so dass viele Leute schlecht schlafen wenn sie davor noch essen , und einige behaupten ein guter Schlaf fördere die Abnahme. Ich denke jeder muss für sich heraus finden was ihm am Besten bekommt.

Es kommt darauf an was du isst. Natürlich sollte man vor dem Schlafen gehen, nicht unbedingt noch etwas essen. Hintergrund: Man sagt dann, dass Essen liegt evtl. schwer im Magen, da die Verdauung langsamer läuft, als wenn du munter bist. Ich trainiere ebenso ab 19:30 bis 22:00 Uhr (Badminton 2x die Woche). Esse in der Regel so gegen 18 Uhr etwas. Am Besten habe ich gemerkt, dass mir Nudeln gut bekommen. Das liegt nicht so schwer im Magen und ich verspüre nach dem Training auch keinen Hunger. Manche von uns nehmen noch bis zu 3 Bananen zum Training mit. Ich mag aber selber keine Bananen. Ich trinke dabei viel Wasser während des Trainings (bis 1,5 l), so dass gar kein Hungergefühl bei mir aufkommt. Auch wenn ich dann zuhause bin, verspüre ich in den seltensten Fällen Hunger. Und wenn, dann esse ich noch einen kleinen Joghurt. :-)

Was möchtest Du wissen?