Hallo Thomas

Ja habe heute meine erste Std geplannt mit meinen Tennis Trainer vom neuen Verein. Und dann am Sonntag bereits auch abgemacht mit einen Kolleg von mir um zu spielen, bevor meine Ferien angesagt sind. Nach meinen Ferien werde ich sicher 2x im Monat je 1 Std privat Unterricht nehmen, und evtl. noch an einen Tennis Gruppenkurs mich anmelden wo 1x der Woche statt findet für 60min. Und natürlich auch immer abmachen mit meine Kollegen um zu Tennisspielen gehen, da ende September mein erster Turnier bereits anfängt. Danke Dir noch und falls mir noch Tipps geben kannst währe ich Dir sehr dankbar auf was ich mich achten soll. Danke

...zur Antwort

Fit für Fußball werden, nach langer Pause

Moin Community :)

Ich habe Mitte 2007 mit Fußball aufgehört und möchte jetzt wieder anfangen (bin 20). Seit einem Jahr gehe ich regelmäßig ins Fitnessstudio aber weniger zum laufen.. mehr fürs Krafttraining. Vor 2 Monaten war ich mit ein Paar Kumpels kicken und habe gemerkt, dass ich gar nicht soo viel "verlernt" habe und es mir wieder sau viel Spaß gemacht hat, deswegen möchte ich jetzt wieder in einem Verein anfangen. Allerdings ist mein größtes Problem wohl meine Kondition.. Ich war heute abend zum ersten mal nach Monaten draußen Joggen. Habe für knapp 7km an die 30 Minuten gebraucht... merke aber meine Beine jetzt doch schon extrem und hätte maximal noch 1km im joggtempo halten können xD Sprint hab ich kein Plan, was ich da noch schaffe..

Ich will weiter ins Fitnessstudio gehen und dachte, dass ich meine Fitnesstudiobesuche von 3 auf 2 Besuche pro Woche runterschraube und noch 2 Lauftage hinzufüge. Die Mannschaft im Verein hat auch 2 Trainingstage die Woche

Ich könnte theoretisch jetzt schon beim Verein mittrainieren habe etwas Bammel davor, da ich nicht weiß wie lang ich das Training durchhalte und möchte eigentlich "fit" dort einsteigen..oder sollte ich jetzt doch direkt ins Training einsteigen und ins kalte Wasser springen?

Was würdet Ihr machen? Und habt ihr sonst Vorschläge, wie ich fit für den Verein/Mannschaft (ist ne 3. Mannschaft in der Kreisklasse also nix großes :) ) werden kann. Oder soll ich es doch sein lassen und lieber nur mit kumpels kicken gehen? Danke für Ratschläge und sorry für den langen Text :D

...zur Frage

Hallo, ich habe auch nach 3 Jahren wieder angefangen Fussballzuspielen in einen Verein. Ok vom alter bin ich 38 Jahre alt, und da spiele ich bei den Veteranen. Was ich bei mir gemerkt habe ist, auch die Kondition und der Ballgefühl ist noch nicht optimal, und zudem habe ich schwere beine. Wobei jetzt habe ich mir mein Trainigsprogramm so zusammengestellt. Montag Trainiere ich mit einer Firma Manschaft, und zudem Trainiere ich noch die Junioren da ich Trainer bin, und am Dienstag Trainiere ich mit der Vereinsmanschaft. Mittwoch ist für mich pause, am Donnerstag Joggen gehen zwischen 40-60 Min und das sind für mich 7-10 Km. Freitag pause, und am WE Fussballspielen gehen je nachdem auf dem Fussballplatz ist, ansonsten am Sonntag nochmals Joggen gehen und Vitaparcours machen im Wald mit verschiedene Kraft und Kondition sowie Ausdauer übungen. Und muss sagen nach 3 Wochen die ich angefangen habe, spüre ich jetzt bereits eine bessere Kondition und Ballgefühl im Fussball. Hoffentlich konnte ich Dir auch ein guter Tipp geben. Gruss

...zur Antwort

hallo hollo43 vielen Dank auch für deinen input. Also ich mach mir da nicht grosse offnungen für meinen ersten jungsenioren turnier, werde das beste trotzdem geben. Auch wenn ich verliere aber habe mindestens alles gegeben, und für mich zhält jetzt am anfang das ich auch erfahrungen sammeln kann. Gruss Christian und Danke noch

...zur Antwort

Guten Morgen hollo43, bin der meinung das ich eher in den Rückenlage die falsch gespielte bälle gespielt habe, oder auch falsch gelaufen zum Ball und der arm zu nah am körper hatte beim balltreffen. Da ansonsten ich immer in die knie gehe und seitlich meistens auch stehe zum ball. Aber eben mit gefällt diese sport art wirklich sehr und ich treibe es sehr sehr gerne. Aber als anfänger passieren alt fehler :-).

ps kurze frage was meinst Du mit dieser satz (Die athletische Größe des Tennisspielers ist etwa 35 Zentimeter unter seiner Körpergröße. Hältst Du das wirklich immer ein? Und noch ob ich in der Knie zu steif bin? meinst Du mit den Knie zu steif das ich noch mehr in die knie gehen sollte oder das ich die knie zu gestreckt habe? da komme ich nicht so ganz draus mit deiner antwort? Gruss Christian

...zur Antwort

Es ist eine schwierige Frage, kommt drauf an ich kann ja auch von der Seite kommen z.B Rechte seite und ziehe rein zum 16ener,und habe nur der Torwart vor mir, kommt drauf an wie der Torwart steht, wenn er z.B mehr links steht dann schiesst Du rechts davon etc.. kommt drauf an wie die ganze Situation aussieht.

...zur Antwort

Hallo, was ich Dir empfehlen kann ist ansonsten spiel einfach mit der Wand, einmal links und einmal rechts, und immer entgegen gehen an der ball, und dann wieder zurück etc..

...zur Antwort

Ich habe am Anfang auch nur mit einhändig die rückhand gespielt (wobei ich spiele erst seit ca. 3 Monaten Tennis) und spiele seit neusten die rückhand mit beide händen, habe das gefühl das mit beide hände mehr unterstützung habe und die rückhand viel besser im griff habe. Gruss Christian

...zur Antwort

Ich habe auch 2 gleichige Schläger immer dabei, mann weis ja nie ob etwas schief geht mit einen schläger,somit habe ich auch einer als ersatz immer dabei.

...zur Antwort