Welche Fußballposition wäre die Beste?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als kleiner Stürmer brauchst du vor allem die Schnelligkeit(Antritt Spritzigkeit etc)weil grosse Spieler werden meistens im Sturm eingesetzt wegen ihrer Kopfballstärke(gibt aber natürlich auch schnelle^^) Als Flügelspieler ist die Schnelligk. auch von hoher bedeutung und als Verteidiger brauchst du einen kräftigen Oberkörper für ein gutes Zweikampfverhalten. An der Kondition kann man ja am besten noch arbeiten, verbessere sie und such dir den Platz als offensiver Mittelfeldspieler. Dort kommt auch dein scharfer und präziser Schuss zur geltung. Und so nebenbei übe noch den Freistoss um dir als guter Freistossschütze einen Namen im Verein zu machen, denn möglich viele Pluspunke machen dich für die Mannschaft sehr wichtig.

Jap, kann mich meinen Vorredner nur anschließen, traniere deine Kondition, versuche dich so zu trainieren, dass du mehr laufen kannst, als dein Gegenspieler, dann kannst du auch deine "Schnelligkeit" kaschieren, weil du ihn dann ab der 70 in Grund und Boden läufst, kombiniert mit deiner Passstärke, ist dir das Mittelfeld nicht zu nehmen!

also ich habe früher auch fußball gespielt und würde dir eigentlich sturm empfehlen ,da es sehr viel spaß macht . und dass mit der kondition musst du noch ein wenig lernen zB.ab und zu ein wenig joggen oder einfach immer mittrainiren

Von den Angaben her würde ich meinen, dass das Mittelfeld dein Zuhause ist, und zwar eher offensiv, da dein Zweikampf offenbar ausbaufähig ist. Kondition ist problemlos aufzubauen, und auch die Antrittsschnelligkeit lässt sich, wenn man noch keine dreißig Jahre alt ist, immer verbessern, obwohl man da natürlich eine Grenze hat, je nach persönlicher Anlage. Aber das ist wirklich trainierbar.

Allerdings hast du nicht verraten, wie es um dein Spielverständnis steht, also die Fähigkeit, Situationen zu erkennen und die richtige Lösung zu finden - wichtig auf jeder Position im Mittelfeld.

Hmmm, wenn Du in der Endgeschwindigkeit gut bist, wärst Du doch was für die Außen. Da kannst Du lange Läufe hinlegen und ggf. mit Deinem starken Fuß nach innen ziehen, um abzuschließen. So wie Ribery oder Robben :)

Was möchtest Du wissen?