Was soll ich tun wenn ich morbus osgood schlatter habe???

1 Antwort

Morbur Schlatter ist eine Krankheit, die vor allem bei Jugendlichen auftritt und tatsächlich heftige Schmerzen bereiten kann. Du wirst dich auf jeden Fall schonen müssen und Sportarten betreiben, bei denen der Quadrizeps nicht so stark beansprucht wird. Möglicherweise verlieren sich die Symptome, wenn du ausgewachsen bist. Aber auf jeden Fall solltest du zum Arzt gehen, vor allem deshalb, um eventuelle andere Ursachen deiner Schmerzen auszuschließen.

Nach einem Außenbandriss schmerzt der Knöchel, was kann man tun?

Hallo zusammen, am 24.11.2014 bin ich beim Fußball spielen umgeknickt. Ich war dann sofort im Krankenhaus und sie meinten dann zur Diagnose "so wie letztes Mal". Das letzte Mal war am 9.08.2014 auch beim Fußball spielen, auch ein Außenbandriss, auch im linken Fuß. Mir wurde eine Schiene sowie Gehilfen verschrieben. Nach einer guten Woche habe ich dann auch endlich einen Termin beim MRT bekommen, der mir sagte dass das vordere Außenbandriss gerissen ist, und mein Innenknöchel bzw die Bänder da leicht überdehnt sind, aber der Knochen ist nicht gebrochen, was ich auf Grundlage der immer stärker werdenden Schmerzen bereits befürchtet hatte, trotz kühlen, hochlegen, Schiene, Tabletten und Salbenverband. Mein behandelnder Arzt meinte mir dass ich die Krücken insgesamt 4 Wochen tragen soll und die Schiene 2 weitere, also bis 1.1.2015. Gesagt, getan. Mittlerweile haben wir Anfang Februar und ich kann immer noch nicht ins Training einsteigen, obwohl ich Stabi-Übungen gemacht habe. Beim Laufen gehen verspüre ich ab und zu leichte Schmerzen an der Innenseite des linken Fußes. Also ich kann noch nicht jede Bewegung mit dem Fuß machen. Dass ist meiner Ansicht nach relativ ungewöhnlich, weil ich weiß und hier auch sehr viel gelesen habe, dass ein Bänderriss viel schneller verheilt.

Meine Frage an euch ist, was man dagegen tun kann (außer zum Arzt zu gehen, der mich dann widerum zum MRT schicken wird, wo ich dann erst in 3 Wochen einen Termin bekomme)... Bzw. ob jemand von euch noch weiter Tips hat für Stabi Übungen hat oder ob einem von euch, dass ähnliche schon mal zugestoßen ist. Vielen Dank für die Antworten schon mal im Vorraus, würde mich darüber sehr freuen! Lg

...zur Frage

Komplikationen nach Kreuzband OP

Hallo zusammen,

am 3.9.12 hatte ich eine VKB-OP, der gerissen war. Die OP soll gut verlaufen sein, obwohl sie ziemlich lange operiert haben. Nach 6 Tagen wurde ich entlassen, obwohl ich noch Schmerzen hatte, (vorallem ohne starke Schmerztabletten die nach dem 2ten Tag erhöht wurden). Mir wurde eine Bewegungsmaschine verschrieben die die tage geliefert wird, habe eine DonJoy Schiene die auf max. 90° eingestellt ist, die muss ich nun 3 monate tag und nacht tragen...mit Krücken gehen wurde mir 6 wochen angeordnet, 4punkt-gang. Heute sollte ich noch zum Hausarzt gehen der mir noch Krankengymnastik, Trombosespritzen, Lymphdrainage, schmerztabletten etc. verschreibt....allerdings habe ich ungewöhnliche schmerzen, das ich lieber erst zum orthopäden gehen werde. Mein Knie ist relativ stark geschwollen (ist allerdings stark zurück gegangen, somit passt auch die DonJoy-Schiene nicht mehr). in der Kniekehle ist ein riesen Bluterguss, sehr dick und auch schmerzhaft, denke auch das ich deswegen mein knie nicht strecken kann....laut arzt ist es noch ein 15´-20 ° Defizit. Strecken kann ich es knapp 90°, was normal ist :-) Ich bin nachdem mir die schläuche gezogen worden sind, auch direkt mit der physio gelaufen...klappte ganz gut. Allerdings habe ich seitdem ganz starke schmerzen im Schienbeinbereich, der fast bis runter zum fußgelenkt geht. Der Schmerz lässt sich kaum ertragen. Als würde jemand mir ein Messer reinrammen, ein ganz fieses stechen. Außerdem habe ich das gefühl das es in dem bereich auch taub wirkt....in diesem bereich ist es auch auffällig dick...... Im Kniebereich lassen sich die schmerzen ertragen....aber bei jeder falschen bewegung (vorallem beim bücken,laufen, und stellungswechsel des beines und ganz schlimm ist es beim stehen) zieht es unterm knie komplett runter bis in den fuß....in der Wade ist auch alles dick, habe da auch schmerzen...mir wurde gesagt das es normal sei, es sei eine muskelverhärtung.

Ich bin seit gestern aus dem Krankenhaus raus und es ist keineswegs besser...sogar schlimmer geworden obwohl ich noch die selben tabletten nehme!! LAufen ist ohne schmerzen gar nicht drin....ich mache mir echt Sorgen das irgendwas nicht stimmt :-( Gibt es hier jemanden der ähnliche Erfahrungen gemacht hat? Oder der weiß woran das liegt? Normal kann das doch nicht sein odeR?? wenn dieses stechen im schienbein runter nicht wäre, würde ich auch besser laufen können und auch mal ab und zu durch die wohnung gehen. Allerdings liege ich flach und kühle es den ganzen Tag.

Bitte um Hilfe...danke :-)

LG

...zur Frage

Was tun gegen EXTREM schnell übersäuerte Bein-Muskeln??

Hallo, ich spiele Eishockey. Mein Problem ist dass meine Beine SEHR schnell übersäuern!! Ich versuche dieses Problem schon seit längerer Zeit wet zu machen: 45 min. Grundausdauer, puls 150, 3 mal die Woche, 6 Wochen lang! Dann 4 Wochen lang Intervalltraining 3 mal die Woche! Wurde nur ganz ganz wenig besser! Eisen mangel habe ich nicht! Was muss ich tun damit es besser wird?? Anderes Training?? Nahrungsergänzung??

...zur Frage

springreit-profi

Ich reite schon mein Leben lang und wollte auch schon lange springen doch meine Eltern haben es mir verboten, weil sie es zu gefährlich finden. Doch jetzt verdiene ich mein eigenes Geld und darf springen. Jetzt ist meine Frage ob ich mit 17 Jahren im Springsport noch gross rauskommen kann.

...zur Frage

Entzündung bizepssehne Schulter ich weiß nicht mehr was ich tun soll hatte schon physio, Trainingspausen usw mittleweile ist es schon beidseitig was tun?

...zur Frage

Wie lang Trainingspause bei frischem Piercing?

Ich lasse mir bald mein erstes Piercing ( http://www.piercingline.com/ashley-piercing.htm?SessionId=&a=catalog&p=81713) stechen und möchte mich erkundigen wie lang ich auf Sport verzichten muss. Ich betreibe Kampfsport (jiu jitsu) - also schon sehr intesiv. Ich befürchte dass es einige Zeit dauern wird bis ich wieder teilnehmen kann. Mit welchem Sport kann ich den Kampfsport überbrücken damit mein Piercing ausheilen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?