Habe Morbus Schlatter ! Wie lange noch ?

1 Antwort

Hallo.ich hatte/habe das selbe problem. Ich behandelte es mit akkapunktur und sportpause. Ca. 1 jahr lang, dannach gieg ich meinen hobbys, leichtathlethick und turnen (fussball musste ich ganz aufhören),nach. Doch es schmerzt mannchmal.jetut noch wenn ich lange strecken springe oder das knie überanstrenge mit krafttraining. Wenn du sinstbnoch fragen.hast melde dich unter yannickrast@hotmail.com

Knochenhautentzündung will nicht weg was tun?

Hallo zusammen ich habe eine miese Knochenhautentzündung (siehe anhang) die einfach nicht weg will, hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.

Ich habe im Verein Fußball gespielt und war nebenbei noch laufen. Ich hatte damals irgendwann mal nach dem Training manchmal leichte Schmerzen am Schienbein gehabt jedoch nur auf der Innenseite, habe mir nichts dabei gedacht jedoch wurden die Schmerzen nach ein halbes Jahr immer schlimmer, bis ich bei einem Fußball Spiel nach 15 min kaum gehen oder aufrecht stehen konnte.

Der Hausarzt meinte es ist wahrscheinlich ein Muskelkater was ich sehr stark bezweifelte :P. Ich bin danach zu einem guten Orthopäden der auch früher hohe Fußball Vereine betreut hat und er meinte dann das ich Spreizfüße habe. Ich habe daraufhin Einlagen für meine Fußballschuhe verschrieben bekommen und musste eine Woche lang eine Elektrotherapie machen (die nicht geholfen hat) sowie Kühlen. Danach gab es Spritzen woraufhin ich auch 2 Monaten pause eingelegt habe.

So Einlagen in die Fußballschuhe gelegt und wieder angefangen. Es ging in der 2ten Trainingseinheit schon wieder los also hat alles nichts gebracht. Ich bin danach noch zu nem anderen Orthopäden der meinte aber auch nur Pause machen und hat mir (nachdem er keinen Bruch beim Röntgen erkennen konnte) Einlagen verschrieben, dieses mal aber für meine Alltagsschuhe, wovon ich aber auf dauer schmerzen bekommen habe weil die mir irgendwann unangenehm wurden. Trotzdem hab ich wirklich ein Halbes Jahr gar kein Laufsport gemacht und mich vom verein Abgemeldet.

Nach ein Halbes Jahr haben wir in der Schule zum neuen Semester Sport dazu bekommen wo wir 1 mal die Woche manchmal Fußball Basketball oder andere Spiele spielen, abgesehen davon war ich am Laufband wirklich nur 2-3 mal (mit einlagen) Laufen und jetzt spür ich genau an der selben stelle wieder den Schmerz.

Ich bin neulich wieder zum alten Ortophäden und habe Spritzen bekommen er hat aber auch gesagt ich soll zum Masseur... Mein Dad meinte ich habe vielleicht Eisenmangel weil das meine Mom auch hat was ich bei mir bezweifle, hab aber trotzdem um sicherzugehen für Montag einen Termin für einen Bluttest angesetzt.

Ich habe wirklich alles probiert Blackroll/Dehnübungen/Magnesium/Einlagen/Tapes /kühlen usw. und bin langsam echt am verzweifeln und weis nicht mehr weiter, ich habe auch ein gutes Schuhwerk und habe auch verschiedene Schuhe benutzt.

Die Schmerzen gingen auch nach dem halben Jahr pause nicht weg, wenn ich auf die Stelle etwas gedrückt hab, habe ich es immer noch gespürt....

Könnt ihr mir irgendwie weiterhelfen ? :(

...zur Frage

Kann ein Sportler trotz Malaria Erkrankung weiter Sport machen?

Ich habe gerade die Meldung gelesen, dass ein Spieler des Mainz05 an Malaria erkrankt ist. Allerdings stand auch dabei, dass er der Mannschaft nicht lange fehlen wird! Ich dachte immer Malaria sei eine schwere Krankheit??????? Wie kann ein solcher Spieler dann nach 1 Woche wieder spielen?? Wie sieht es da mit Ansteckung aus?

...zur Frage

Darf ich mit Magen-Darm-Verstimmung trainieren?

Irgendwie habe ich mir gestern eine Magen-Darm-Verstimmung zugezogen. Nun habe ich heute eigentlich nur Durchfall, kann ich trotzdem trainieren? Ansonsten fühle ich mich nämlich fit, oder sollte ich pausieren?

...zur Frage

Wielange darf man mit eitriger Mandelentzündung nicht trainieren?

Der Arzt hat bei mir eine eitrige Mandelentzündung diagnostiziert, da ich bald wieder trainieren und meinen Körper nicht unnötig belasten möchte, verzichte ich auf Antibiotika. Wielange soll man nach einer Mandelentzündung noch mit dem Sport vorsichtig sein und nicht trainieren?

...zur Frage

Wie bekommt man in 7 Monaten ein Sixpack? Tipps zum Kraft- und Cardiotraining?!

Hallo :) Ich habe vor ca. 2 Jahren mit ''Sport'' angefangen, da ich 75kg bei 170cm wog. Mit mehr oder weniger regelmäßigem Joggen und Fahrradfahren und etwas gesünderer Ernährung (die hab ich langsam geändert) habe ich in einem Jahr 20kg abgenommen und wiege auch immer noch 55kg. Im Winter bin ich auf Grund von Asthma nicht joggen gegangen und hab jetzt aber wieder damit angefangen. Ich laufe nach einem Laufplan von Fit for Fun: http://www.fitforfun.de/sport/laufen/von-0-auf-10-km-programm/fuer-einsteiger_ai... auch wenn ich gerne auch etwas weiter laufe.. Mit 45 Minuten Laufen/Joggen hab ich kein Problem. Pulsuhr benutze ich allerdings nicht. Das liegt nicht in meiner Preisklasse (Schülerin) und ich halte da auch nicht viel von. Ich bin jetzt 4 Mal Joggen gewesen und heute ist mir die Idee gekommen, mir bis zu meinem 18. Geburtstag im Oktober ein Sixpack anzutrainieren. Zirkeltraining habe ich auch schon begonnen. Allerdings haperts hierbei noch an der Regelmäßigkeit. Ich weiß auch gar nicht so richtig, wann ich was machen soll. Ich hab mir gedacht: An dem einen Tag Krafttraining und am nächsten Ausdauer. Aber ich hab das Gefühl, dass ist zu wenig. Wie lange sollte ich überhaupt Krafttraining machen und wann was?? Gibt es da eigentlich Übungen, die absolut notwendig sind. Ich hab mich bisher immer von Blogilates, FitnessBlender und Xhit Daily ''ernährt''. Allerdings ist es auch etwas lästig, ständig den Laptop und die Videos auf Youtube rauszusuchen. Kann mir da jemand helfen?? Ich habe übrigens auch einen Therraband und gehe nebenbei bemerkt jeden Tag mit meinem Beagle raus. Der kommt bloß nicht mit zum Joggen ;) Vor dem Joggen fahre ich bei dem Wetter auch noch ganz gerne Fahrrad - 1 Stunde bis 1 1/2. Meint ihr das ist zu viel, wenn ich danach noch ein 3/4 Stunde Joggen gehe? Sport macht bei mir einfach süchtig und wenn ich mal weniger mache, denke ich, es ist zu wenig.

Ich hoffe, es gibt hier jemanden, der mir weiterhelfen kann :) Eigene Erfahrungsberichte wären echt suuuuper! Dankeschön :-)

...zur Frage

Wieso habe ich schon wieder diesen Dauermuskelkater im Oberschenkel?

Hallo,

wie schon im letzten Jahr habe ich plötzlich in beiden vorderen Oberschenkeln plötzlich Muskelkater bekommen. Natürlich drängt sich sofort die Idee auf, ich könnte zu viel Sport gemacht haben. Ich bin auch gerade im Aufbautraining. Also, ich trainiere jeden zweiten Tag auf dem Crosstrainer. Angefangen bei 30 Minuten habe ich mich im Laufe eines Monats auf 50 Minuten (jeden zweiten Tag) hochgearbeitet. Zusätzlich gehe ich jeden Tag ca. 1 Stunde spazieren. Klingt das nach zu viel???? Andere Idee: Ich habe mich lange auf ausgetretenen Sportschuhen (die ich jeden Tag trage), mit zwei Jahre alten, ausgetretenen Schuheinlagen, bewegt. Jetzt erst habe ich neue Einlagen. Das Ganze ging vor vier Tagen los. Bei meinem Sonntäglichen Spaziergang war ich ganz Schwach und hatte Kopfschmerzen mit etwas übelkeit. Die nächsten drei Tage habe ich dann auf der Couch verbracht. Ich dachte mir... V ielleicht ist das ja eine Sommergrippe. Die schmerzenden Oberschenkel können ja auch dazu passen (Kopf und Gliederschmerzen). Na ja, ich kann nur hoffen, dass ich mit dem Training nicht schon wieder bei 0 anfangen muß. Schließlich hatte ich 9 Monate lang mit dem Patellaspitzensyndrom zu tun. Vielleicht kann mir ja jemand helfen. Vielen Dank schon mal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?