seit wann gibt es spikes?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist zwar richtig, dass Bill Bowerman, Eugene, bereits um 1964 mit Spikes experimentiert hat und Mitgründer von Nike, Inc. war, doch Adi Dassler hat bereits nach dem I.Weltkrieg um 1920 Spikes handgefertigt, etliche Athleten zu den Olympischen Spielen 1928 ausgestattet und 1936 Jesse Owens. Die Spikes-Entwicklung ist wohl eine Folge der Sneaker-Herstellung, die wiederum auf die Erfindung der Vulkanisierung von Gummi (Chalres Goodyear 1840) zurückgeht. Bis in die 20er Jahre waren Sneakers für fast alle Athleten das Standard-Schuhwerk.

also in wikipedia steht das er schuhe erfunden hat unter anderem für nike und des in den 60er jahren aber genaue angaben hab ich noch nicht kommt noch

Was hat denn das mit Sport zu tun?

was hat es auch nicht zu tun...spikes hat was mit sprint zu tun...und sprint ist sport!!!!!!!

0

schon mal was von sprint gehört ??

0

spikes sind sprintschuhe , jeder topathelet im 100m sprint hat solche an :) , aber das muss man nicht unbedingt wissen

0
@Alexxx

nicht nur jeder topathlet sondern eigentlich jeder der mit der Leichtathletik zu tun hat auch kinder haben schon spikes und es gibt ja nich nur sprintpsikes sondern noch viel mehr

0

erfunden hat sie bill bowermann aus oregan mit hilfe des bügeleisens seiner frau des war zumindet die schablone ich hab gleich die jahreszahl mit quellenangabe

Was möchtest Du wissen?