Schuheinlage selber gießen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

klar kann man sowas machen. als erstes müsstes du mit deinen schon vorhandenen einlagen abdrücke anfertigen (in gips oder auch knete drücken). diese negativformen kann man dann wieder mit silikon ausfüllen und wenn man gewartet hat bis es hart ist hat man 2 schöne neue einlagen!

Vielen Dank für Eure Antworten!

Zunächst möchte ich Euch beruhigen, selbstverständlich lasse ich meine Schuheinlagen, auf denen ich ständig herumtrete, vom Orthopäden machen!! Klar, Qualität, Gesundheit der Füße etc.!!

Mir geht es eigentlich darum, daß ich eine günstige, nicht so sichtbare Lösung für z.B. meine Plastiklatschen oder Gartenschuhe finde, die ich z.B. im Freibad/Hallenbad oder am Strand tragen kann, oder wenn ich mal im Vorgarten Unkraut zupfe. Ich müßte sie einkleben, weil Badesandalen an der Ferse offen sind, und sie müßten natürlich Chlorwasser und Dreck aushalten. Und dazu möchte ich natürlich nicht die vom Orthopäden verwenden!!

An momomo: Gute Idee mit dem Silikon. Kennst du einen, der bei Kontakt mit Haut nicht gesundheitsschädlich ist? und der auch tatsächlich zum Auffüllen und nicht nur zum Abformen ist? So etwas wäre genial!

Gruß, Anne.

0

ich bezweifle, dass das funktionieren wird. Einlagen müssen viel aushalten, und vor allem sind solche Einlagen eine medizinische Hilfe, die auch wirklich qualitativ hochwertig sein muss, und vor allem auch wirklich deienm Fuss helfen muss! Wenn du da was falsch machst, riskierst du die Gesundheit deiner Füße. Ich würde das nicht selber machen. Und bezweifle, dass man das überhaupt selber machen kann. Es hat schon auch einen Grund, dass solche Einlagen nicht ganz billig sind, weil sie eben viel aushalten müssen. Das ist jetzt zwar nicht das, was du hören wolltest, aber ich halte dein Vorhaben nicht für ganz ungefährlich ...

Was möchtest Du wissen?