Reverse Dieting, Rückkehr in ein normales Essverhalten und low carb

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deinen Stoffwechsel kurbelst du nicht durch mehr essen an, sondern durch mehr und härteren Sport. Lass die ganze Rechnerei bleiben, und iss weiterhin low carb ganz nach Gefühl. Dein Körper sagt dir wann genug ist. Zu hungern, oder sich überfressen, ist nicht zielführend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor Du Dich von einer Fressorgie über die nächste Radikaldiät in eine Essstörung manövrierst, gebe ich Dir den guten Rat:

Ernähre Dich schlicht und einfach gesund und ausgewogen. Wenn Du aus einem Pool hochwertiger, möglichst naturbelassener Lebensmittel Deine Mahlzeiten frisch zubereitest, hast Du alles, was Du brauchtst. Egal ob mit oder ohne Fleisch. Einfach von allem etwas und eine große Extraportion Gemüse und/oder Obst zu jeder Mahlzeit.

Wirst Du fetter, ist es ein bisschen zu viel, bleibt alles beim Alten, hast Du Deinen Bedarf ermittelt. Willst Du abnehmen, isst Du ein bisschen weniger als Du bräuchtest und gehst 3 x pro Woche zum Laufen. So einfach kann Ernährung sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Dir empfehlen ganz einfach die Menge an Kalorien zuzuführen, die Du bei Deiner Größe und Deinem Gewicht ungefähr benötigst. Die nächsten 4 - 8 Wochen zudem die Fette reduzieren.....

Kohlenhydrate gehören bei jeder Mahlzeit mit auf den Teller, genauso wie Eiweisse, Fette, Vitamine, und alles andere!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?