Kann man mit MMA direkt anfangen?

2 Antworten

Das man zuerst eine "grundständige" Kampfsportart trainieren muss bevor man mit MMA anfägt ist ein Mythos und gehört der Verhangenheit an.
Ja, die meisten MMA Kämpfer heutzutage sind entweder ehemalige Ringer, BJJ Kämpfer, oder Muay Thai/Kickboxer. Jedoch liegt das daran, dass der Sport extrem jung ist.
Viele junge MMA Kämpfer wie z. B. Rory MacDonald haben KEINE so gennante Basis. Sie haben von klein auf MMA trainiert und sind dadurch extrem vielseitig. Diesen Kämpfern gehört die Zukunft. Außerdem wird sich mit dem Training herauskristalisieren ob dir eher der Bodenkampf liegt oder das Striking.

Naja, es kommt drauf an, ob du in mma gleich kämpfen willst oder nur für sich trainieren... Wenn du noch keine kampfsport erfahrungen hast und erstmal mit mma anfangen willst ist überhaupt kein problem. du wirst bodenkampf und stand up lernen, das problem ist, dass du dann ziemlich viel zeit investieren musst. so gut wie alle mma kämpfer haben schon früher kampferfahrungen gehabt, ob das bjj, muay thai ist oder ähnliches... die wollen aber kämpfen.. wichtig ist, dass du dein ziel vor augen hast, was willst du mit dem training erreichen? willst du mal ein cage fight machen? dann würde ich definitiv empfehlen paar amateur boxkämpfe und ein paar grappling o.ä. kämpfe zu absolvieren... wenn du aber das nur aus gaudi machst, dann ist es kein stress sofort mit mma anzufangen. VG

Was möchtest Du wissen?