Jede Körperpartie einmal, oder zweimal pro Woche trainieren?

3 Antworten

ich würde sagen 2 mal wöchentlich da die muskeln ca. 2-3 Tage brauchen um sich von der anstrengung zu erholen. ( das gilt nich bei Leistungssportler nur bei Laie) sollte man schon 2 mal wöchentlich trainieren um fit zu bleiben. und ja das hat eine Auswirkung ob man einmal mehr in der woche trainiert den dadurch ist man fitter

22

Es ist auf jedenfall effektiver die Körperpartien als Schwerpunkt zu suchen!Das heißt du machst dein Training ganz normal und weil du einen Sixpack willst dann machst du diese Partie halt öffters in der Woche!! Tipp: Natürlich immer wieder Partie wechseln!

0

Es kommt immer auf dein Trainingsziel an, und vor allem auch aif deine Trainingsintensität. Wenn du hart trainierst, dann reicht ein einmaliges Training jeder Muskelgruppe pro Woche, zum Beispiel im Rahmen eines 3er-Splitts. Wenn du spezieller trainieren willst, dann kann man auch ruhig eine Muskelgruppe zweimal pro Woche trainieren. Wichtig ist nur, dass man für im Rahmen eines effektiven Trainings strukturiert und periodisiert trainiert.

Dies ist individuell verschieden und kommt darüber hinaus darauf wie viel du an einem Tag pro Muskel trainierst. Bei einem harten Training reicht es durchaus aus wenn jede Muskelgruppe nur 1 x die Woche trainiert wird. Hierbei kannst du deine Muskelgruppe dann recht hart trainieren und du hast genügend Zeit dem Muskel Erholung zu bieten. Am besten eine zeitlang beide Varianten ausprobieren. Dann merkst du für dich ja auch was dir besser liegt.

7

Alles klar, Danke. Dann teste ich mal beides.

0

Benutzt ihr Trainingshandschuhe fürs Krafttraining?

Hi Com,

findet ihr Trainingshandschuhe fürs Krafttraining sinnvoll?

Könnt ihr mal ein paar pros und contras aufzählen?

was haltet ihr von den handschuharten im video? http://www.youtube.com/watch?v=r5wADHMqBF8&feature=youtu.be

Mfg DerIronman

...zur Frage

Gewichts- und Muskelzunahme trotz Ausdauertraining? Gefahr von Übertraining?

Hallo, bin hier neu und daher nicht sicher, ob meine Fragen passen sind. Also: Seit einigen Jahren laufe ich mehr oder minder regelmäßig. Habe seit einigen Monaten meine Trainingsintensität auf vier Läufe pro Woche (ca. 60 km) hochgeschraubt. Zusätzlich gehe ich nun noch zwei mal die Woche schwimmen udn ein mal klettern. Da ich am Rande des Untergewichts bin (1.92 m, 69 Kg) nehme ich neben den Mahlzeiten täglich über Sahne, Eiweißdrinks und Schokolade noch einige Zusatzkalorien zu mir. Mein Gewicht steigt seit einigen Wochen gaaaanz langsam an. Mein Ziel ist aber nicht nur, einige zusätzliche Pfunde auf die Rippen zu bekommen, sondern diese möglicht auch in Form von Muskeln. Hat jemand Tipps, wie ich dies mit oder trotz des Laufens erreichen kann? Muss ich ein Übertraining befürchten, wenn ich jeden Tag Sport treibe, obwohl es unterschieliche Sportarten sind? Wie Merke ich das?

Danke im Voraus für Eure Antworten

...zur Frage

Muskelversagen notwendig?

Hallo

Ist ein Muskelversagen jetzt notwendig oder nicht für den Muskelaufbau und wieso versagt ei Muskel überhaupt? eine Begründung wäre sehr hilfreich. Danke

lg Muscl.

...zur Frage

Kraft gleich Muskelaufbau?

Mein Muskelaufbau ist im Verhältnis zur Kraftsteigerung eher gering woran könnte das liegen?

Ich trainiere seit 3 Jahren überwiegend mit Grundübungen jew . 3 bis 5 Sätze a 12 Wdh ca 3 bis 4x die Woche.

Im Bankdrücken zum Beispiel drücke ich die 110 Kg ca 10 mal aber meine Brust ist eher dafür eher schwach ausgebildet.

...zur Frage

Wie ernähre ich mich wenn ich Muskelmassen aufbauen will ABER eine schmale Taille/Flachen Bauch haben mag?

Ich weiß proteinreich etc. Ist für den Muskelaufbau wichtig, aber ich will das mein Bauch flach bleibt.

Ein paar Tipps ? Oder was isst ihr so ?

Lieben Gruß

...zur Frage

Genetik wichtig?

Ist die Genetik wirklich so wichtig um schnelle Fortschritte in Kraft und Schnelligkeit oder Muskelaufbau zu erreichen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?