Ist Kartfahren Sport?

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Ja, Kartfahren ist Sport. 90%
Nein, Kartfahren ist kein Sport. 10%

3 Antworten

Ja, Kartfahren ist Sport.

Wenn du mal 50 Runden mit einem Kart gefahren bist dann wirst du merken wie sehr dies an die Physis geht. Du sitzt hier wie auf einem Brett und hast gerade bei den großen Karts schon ganz schöne Kräfte in den Kurven auf deinen Körper wirken. Kartfahren intensiv betrieben und an Wettbewerben teilgenommen kann man durchaus schon als sportliche Betätigung ansehen. Somal viele der ambitionierten Kartfahrer parrallel dazu auch ein Kraft oder Ausdauertraining betreiben.

Ja, Kartfahren ist Sport.

Auch wenn der Motorsport immer wieder zu Diskussionen anregt, so muss man ihn wohl als Sport bezeichnen, eben auch das Kartfahren. Wenn man das mal gemacht hat, weiss man das es einem körperlich einiges abverlangt.

Ja, Kartfahren ist Sport.

Ich verstehe unter Sport nicht alles, was koerperlich anstrengend ist, sondern eine Taetigkeit bei der koerperliche Leistungen im Vordergrund stehen und bei denen diese Leistungen als Selbstzweck erbracht werden (als Unterschied zur Arbeit). Zweifellos erfordert Kartfahren gewisse koerperliche Leistungen (insbesondere Koordination) und kann deswegen als Sport angesehen werden.

Belastung auf den Körper bei Kitesurfen?

Ich würde gerne Kitesurfen, bin mir aber nicht über die Belastungen bei diesem Sport im Klaren. Einerseits ist man ja an dem Kite angebunden, anderseits muss man sich selber festhalten. Wie anstrengend ist der Sport. Wie fit muss man sein??

...zur Frage

Bruch Sticht noch nach 4 Monaten bei Belastung!

Hey Leute, Ich habe mir vor 4 Monaten bei einem Ringkampf den Oberarm 3-Fach gebrochen. Ich wurde Operiert und habe eine Platte mit 8 Schrauben bekommen. Heute war ich beim Arzt zur Röntgenkontrolle und der Arzt hat gesagt das der Bruch echt sehr gut verheilt ist und hat mir gesagt das ich es wieder voll belasten darf. Dann habe ich ihn gefragt wieso bei mir so ein Stechen bei der Belastung kommt. Er meinte das es von der Platte kommt und das ich mich daran gewöhnen sollte. Die Platte bleibt weil da ein nerv ist. Aber wenn ich jetzt Liegestütze machen tut es schon bei 10 echt weh. Meine frage jetzt hat jemand damit Erfahrungen damit wäre echt nett wenn mir jemand helfen könnte. Geht der schmerz nach einer weile weg?? oder bleibt er... Danke im vorraus für eure Antworten :)

...zur Frage

Wieso leben die Bodybuilder so lange?

Hey, hab mich gefragt, wieso die heutigen Bodybuilder so lange leben, obwohl sie schwersten Dopingmissbrauch vollziehen (z.B. Ronny Coleman - schon 47 Jahre alt). Andreas Münzer ist ja auch schon mit 32 Jahren gestorben. Liegt das irgendwie an der Konsummenge oder sind die Medikamente heutzutage "gesünder". Klärt mich auf ;)

...zur Frage

Welche Berufe gibt es (abgesehen vom Leistungssportler), die mit Sport zu tun haben?

Es muss kein aktiver Sport sein, sondern ein Beruf der mit Sport zu tun hat. Welche Jobs könnt ihr mir auflisten? Das würd mich wahnsinnig interessieren danke!!!

...zur Frage

Sport und rauchen?

Ist rauchen besonders schädlich, wenn man Sport treibt?

...zur Frage

Frühstück vor dem Sport - Was essen?

Welches Frühstück eignet sich gut vor dem Sport? Und ist Reis da sinnvoll ? Morgens vor dem Sport sollte Kohlenhydrathaltiges Essen auf dem Plan stehen , aber was genau ist da am besten für den Stoffwechsel/Glycogenspeicher usw.?

Das angesehende Müsli reicht leider nicht für das powern aus. :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?