Ich trainiere seit Monaten, aber nichts tut sich?

2 Antworten

Erstmal, die Antwort von Juergen63 ist komplett richtig, ich möchte hier noch etwas dazu ergänzen.

Wenn du schöne Muskeln haben willst, musst du sie erst aufbauen. Sobald du abnimmst, bedeutet das, dass dein Körper etwas weniger Energie hat als er benötigt. Hat er genug, hältst du dein Gewicht, hat er zu viel, baut er Fett auf. Hier ist auch der springende Punkt.

Wenn du trainierst, baut dein Körper bei mehr Energie nicht nur Fett sondern auch Muskeln auf. Das bedeutet, du musst erst etwas zunehmen und trainieren, damit dein Körper Muskelmasse aufbauen kann und erst danach abnehmen, damit du diese definierst.

Schlussendlich, wenn du zunimmst (und trainierst) baust du Fett und Muskeln auf, wenn du abnimmst baust du beides wieder ab, wenn du trainierst allerdings mehr Fett als Muskeln.

Wenn ich dich richtig verstehe möchtest du definierter und etwas Muskulöser aussehen. Die Tatsache das du schlanker wirst zeigt das du Ernährungstechnisch schon auf dem richtigen Weg bist. Vermutlich ist deine Muskulatur nicht ausgeprägt genug so das sich die Muskeldefinitionen nicht zeigen können. Die Workouts als solches sind mit Sicherheit gut und machen auch Spaß, aber in Punkto Muskelaufbau sind diese Reize zu gering. Du solltest hier ein gezieltes Krafttraining an Geräten oder mittels Hanteln ausüben damit der Muskel den entsprechenden Aufbauimpuls erhält. Dabei sollte das Gewicht auch hoch gewählt werden. Zumindest so hoch, das nur noch 6-10 saubere und langsame wdhlg. möglich sind. Mit der Zeit sollten sich dann auch sichtbare Erfolge einstellen.

Genetik wichtig?

Ist die Genetik wirklich so wichtig um schnelle Fortschritte in Kraft und Schnelligkeit oder Muskelaufbau zu erreichen?

...zur Frage

Sporttest 200 Meter schwimmen

Hallo zusammen,

ich trainieren momentan für einen Einstellungstest bei der Feuerwehr.

Vorgaben sind 200m in unter 5 Minuten. Angefangen habe ich bei ca. 8 Minuten und konnte mich durch eine verbesserte Technik auf knapp 6 Minuten verbessern. Leider bleibe ich bei den knapp 6 Minuten seit Wochen hängen und habe nur noch bis Ende des Monats Zeit.

Brustschwimmen klappt gut genauso wie kraulen..Problem beim Kraulen ist einfach, dass ich nach einer Bahn (25m) zu Brust wechseln muss weil ich keine Ausdauer habe.

Könnt ihr mir vielleicht ein paar Tipps geben?

Danke und Gruß Dennis

...zur Frage

Wadenverhärtung seit knappen 2 Jahren

Hallo zusammen

Ich leide seit knappen 2 Jahren an einer Verhärtung in der linken Wade. Neulich auch in der Rechten.

Gehe vier Mal in der Woche ins Leichtathletik-Training. Dort mache ich Hürdenläufe, Sprünge (Hochsprung/Weitsprung) und viele Sprints.

Ich glaueb, ich habe schon so ziemlich vieles ausprobiert. Von Physiotherapie, Magnesiumtablette bis hin zu einer kanppen zwei-monatigen Pause. Nichts hat geholfen.

Nun hat mir mein Physiotherapeut ein Fuss/Kniee-Stabilisations Programm gegeben da ich instabil Beine/Füsse habe.

Doch ich mache diese Übungen nun schon seit drei Monaten und ich habe immer noch die gleichen Beschwerden.

Kann mir hier jemand helfen?

...zur Frage

6 mal die Woche trainieren ?

Bin jetzt seit einem jahr dabei und habe mir einen trainingsplan erstellt : Montag brust rücken dienstag beine bauch mittwoch Bizeps Trizeps schulter donnerstag bauch freitag brust rücken samstag beine bauch sonntag pause. Und dann das gleiche nur das ich dann bizeps Trizeps schulter mit rücken brust tausche ! (Dann trainiere ich 2 mal in der ersten Woche brust rücken aber nur einmal bizeps Trizeps schulter und in der 2ten dann genau umgekehrt). Ich komme eigentlich gut damit klar oft zu trainieren ich denke mein plan ist auch gut aufgesplittet sodass kein Übertraining geschehen kann (ist mir bis jetzt noch nicht passiert, ich steigere meine gewichte immer). Was haltet ihr davon

...zur Frage

Ausführung von Kniebeugen kaum möglich bzw. unmöglich aufgrund meiner einseitigen Taubheit?

Guten Tag,

ich betreibe seit geraumer Zeit erfolgreich Kraftsport. Ich habe bereits wiederholt versucht, Kniebeugen in meinen Trainingsplan einzubauen. Es ist mir praktisch unmöglich das Gleichgewicht zu halten bei der Ausführung. Ich bin seit Geburt einseitig taub und habe einhergehend Gleichgewichtsstörungen. Mir scheint, dass es weder an meiner Mobilität noch an meiner Beinkraft fehlt; jedoch bleiben Zweifel im Hinterkopf bestehen. Daher frage ich mich, ob es tatsächlich an meinen Gleichgewichtsstörungen liegt bzw. ob der Gleichgewichtssinn eine übergeordnete Rolle spielt bei der Ausführung. Abschließend will ich noch erwähnen -falls das von Interesse ist- , dass ich Kniebeugen problemlos an der Multipresse ausüben kann. Vielen Dank im Voraus.


Liebe Grüße

Sven

...zur Frage

Axelspeck / Axelröllchen

Wenn ich(Mädchen,13) meine Arme einfach nach unten hängen lasse, dann gucken in höhe der Axelhöhle Speckröllchen raus. Das sieht bei Tops und Kleidern total bescheuert aus. Diese "Röllchen" hätte ich gerne vor dem Sommer weg. Kann mir da jemand Tipps geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?