Ich dneke auch nicht, dass davon Dein Wachstum gestört wird. Es heißt ja nicht, dass man mit 15 oder 16 Jahren nicht auch in diesem Intenstiätsbereich arbeiten darf. Das Gefährliche ist nur, dass der Körper noch relativ schwach ist und überhaupt noch voll im Wachstum ist. Der Körper muss zuerst richtig vorbereitet werden auf solche Belastungen, d.h. zuerst mit einem ordentlichen Kraftausdauerblock und Rumpfstabilisierung mit niedrigen Gewichten beginnen. Mehr als 80% würde ich aber danach auch nicht gehen in diesem Alter, das wären dann ohnehin ca 8-10 Wiederholungen. Beincurls sind keine sehr gute Übung für die Knie, denn man kann dieses Gerät sehr leicht falsch ausführen (Sitzposition, Kniewinkel) und bekommt dann Knieprobleme, also diese Übung auf jeden Fall von einem Training erklären lassen. Wenn Du vom Training schmerzen bekommst solltest Du diese Übungen nicht machen, oder eine andere Übung überlegen, ansonsten brauchst Du Dir über Dein Wachstum deswegen keine Sorgen machen. Es schadet aber nie sich auch bei einem Arzt durchzuchecken.

...zur Antwort

Wie Juergen63 scho sagte, sind Spinningbikes ähnlich einem Rennrad, auf dem eine eher Rennähnliche Sitzposition eingenommen wird. Einen Unterschied kann ich noch hinzufügen: bei den meisten Spinnbikes gibt es keinen Freilauf, d.h. man kann die Beine nicht einfach mal für ein paar Sekunden hängen lassen, was für Ergometerfahrer sehr ungewöhnlich ist!

...zur Antwort

Ja da stimme ich zu. Beim Snowboarden ist die Gefahr, dass man sich das Knie verdreht deutlich geringer da beide Beine in der Bindung auf einem Brett sind. Weiters erreicht man auch nicht so hohe Geschwindigkeiten und man kann auch keine so engen Kurven fahren als auf Skiern!

...zur Antwort

Wie Prince richtig sagt ist die Belastung für einen Rennfahrer höher als man so glaubt. Das ist ja kein normales Autofahren wie unser einer mit dem Auto in der Stadt oder auf der Autobahn fährt. Die Belastungen in den Kurven und bei den Beschleunigungen sind enorm! Eine kleine Nachlässigkeit in der Konzentration kann schon das Ende des Rennens sein. Und die Konzentration sinkt u.a. mit körperlichen Ermüdung. Also wenn du Ausdauer trainierst, dann wirkt sich das auch positiv auf die Konzentrationsfähigkeit aus! Man muss auf jeden Fall fit sein um im Rennsport eine gute Leistung zu bringen!

...zur Antwort