Hallo,

das kann vieles sein. Es könnte zum Beispiel sein, dass du dir einen Nerv eingeklemmt hast und es dann nur bei bestimmten Bewegungen wehtut.

Falls es nicht weggeht solltest Du zur Sicherheit zum Arzt gehen. Möglicherweise ist auch bloß ein kleiner Knochen vom Fuß verschoben oder gebrochen.

Das kann auch nur bei bestimmten Bewegungen schmerzhaft sein.

Gruß

...zur Antwort

Da kann ich wurststurm nur zustimmen.

Kalorienzufuhr erhöhen und dann muss es auch bergauf gehen. Wenn Du ein Kaloriendefizit im Moment hast, dann wirst Du auch nicht zunehmen, sondern immer weiter abnehmen.

Du musst einfach berechnen, wie viele Kalorien Du täglich zu Dir nehmen musst und dann da noch was drauf packen, da Du ja zunehmen möchtest und dann muss das auch klappen. (Kalorienrechner gibt es tausende im Internet)

Gruß

lesan

...zur Antwort

Hey,

hier sind Tipps zum Tauchen von längeren Strecken auf einmal : http://www.menshealth.de/artikel/laenger-streckentauchen.204349.html

Gruß

...zur Antwort

Hey,

http://www.apotheken-umschau.de/nachtschweiss

Das steht alles drinnen bzw. schon wieder zu viel drinnen. Schweißausbrüche in der Nacht können viele verschiedene Ursachen haben.

Wenn es nicht aufhören sollte, gilt es , so wie immer, den Arzt zu besuchen.
Selbst, wenn ein Besuch nicht immer aufklärt, was los ist, schließt er zumindest eine schlimme Krankheit aus.

Gruß
Lesan

...zur Antwort

Hey,  

also ich selbst habe keine Kinder,  aber mein Cousin ist jetzt vier Jahre alt und spielt regelmäßig Fußball in einem Verein. 

(Ich stimme HesiReferee ALSO  zu.) Viele Eltern stecken ihre Kinder schon so früh in einen Verein,  mal ganz abhängig davon,  welche Sportart es ist.

Meiner Meinung nach ist das auch gut,  denn so lernen die Kinder schon früh, mit anderen Kindern umzugehen (Gemeinschaftsgefühl, Respekt, Achtsamkeit....) und können sich richtig austoben.  

...zur Antwort

Hey, deine Frage ist sehr knapp formuliert. Du solltest sie genauer formulieren, damit du auch Antworten bekommst und jemand Interesse zeigt. Möchtest du ein Team gründen oder suchst du ein schon vorhandenes? 

Beim ersten: Wo genau in Berlin wäre das Training? Welche Altersgruppe? Welchen Erfahrungsstand sollten die Leute haben? Beide Geschlechter? Soll auch an Turnieren teilgenommen werden oder echt nur zum Spaß haben und zusammen spielen?....... Gruß

...zur Antwort

Hey, 

das ist von Person zu Person unterschiedlich.  Manche Leute können  nur morgens trainieren bzw. sind morgens leistungsfähiger. Bei dir ist es genau umgekehrt,  aber ich denke,  wenn du öfters morgens trainieren würdest,  dann wäre es nach einiger Zeit kein Problem. 

Gruß 

...zur Antwort

Hey,

da es schwer ist Übungen zu erklären, hier eine Internetseite mit Übungen:

http://www.gofeminin.de/sport/uebungen-fuer-oberschenkel-d59297c662391.html

Für dein Problem mit der ausgewogenen Ernährung:

https://www.dge.de/ernaehrungspraxis/vollwertige-ernaehrung/10-regeln-der-dge/

Da steht alles sehr übersichtlich und leicht verständlich drinnen.

LG

...zur Antwort

Hey,

hier hast du Übungen, die dir bei einem Hohlkreuz helfen:

http://www.paradisi.de/Fitness_und_Sport/Bodystyling/Rueckentraining/Artikel/21430.php

Da ich mich mit Reiten nicht auskenne, weiß ich nicht, ob es dir da auch hilft. Muss es aber eigentlich.

Wenn nicht, frag doch deine(n) Trainer(in), falls du eine(n) hast, ob sie/er dir helfen kann.

...zur Antwort

Hallo,

vielleicht hast du wieder eine Entzündung. Du solltest auf jeden Fall noch mal zum Arzt gehen, damit der sich das noch mal genau ansieht.

...zur Antwort

Hallo,

nicht alle Eisläufer waren zu Beginn so dünn, wie sie jetzt sind. Wenn du dich mit einem Verein in Verbindung setzt, wie Juergen63 schon gesagt hat, kannst du dort erfahren, ob du bei ihnen anfangen kannst.

Selbst, wenn du jetzt noch zu schwer wärst, heißt das ja nicht, dass du immer zu schwer bleibst. Du bist zwar noch sehr jung, aber es ist besser je früher man anfängt sein Gewicht zu reduzieren und den Körper in Form zu bringt.

Das Eislaufen hat aber auch dunkle Schatten, was die Eiskunstläufer im Zusammenhang mit dem Körper angeht. Alle Profieiskunstläufer bekommen einen sehr harten Trainingsplan und dürfen nicht essen, was sie wollen, sondern bekommen auch einen Ernährungsplan. Wenn sie den dann nicht durchziehen, sind sie draußen.

Deswegen sind die so dünn (natürlich auch in sehr vielen anderen Sportarten). Aber eben nur, wenn man es professionell macht.

Zu Beginn würdest du wahrscheinlich lernen, wie man sicher auf Schlittschuhen fährt und weitere Basics. Dafür braucht man auch kein "spezielles" Gewicht.

(Das ist so wie zum Beispiel mit den Fußballer. Wenn man sich im Fernseher ein Spiel angschaut, sieht man ja nur super durchtrainierte Spieler, die auf dem Rasen rumflitzen, wie ein Ferarri. Doch geht man in einen Fußballverein in der Nähe und schaut dort die Leute an, ist da fast keiner wirklich trainiert (in deiner Altersklasse). So ist es auch im Eiskunstlauf. Die jungen Mädchen, die auf die Bahn gehen und dort ihre Kunststücke ausführen, wurden alle von ihren Eltern zum Eiskunstlauf gebracht und haben von Anfang an einen strengen Ernährungs- und Trainingsplan gehabt.)

Wenn du mit dem Sport anfängst, wirst du eh von selbst abnehmen und dein Gewicht sollte dich nicht daran hindern Eiskunstläuferin zu werden, wenn du es wirklich machen möchtest.

Viel Erfolg

...zur Antwort

Hallo,

vielleicht nicht die Antwort auf deine konkrete Frage, aber es geht um Wrestling:

http://de.wikihow.com/Ein-Profi-Wrestler-werden

Ich denke, es kommt darauf an, wie stark dein Körper ist. Also, wenn du nie Krafttraining machst und nur Chips isst, dann bist du zwar dick, aber du hast nicht die Ausdauer und die "richtige" Kraft, um deinen Gegner zu besiegen. Außerdem ist dann dein Verletzungsrisiko viel höher, da viele Muskeln Verletzungen vorbeugen.

Gruß

...zur Antwort

Hey,

meinst du das Heinrich-Heine-Gymnasium? Im Internet steht nicht drinnen, wie viel das kostet. Wenn du wirklich interessiert bist und deine Erziehungsberechtigten auch einverstanden sind, dann solltet ihr euch mal zusammensetzten und im Internet nachschauen und dann mal dort anrufen.

http://www.internat-vergleich.de/internat-00081772.html

...zur Antwort