Schmerzen an der Sehne bei der Kniekehle Innenseite nach Sprints. Was kann ich dagegen tun?

1 Antwort

Hallo,

vielleicht hast du wieder eine Entzündung. Du solltest auf jeden Fall noch mal zum Arzt gehen, damit der sich das noch mal genau ansieht.

Hallo lesan,

danke für deine Antwort. Aber der Arzt wird mich wohl oder übel gleich an einen Spezialisten weiterschicken, da er wohl selber auch den Grund nicht finden wird.

PS: Was ich noch vergessen hatte zu erwähnen, ich habe Schuheinlagen, damit meine Beine nicht so stark nach aussen scheren. Wenn ich sprinte, kann ich dass nicht mehr kontrolieren, deshalb hatte ich auch mehr Druck auf die Knieglenke. Aber was das mit der Sehne und nur links zu tun hat, ist mir ein Rätsel.

0
@Markus300

Leider kann ich das so jetzt auch nicht beurteilen, deswegen wirst du wohl den Weg zu einem Spezialisten auf dich nehmen müssen.

Viel Erfolg.

0

Senkfuß und Knochenhautentzündung?

Hallo zusammen ! Gestern hatte ich einen LA Wettkampf, ich habe dort gesprintet 60m und 60mH nach den final läufen (Zeit 60m 7.86:D) hatte ich am Schienbein schmerzen ein Trainer meinte das es eine Knochenhautentzündung ist !

  1. was genau ist das
  2. kann ich trotzdem 4mal die Woche mein Training durchziehen
  3. Hängt es mit meinem Fuß (Senkfuß) zusammen
  4. Kann ich nachdem ich keinen Senkfuß bzw keine Entzündung mehr habe schneller sprinten ?

Danke im Voraus lg

...zur Frage

wie lange dauert der wiedereinstieg ins training ?

aufgrund einer sehnenentzündung (läuferknie und patellaspitzensyndrom am linken bein) pausiere ich seit ca. 6 wochen schon mit dem leichtathletiktraining und mache zuhause nur was für den oberkörper (bzw. kann nur).

wahrscheinlich werde ich weitere 4-6 wochen pausieren damit das auch vollständig weg ist und ich mich nicht jahre damit rumschlagen muss- und oberkörpertraining wird mir auch nicht viel helfen die form zu erhalten.

nun meine frage, auch an diejenigen die selber schonmal eine zeit lang pausieren mussten und dann wiedereingestiegen sind: wie muss das training zu beginn gestaltet werden ? 1 bis max.2 mal die woche, und dies mit nur sehr geringer intensität und so gut wie nur lauf-abc-übungen ?

vor der pause habe ich speziell für 100m und den weitsprung trainiert, und eine kurze zeit noch für die 400m, für die ich auf jeden fall wieder trainieren will.

wie lange dauert es ca. bis man auf seine alte form zurück kommt ?

und gibt es eine bestimmte "grundschnelligkeit" und "grundsprungkraft" die sehr lange erhalten bleibt auch ohne training ? ( z.b. würde usain bolt wahrshcienlich nach einigen monaten trainingspause immer noch unter 11 sekunden laufen können)

...zur Frage

Baker Zyste

Hatte seit etwa einem Jahr in meiner Kniekehle eine Zyste, die mich eigentlich nicht störte. Beim in die Knie gehen ist sie geplatzt oder was auch immer das war auf jedenfalls ist sie weg. Kann da was passieren oder soll Ichs einfach akzeptieren ? Habe keine schmerzen.

...zur Frage

Ich habe nach einem Sturz Schmerzen im rechten Knie. Was könnte es sein?

Beim sturz (ski) gefühlt knie überdehnt oder verdreht.schmerzen in kniekehle beim strecken und gehent

...zur Frage

Bänderriss wie siehts aus mim Springen???

Ich hatte vor 6 Wochen ein Bänder Abriss am Sprunggelenk...ich hab viel für die Muskulatur Am Fuß gemacht und kann auch schon wieder Sprinten ohne das es wehtut...Ich wolllte einfach mal fragen ob ich eurer Meinung nach schon wieder Hochsprung oder Weitsprung mit dem Fuß machen kann...

...zur Frage

Knorpelschaden im Knie- Schmerzen beim Passspiel?

Hallo, habe einen Knorpelschaden im Knie zwischen Ober- und Unterschenkel (Grad 3, nur auf der Innenseite). Habe beim Fußballspielen, wenn ich einen Pass mit dem Innenrist spiele leichte Schmerzen auf der Innenseite des besagten Knies. Habe gedacht der Knorpel macht sich nur bei Druckbewegungen (z.B. Abstoppen) bemerkbar und nicht bei seitlichen Bewegungen. Hat jemand Erfahrung und kann mir das beantworten? Danke schon mal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?