Ich habe mir im Februar 1Band durchgerissen und das andere angerissen.Habe bis dahin 4-5 mal die Woche trainiert.Konnte es mir ohne Sport auch nicht vorstellen.Bin die nächste Woche gleich zum Aquajogging gegangen und dann habe ich es mit Homtrainer probiert.Alles aber mit Orthese und es ist mir gut bekommen.Später bin ich dann gewalkt.Im Mai bin ich dann meinen ersten Wettkampf über 5 km wieder gelaufen. Also nicht verzagen es wir schon wieder und geht vieleicht schneller als du denkst.

...zur Antwort

Bei mir gibt es vor dem Wettkampf immer 1-2 Bananen.Aber auch während des Wettkampfes greife ich gerne nach ihnen.Bin damit immer gut zurecht gekommen.Bei Dauerbelastung sind auch Rosinen sehr gut. Habe sie beim 24-Stundenlauf gegessen.

...zur Antwort

Ich spiele kein Fußball, bin aber aktiver Läufer (Marathon ,24-Stundenlauf,Landesmeisterschaft ). Im Februar hatte ich mir ein Band gerissen und ein ´s angerissen. 6 Wochen ohne laufen, mit Homtrainer und Aquafittnis und anschließend mit Walking fit gehalten.Danach mit Schiene langsam begonnen und die Strecke ganz langsam gesteigert.Nebenbei immer zur Pysiotherapie gegangen.Später nur noch mit Bandage gelaufen und Anfang Juni meinen ersten Wettkampf gelaufen.Im Juli ging es schon über 24-Stunden.Jetzt geht es fast so gut wie vorher. Mein Rat in kleinen Schritten beginnen und stetig steigern.Mann muß erst wieder mut und selbstvertrauen zu seinem Fuß aufbauen und merken wie er einen trägt. Viel Glück

...zur Antwort

Entweder gehe ich Sonntag früh joggen und laufe je nach Trainingsvorbereitung zwischen 10 km und 30 km.Oder ich habe Sa. oder So. früh einen Wettkampf.Vor dem laufen esse ich 1-2 Bananen , einen Müsliriegel und trinke eine Tasse Tee.Damit habe ich gute Erfahrungen gemacht. Der Magen hat etwas zu tun, ist aber nicht die ganze Zeit mit Verdauen beschäftigt. Diese Energie kann anders verwendet werden.

...zur Antwort

Ich nehme einen Trinkgürtel mit einer Flasche.Links und rechts sind kleine Taschen für Schlüssel oder Riegel. Mein mp3 player kann ich an der Gürtelband befestigen.Stört eigentlich nicht,bin auch schon Marathon so gelaufen.

...zur Antwort