auf die kinder unten aufpassen ;) und dass du nicht auf dem sprungbrett landest. ansonsten versuch nach oben zu springen und dann drehen, nicht nur drehen. noch wichtig ist dich bei der drehung möglichst klein zu machen

...zur Antwort

nein, du hast im tkd nicht viel kontakt mit den schienbeinen, brauchst auch keine schoner. es kommt auf die art von tkd an ob man mit leichtkontakt oder kontaktlos kämpft. als anfänger brauchst du dir darüber keine gedanken zu machen mach ein probetraining und schau ob dir die schule gefällt. ich bin kein schienbeinabhärtungsexperte, aber eine methode ist es mit einem stock gegen schienbeine zu hauen, habe auch von kickboxern gehört, die mit heißer flasche über die schienbeine fahren, keine ahnung, ob da was dran ist

...zur Antwort

welcher art sind deine probleme? was immer gut ist spagat seitlich und nach vorne und den unteren rücken dehnen, auch seitlich, nicht nur nach vorne. gut ist auch dich am irgendwas festhalten und die kickbewegung nur mit dem knie ausführen, damit sich die hüfte an die bewegung gewöhnt

...zur Antwort

also ich hab's paar mal gemacht, kraftsport dann eine pause mit mittagessen und etwas erholung, danach kampfsport, hat eigentlich ganz gut geklappt, ob's andersrum geht habe ich meine zweifel (zumindest bei mir, für kampfsport bin ich viel motivierter), habe aber noch nicht ausprobiert. ich denke, eine überschneidung 1x die woche ist kein problem, ob 2x auch gut gehen musst du sehen, ob du so fit bist

...zur Antwort
hat Gutes und Schlechtes an sich

vor dem training würde ich nicht machen, aber beim wettkampf könnte ich mir vorstellen, nur darf die disziplin nicht lange dauern, weil der zuckerspiegel ziemlich schnell absinkt und der effekt schlägt ins negative um

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.