Ich denke, dass dies für den normalen Tourengeher keinen Sinn macht. Aber es gibt schon auch Tourengeher die sich im Laufe der Zeit zwei paar Skier anggeignet haben, je nach den SChneeverhältnissen oder Einsatzzwecken.

...zur Antwort

Du musst einfach so viele spielen wie es geht. Zur perfekten Ballführung, wie man immer das auch definieren oder festlegen mag(?), gehört allerdings mehr als Training, denn wenn man kein Talent hat, dann wird man den Ball sowieso nicht perfekt führen können.

...zur Antwort

Der Rahmen muss kopflastig sein, der Spieler muss die richtige SChlagtechnik haben, und die Bespannunghärte muss für diese Schlagtechnik hart genug sein. Der Schläger ist nur ein Teil der Wahrheit. Nur weil Nadal ein bestimmtes Schlägermodell spielt, muss nicht jeder Spieler damit auch einen guten Topspin spielen können. Außerdem kann man den SChläger, in der Konfiguration wie sie Nadal hat, mit Sicherheit nirgendwo kaufen. Auch wenn er von außen optisch gleich aussieht.

...zur Antwort

Ich würde die Übungen eher ohne Gewichte machen, weil die Belastung durch das eigenen Körpergewicht einfach ausreichend ist. Wenn du mal auf einem schon recht hohen Level bist, kannst du aj auch mal mit Gewichten trainieren.

...zur Antwort

Freihändig fahren muss man zum einen wirklich erst etwas üben, wobei es nicht allzu schwer ist. Außerdem muss natürlich auch dein Rad dazu geeignet sein. Es gibt Räder mit denen leichter freihändig fahren kann, und andere mit denen etwas scherer ist.

...zur Antwort

Also ich würde auch das Alpenvorland empfehlen, da hat man einfach die größte Mischung zwischen einer absolut reizvollen Landschaft, abwechslungsreichen bergigen udn kurvenreichen Strecken fürs radfahren, Mountainbiken oder Rennrad und Laufen, und man kann noch viele andere Sportarten dort super betreiben. Es gibt dort auch viele bekannte Seen. In dieser Region ist einfach die tolle Gebirgslandschaft mit den anspruchsvollen Steigungen ein absolutes Muss für jeden Sportler.

...zur Antwort

solche Fragen sind schwierig zu beantworten. Normalerweise bist du anfälliger. Aber wenn du beispielsweise eine gut ausgeprägte Muskulatur zur Stabilisierung des Knies hast, dann kann das schon funktionieren, zumal es ja bis zu deiner Op auch gut funktioniert hat. Ein Restrisiko bleibt sicherlich, welches du abwägen musst, ob es dir das Fußballspielen wert ist. Alles Gute1

...zur Antwort

Meinst du Minusgrade oder Plusgrade? Ich gehe jetzt mal davon aus, da Winter ist, dass du Minusgrade meinst. Da gibt es sicher keine allgemeingültige Aussage, weil das von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist. Der eine ist von der Lunge und seinen Atemwegen her empfindlicher, der andere nicht. Sicherlich ist es bis zu Temperaturen um die 0 Grad bei entsprechender Kleidung unproblematisch, wenns kälter wird, kann es sicher für den ein oder anderen problematisch werden. Allerdings, aus welchem Grund sollte man bei Rekordtemperaturen zum Joggen gehen? Weder ein Profi noch der Hobbyläufer will seine Gesundheit riskieren.

...zur Antwort

Auf jeden Fall! Vor allem auch deshalb, weil es nicht schaden kann, sich die Geräte und das worauf es bei den einzelnen Geräten speziell ankommt, erklären zu lassen. Die Gefahr dass bei solchen Kräften den Körper durch falsche Bewegungsabläufe überlastet bzw. sogar schädigt ist sehr groß. Wenn du schon ein erfahrener Kraftsprotler bist, dann kann die Einweisung sicher kürzer ausfallen.

...zur Antwort

Du brauchst einfach eine entsprechende Laufhose als Funktionskleidung. Wie Blackmind schon sagt, da ist die Qualität bei den meisten Herstellern sehr gut, und man kann ruhig auch mal ein Angebot beim Discounter wahrnehmen.

...zur Antwort