Welche konkreten Eigenschaften muss ein Tennisschläger haben, damit er für einen Topspinspieler ideal ist?

4 Antworten

Hi einmaliger,

in einer Hinsicht hat der Hans Forster schon Recht. Der Schläger eignet sich schon gut für Topspin-Spieler. Allerdings ist das ein sehr komplexes Thema, insbesondere, wenn Du die Saite, dessen Bespannungshärte und Durchmesser einbeziehst. Ich würde Dir empfehlen Dich telefonisch mit einen Fachhändler zu beraten. Aber auch dann ist es, ohne vorab zu testen, aufgrund der schier unbegrenzten Kombinationsmöglichkeiten, unmöglich das richtige Set-Up zu finden. Es gibt ein paar echt gute Shops im Internet. Ich persönlich arbeite schon lang mit Tennis-Point zusammen.

Es gibt spezielle Saiten, die gut für TopSpin Spieler geeignet sind, wie z.B. die Kirschbaum Spiky, dazu kann dich dein Tennisfachverkäufer vor Ort sicher gut beraten. Noch wichtiger als die Saite an sich ist aber die bespannungshärte. Du solltest deinen Schläger härter als gewöhnlich bespannen, mit ca. 28 kg damit du einen guten Topspin spielen kannst. Je weicher deine Bespannungshärte ist, desto länger befindet sich der Ball auf dem Schläger und das kann bei extremen Topspins dazu führen, dass der Ball vor dem Abflug den Schlägerrahmen berührt.

Der Rahmen muss kopflastig sein, der Spieler muss die richtige SChlagtechnik haben, und die Bespannunghärte muss für diese Schlagtechnik hart genug sein. Der Schläger ist nur ein Teil der Wahrheit. Nur weil Nadal ein bestimmtes Schlägermodell spielt, muss nicht jeder Spieler damit auch einen guten Topspin spielen können. Außerdem kann man den SChläger, in der Konfiguration wie sie Nadal hat, mit Sicherheit nirgendwo kaufen. Auch wenn er von außen optisch gleich aussieht.

Was möchtest Du wissen?