Wie pflegt man am besten die Beläge seines Tischtennisschlägers?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für Hobbyspieler reichen eigentlich ein paar Kleinigkeiten: 1. Den Schläger staubfrei aufbewahren. 2. Nach dem Spielen mit lauwarmen Wasser kurz aubspülen (ohne Spülmittel) und mit einem fusselfreiem Tuch - am besten einem Ledertuch, trocken reiben. Pflegesets sind zwar prima und lassen den Schläger noch etwas länger leben, aber da die Haltbarkeit eh begrenzt ist, ist es eine Kosten-Nutzen-Frage ob Set oder neuen Schläger ...

Hallo purzel, es gibt spezielle Pflegesets für die Beläge, bestehend aus einem Kunstlederschwamm und einem Spray mit speziellem Reinigungsschaum. Eine regelmäßige Pflege und Reinigung des Belages verlängert die Lebensdauer und natürlich die besonderen Spieleigenschaften des Belages.

@Noppenfreak: Das mit dem Wasser ist wirklich keine gute Idee. Ich spreche leider aus Erfahrung: Wenn das Wasser aufs Holz gelangt, verzieht es das Holz. Es ist auf jeden Fall besser, mit einem Reinigungsschaum und einem Lederschwamm oder einem Spezialreinigungsset zu arbeiten.

@Noppenfreak: So ein Quatsch, da geht der Sschläger völlig kaputt. Achtung: Auf keinen Fall den Schläger mit Wasser abspülen! Er geht nach wenigen Tagen kaputt!

Glaubt mir, ich spiele schon 30 jahre lang. Da kauft man sich lieber gleich ein teures Reinigungsset.

Aber Wasser - Nein Danke!

Was möchtest Du wissen?