Wie groß war euer Erfolg nach einem Jahr Fitness?

3 Antworten

Nun, ich zweifle auch daran, dass die 18kg Gewichtszuwachs in einem Jahr bei einem Wachstum von 6 cm alles Muskeln sind. Zu den Gewichten, die Du heute schaffst, will und kann ich nichts sagen, weil ich vom Krafttraining als Selbstzweck nichts halte.

Für mich ist Krafttraining Mittel zum Zweck. Ich betreibe Langlauf, eine Sportart, die sowohl Kraft wie Ausdauer erfordert und ich möchte noch einige Jahre sportlich unterwegs sein. Aus diesem Grund streue ich 1 - 2 Krafteinheiten pro Woche in meinen Trainingsplan ein. Mir ist es aber letztlich egal, wie viele Kilogramm ich bei welcher Übung schaffe. Mein Gradmesser ist die Zeit, die ich an einem Skimarathon zu Laufen im Stande bin.

Natürlich werden diese Zeiten nicht bei Laborbedingungen gelaufen. Umweltfaktoren beeinflussen diese oft positiv aber auch negativ.

Heja, heja ...

Edit: Die Trainingsstandards (Arbeitsgewicht) basieren auf 3 Sätzen, je 8 Wiederholungen!

In einem Jahr von 58kg auf 75kg was bist du - ein Mastschwein? Dein KFA ist mindestens bei 20% und sorry to say that - du bist fett. Die Fortschritte in den Kraftwerten sind allesamt enttäuschend für einen 17jährigen.

Mein Rat in Kurzform: Besser essen statt wahllos und mehr Training auch mal im Maxkraft Bereich.

2

Frage nochmal genauer lesen ;)

0

Ephedrin zur Unterstützung (Fettabbau, Frage bitte ganz lesen um vorschnellem Antworten vorzubeugen)?

Hey, habe gerade meinen cut gestartet, ca 80kg auf 170cm bei 15-20%kfa. Kraftwerte: /1wdh Bankdrücken 100kg/ Kreuzheben 6-8wdh auf 140kg/ Kniebeuge 100kg auf 5-6reps. Gehe seit 1-2Jahren ins gym und will jetzt definieren. Ernährungsweise zur Zeit carb cycling 3/1. Möchte zusätzlich zum kcal Defizit noch ephedrin zu mir nehmen, um den fettabbau zu begünstigen. Hab allerdings schon alle Shops im Internet durchgesucht, bekannte sites wie fatburner-1 nehmen zur Zeit keine Neukunden auf, von fakesites lasse ich lieber die Finger. Würde gerne die 8mg Kaizen Ephe HCL bestellen, über die Nebenwirkungen bin ich mir bewusst, diese werden sich allerdings in Grenzen halten, da ich maximal 3 (4) Wochen lang ephedrin einnehmen werde. Möchte bis zum Sommer einen kfa von 6-8% erreichen ohne all zu viel muskelmasse zu verlieren. Außerdem wurde die bisherige Muskelmasse natural aufbebaut. Meine Hauptfrage also, kennt jemand einen guten Shop wo ich die Kaizen 8mg noch bekomme?

...zur Frage

Erst Abnehmen oder gleich Krafttraining für Muskelaufbau?

Hallo, da ich letzte Woche im Fitnessstudio angefangen hab und ein ziemlicher Neuling bin, wollte ich dies bezüglich was fragen: Ich bin 1,93m groß, wiege 85kg. Also totales Normalgewicht für meine Größe. Sollte ich um Muskeln aufzubauen erst mehr aufs abnehmen konzentrieren oder gleich einfach mit Krafttraining weiter machen weil das abnehmen neben bei passiert wenn ich sowieso auf Ernährung für Muskeln schaue & Cardio etc? Ich will auch ein Sixpack (wer nicht :P) aber dafür benötigt man ja ein KFA unter 11% oder so. Sollte ich das nun gleich mit zum Anfang vom Training in Angriff nehmen oder sollte ich erstmal nur trainieren?

Was meint ihr dazu? Freue mich über jede Antwort. (es sei denn irgendwas von das ich keine Ahnung habe) Hättet ihr Tipps? Empfehlungen?

VG William

...zur Frage

Bizeps trainieren mit Klimmzüge im engen Kammgriff?

Servus,

ich hasse Isolationsübungen wie Bizepscurls oder Kick-Backs für den Trizeps.

Auf jeden Fall wollte ich mir aber trotzdem dicke Arme antrainieren. Denn durch Kreuzheben, Kniebeugen, Bankdrücken, Dips und breite Klimmzüge wird ja nicht sonderlich der Bizeps beansprucht. Oder Brachialis.

Habe heute 4 Sätze a 12-10 Wiederholungen enge Klimmzüge im Kammgriff gemacht. Wenn ich das öfters mit einbaue, dann ich dadurch das Volumen meines Armes genauso vergrößern, als wenn ich bekloppte Curls mache?

Gruß

...zur Frage

mit 16 nur 50kg Bankdrücken (Stange 20kg und auf jeder seite 15kg)?

mit 16 bei bankdrücken nur 30kg? ich bin seit 23.06.15 im fitnesscenter angemeldet und ich drücke, trotz guter progression, 30kg. wenn dann erwachsene kommen, die aber neu sind, dann drücken die gleich 40-50kg und ich musste bis jetzt schon hart darauf hinarbeiten...ich muss aber dazu sagen, am anfang habe ich mich zu lange bei einem gewicht beim bankdrücken aufgehalten..aber seit einigen monaten steiger ich mich regelmäßig. die 30kg fallen mir sehr schwer, liegt das daran, weil ich noch nicht ausgewachsen bin? oder warum drücken komplette neulinge mehr? (ich weis, dass ich selber noch anfänger bin, muss mir hier keiner sagen...) intensität stimmt auch... mein 2er split: Push Beinpresse 4x10-12 (110kg) Bankdrücken 3x6-8 habe aber jetzt 5x5 angefangen (30kg) KH-Fliegende 2x8-10 (10kg) Schulterdrücken mit KH 3x10-12 (14kg) Seitheben 2x10-12 (8kg) French Press 3x10-12 (6kg ohne stange) Pull Kreuzheben 5x5 (52kg ohne Stange) Latziehen UG 4x6-8 (60kg) KH-Rudern 3x8-10 (14kg) Vorgebeugt. Seitheben 3x12-15 (6kg) LH-Curls 3x6-8 (inkl. Stange 25kg) am anfang hatte ich einen plan an elektronischen geräten und 3 übungen mit freien gewichten. Aber das waren alles isolationsübungen außer schulterdrücken an der maschine, wenn ich nicht falsch liege sollte man doch eigtl. grundübungen machen, dann bekam ich im 2 oder 3 monat ein ganzkörperplan und ende dezember einen 2er split, welcher aber, laut team andro membern, völlig überladen war, ich hatte ihn mal bei team andro hochgeladen, weil es mir spanisch vorkam einen 2er split zu haben wo man pro TE mind. 2 stunden benötigt...kommt ja dann zur katabolen phase wenn man zu lange trainiert...also was meint ihr liegt es daran, dass ich noch nicht ausgewachsen bin oder wirklich nur an meiner kraft, muss aber sagen das ich kein hungerhaken bin...wiege 71kg bei 173cm und etwa 18-19% KFA

...zur Frage

Erfahrungen mit FitX Fitnessstudios?

Hi, ich würde gerne anfagen im Fitnessstudio zu trainieren. Hab bisher nur zu Hause trainiert und hab dementsprechend keine Erfahrungen an Geräten. Bin sehr sportlich und durchtrainiert ein. Hab ein wenig Ahnung von Muskelgruppen, Ernährung und effizientem Training bräuchte also weder Aufbautraining noch einen "Baby-Sitter" als Trainer, lediglich eine Einweisung für die Geräte.

Jetzt ist die Frage ob ein billig-Studio in meiner Nähe geeignet ist. Wohne Nähe Worms und hätte teure Studios, aber eben auch MCFit oder FitX in Reichweite. FitX ist mir bei nem Kampfpreis von 15€ mit allem Drum und Dran aufgefallen. Bin Schüler und dementsprechend an nem günstigen Preis interessiert. Also sind FitX Studios fürs training geeignet und ist 15 € mntl. der finale Preis?

...zur Frage

Wie lange braucht man für sichtbare Erfolge im Training?

Wie lange muss man in etwa trainieren um im Krafttraining Erfolge sehen zu können, wenn man drei Mal die Woche ca. 2 Stunden ins Training geht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?