Wie aussagekräftig ist ein Laktattest?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Blutlaktatspiegel ist der Indikator für die Ausdauer-Leistungsfähigkeit.

Daneben gibt es noch die Spiroergometrie, welche die Ausatemluft analysiert.

Aufgrund der Menge an Daten, welche bei der Spiroergometrie gesammelt werden, kann der Laktatstufentest nicht mithalten. In seiner Aussagekraft ist der Laktatstufentest für (ambitionierte) Hobbie-Sportler jedoch völlig ausreichend.

Zumal der Laktatstufentest in der Durchführung sehr viel einfacher ist, als die Spiroergometrie. Auch kann er fast überall durchgeführt werden, da die Ausrüstung dafür in einen Kulturbeutel passt. Dafür erfasst die Spiroergometrie ein Masse an Daten, welche für den Hobbie-Sportler zwar interessant sind, doch für eine praktische Umsetzung fehlt einfach die Zeit und das know-how.

Die Spiroergometrie wird in der Regel von den Profis bevorzugt. Doch auch die Profis machen häufig zusätzlich einen Laktatstufentest.

Eine detaillierte Gegenüberstellung der beiden Test und einiger anderer noch dazu, findest du auf meiner Webseite.

Was möchtest Du wissen?