Werden Wakeboard gewachst?

1 Antwort

Ja, mind. 1x pro Jahr sollte man einen großen Service in der Fachwerkstatt machen lassen, also Belag ausbessern, Kantenschleifen und Heißwachsen. Wasserskiläufer sollten dann auch die Einstellung der Bindung überprüfen lassen, die Bindung ölen und die Wasserski-Stöcke einer Sichtprüfung unterziehen. Noch ein Wort zum Heißwachsen: Wie beim Wintersport ist auch beim Wakeboarden auf das korrekte Wachs zu achten. Wakeboard-Wachse sind immer nur für einen bestimmten Wassertemperatur-Bereich ausgelegt. Touren-Wakeboarder die gelegentlich auch steile Anstiege mit ihrem Wakeboard bewältigen wollen müssen in der Mitte der Wakeboard-Lauffläche ein sog. Steigwachs auftragen.

Wakeboard fahren lernen

Hallo,

ich war heute zum ersten Mal auf einem Wasserskilift. Ich bin Anfänger und habe deswegen mit Paarski angefangen, wie man mir empfohl. Ich hatte auch eine Einweisung die die Anordnung "Beim Start hinsetzen" enthielt. Nun habe ich leider das Problem, dass meine Sehnen (in den Oberschenkeln?) verkürzt sind. Daher kam ich mit dem Po nicht richtig runter und das hat mir auch ein bisschen die Luft abgeschnürt. ich fand es da sehr schwierig Körperspannung aufzubauen, weil man ja versucht, gleichzeitig Luft zu kriegen. (100 m hab ich trotzdem geschafft)

Nun zu meiner Frage: Ich habe gesehen, dass die Wakeboarder im Sitzen von einem Steg gestartet sind. Denkt ihr, dass es einfacher ist, so die Körperspannung aufzubauen?

Vielen Dank schon mal im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?