Wassersporthelm als Fahrradhelm

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da es keine offizielle Helmpflicht für Fahrräder gibt kannst du dir im Prinzip auf den Kopf setzen was du willst. Du kannst also auch einen Wakeboardhelm nehmen. Ob der jetzt diesselbe Sicherheit wie ein spezifischer Fahrradhelm bietet ist eine andere Sache. Da denke ich hast du beim Wakeboardhelm einige Abstriche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rein theoretisch kannst du das machen. Ich würde jedoch für BMX/ Mountainbike auf einen richtigen Fahrradhelm zurückgreifen, wie diese: http://www.scottshop.de/Helme/ Du siehst, dass die Fahrradhelme anders aufgebaut sind. Bei einem Sturz vom Rad stürtzt du ganz anders als im Wasser, was natürlich klar ist. Der Wakeboardhelm wird vor allem dein Gesicht beim Sturz vom Rad nicht schützen. Außerdem fehlen dem Wakeboardhelm die entsprechende Lüftungsschlitze/löcher und auch die Sonnenblende, welche beim Radfahren sehr wichtig sind. Und auch das Material vom Wakeboardhelm ist eher nicht für den Straßenverkehr geeignet. Also, ich würde dir eher einen richtigen Fahrradhelm empfehlen, damit bist du auf der sicheren Seite. Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?