Was ist anders an Damengolfschlägern?

3 Antworten

Meine Antwort bezieht sich auf ungefittete Schläger von der Stange. Da sind auch die Schäfte ne Ecke "weicher" als bei Männerschlägern. Ansonsten ist eigtl schon alles gesagt.

Damenschläger sind nicht grundsätzlich leichter. Meist werden für Damen die gleichen Kopfgewichte wie für Herren genommen. Da diese aber für Damen häufig zu schwer zu schwingen sind macht man diese einfach ca. 1 inch kürzer. Besser wäre es wohl den Damen in der Länge richtig angepasste Schläger mit entsprechend leichteren Köpfen zu bieten. Welchen Schaftflex Damenschläger haben sollten hängt vornehmlich von der Schwunggeschwindigkeit ab, meist wird aber der weicherer L-Flex eingebaut.

die Antworten bisher sind richtig, wenn man aber als Dame recht sportlich ist und entspr. Schwunggeschwindigkeit hat kann man auch Herrenschläger spielen (gefittet aber ! alleine schon meist wegen der Länge). Es geht dann mehr darum ein optimales Gefühl beim schlag zu haben. VIele Damenschläger sind mittlerweile so leicht das man am Schwung nie weiterkommt ....

Was möchtest Du wissen?