Slalom oder GS-Ski? Welchen findet ihr besser?

2 Antworten

der S-Ski ist für kurze Schwünge richtig, der GS ist besser für langes schnelles Carven. Es kommt darauf an, was dir mehr Spaß macht und was die Pistenverhältnisse - Schnee, andere Skifahrer - erlauben. Mit einem GS kurz und kraftvoll zu fahren geht auch, gute eigene Fahrtechnik vorausgesetzt! Ich empfehle einen guten Cross-Ski, der ist überall gut, auch im Tiefschnee, im Firn oder Sulz oder nicht mehr optimal präparierter Piste ab Mittag.

Das kommt doch sehr auf die Schneeverhältnisse und auf meine Ambitionen an diesem Tag an. Bei harten Verhältnissen und Speed ist der Riesenslalomski besser. Zum wendigen Schwingen der Slalomski. Jedoch gibt es ja nicht nur schwarz und weiß sondern sehr viele Skivarianten die oft einen guten Kompromiss machen wenn es um die interessen geht. So fahre ich oft einen Tigershark. Radius liegt zwischen RS und SL ski, unter de Bidnung etwas breiter also Freeride elemente. Ich denke dahin geht auch der Trend

Was möchtest Du wissen?