Rollschuhe zum Anschnallen für Kinder?

4 Antworten

Für die ganz Kleinen eignen diese Rollschuhe sich schon, wenn sie aber schon bisschen sicherer stehen können würde ich lieber zu Inlinern raten, denn sie haben meist ruhigere Rollen und fahren sich besser.

Die Frage nach Quads (Rollschuhe) oder Inlinern is zum Einen darüber zu beantworten, wie alt das Kind ist und dementsprechend das Gleichgewicht auf nur 2 Schienen halten kann (direkter Vergleich is der Schlittschuh). Und zum Anderen "will das Kind Rollschuhfahren oder auf der Straße Schlittschuh laufen?" (das ist meine Meinung)

Die Aussage Inliner hätten immer einen höheren Schaft als Quads stimmt nicht. Es gibt Quads, die einen genauso hohen Schaft haben.

Auf Quads kann man mehr Unfug anstellen. Meiner Meinung nach sind Inliner die Schlittschuhe für die Straße, wobei Schlittschuhe auf Grund der Kufenform wendiger sind.

Ich bin mit Quads groß geworden, stand damals mal auf Inlinern, als die grad wieder neu waren und es fühlte sich auch gut an. Nun fast 20 Jahre später, nachdem unsere Tochter (knapp 3 Jahre alt und sie bekommt Quads) nun ankam und auch Rollen unter den Füßen haben möchte, stand ich wieder mal auf welchen Probeweise in nem Laden und es war so gar nich mehr meins (zwischenzeitlich bin ich nicht mehr gelaufen). Ich kaufe mir nun Quads in UK - in Deutschland gibt es keine Auswahl mehr für Erwachsene - nur noch die Kunstlaufschuhe ab 200 Euro aufwärts - Nein, Danke.

Am Besten man kann beide Arten mal ausprobieren, um das für sich bessere auswählen zu können. Was für Kinder nicht so problematisch ist, da Quads für Kinder noch relativ reichlich angeboten werden.

Quads haben noch den ungemeinen Vorteil, daß man keinen Kurs besuchen muss, um sicher fahren zu lernen ohne sich dabei sämtliche Knochen zu brechen.

Übrigens: mit entsprechenden Rollen und Kugellager is man auf Quads genauso schnell oder sogar schneller als auf Inlinern.

Diese Art Rollschuhe sind nicht mehr zeitgemäß. Heutige Inliner haben einen hohen, festen Schaft, um die Fußgelenke zu fixieren, die bei Kindern bis 10 Jahren noch "weich" sind. Außerdem macht Inlinern deutlich mehr Spaß und ist schnell erlernbar. Gute Marken sind z.B. Rollerblade, K2 oder Powerslide. Diese Hersteller bieten auch variable Modelle zum "mitwachsen" an. Protektoren und Helm (kann auch der Fahrradhelm sein) nicht vergessen!

Ich würde es lieber gleich mit den mit wachsenden Inlinern versuchen, die haben einen Hartschalen Schuh und man kann das von Anfang an richtig lernen mit dem Gleichgewicht.

Was möchtest Du wissen?