Oberarmemuskulatur abbauen

1 Antwort

Ich weiß jetzt nicht in wie weit du dich bezüglich deiner Transidentität in einer hormonellen Therapie befindest aber solange du noch die geschlechtlichen männlichen Merkmale hast steht dir das Testosteron natürlich immer etwas im Wege. Die gezielten und ärztlich überwachten Gaben von Östrogenen hemmen die Testosteronbildung zwar etwas, aber je nach Struktur und Genetik zeigen sich die maskulinen Züge immer noch. Der letzte Schritt der sogenannten Verwandlung wäre dann die Totaloperation, die dann auch die Testosteronenproduktion eindämmt. In wie weit das für dich in Frage kommt ist natürlich eine andere Thematik. Derzeit sehe ich da jetzt keine großen Optionen welche dir da in Punkto der noch vorhandenen maskulinen Züge weiter helfen könnten. Außer die Hormontherapie die dann nach einer gewissen Zeit die Maskulinen Fomrn etwas verflachen lassen sollten. Aber das sind sehr spezifische Dinge die du mit einem Facharzt besprechen solltest. Von Hungerdiäten etc. würde ich Abstand nehmen. Generell ist das A und O sich ausgewogen zu ernähren.

Was möchtest Du wissen?