Neopren - Anzug öffnet sich eine Naht!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du kannst einen Neopren Kleber verwenden (nur bei einem 100% trockenem Anzug), aber diese Stelle ist dann etwas steifer - ob das im Halsbereich gut ist?
Du könntest bei dem Hersteller einen neuen Kragen annähen (und kleben) lassen, aber das zahlt sich bei einem häufig genutzten, älteren Neopren nicht aus, es wird nur wieder wo anders neu reissen.
Sinnvoll halte ich einen Klebeversuch (lass das in einem Tauchshop bzw. -Verein machen) und eventuell ein dünnes Neopren innen als Verstärkung und Dämpfung aufkleben. Rechne aber damit, dass bei ähnlicher Belastung wie bisher in ca. 2 bis 3 Monaten wieder etwas reissen wird. Außerdem kannst Du vielleicht den Kragen ganz abtrennen (runterschneiden), das solltest Du aber oberhalb der Naht machen - und da kommt dann natürlich mehr Wasser als bisher rein.

Bibel 14.08.2012, 15:58

Diese hilfreiche Antwort war der Punkt.. Die defekte Naht war wohl meine eigene DUMMHEIT. Zum Reinigen nach dem Schwimmen habe ich den Anzug auf einem Kleiderbügel an die Wäschespinne gehängt und mit sauberem Wasser abgespritzt. Dabei wurde er "hängend" so schwer, dass die Kragennaht überbelastet wurde und das Neopren nachgegeben hat. Werde den Kragen ankleben und dann nur noch auf einem Wäscheständer horizontal säubern. Die Härte des Klebers macht nichts, da ich sowieso einen Rollkragen-Pullover darunter trage.

Nochmals vielen Dank!

Udo

0

Was möchtest Du wissen?