Lässt sich eine Trichterbrust wegtrainieren?

1 Antwort

Natürlich gibt es Mittel und Wege, was dafür zu machen. Durch Krafttraining inclusive gutes Brustmuskeltraining, aber genauso wichtig sind dann alle anderen Muskelgruppen wie Rücken und Schultern, also Agonisten und Antagonisten. Der trainierte Brustmuskel soll durch die Spannung das Brustbein, Sternum etwas hervorheben, gleichzeitig sollen Rücken-Trapez- und Schultermuskeln zur Straffung beitragen. Man trainiert nie einseitig. Es lohnt sich auf alle Fälle eine gute Straffung der Muskulatur zu erzielen. Selbst ein gutes Bauchmuskeltraining verstärkt noch den korrigierenden Effekt. Für´s erste kann er ja weite Trainingskleidung tragen, bis es nicht mehr so auffällig ist.

6

Genial! Danke Naassener, genau mit diesen Argumenten werd ich ihn ins Studio locken!

0

Bei welcher Sportart lernt man es, ein Brett mit der Hand zu zerteilen?

Ich finde das total faszinierend und dachte immer, das sei Bestandteil aller Kampfsportarten. Ein Freund macht aber Karate und hat davon noch nie gehört. Wo lernt man das also? Und wie lange muss man trainieren, bis man es kann?

...zur Frage

Jeden Tag das gleiche Workout?

Ich trainiere nun seit gut 4 Jahren zu Hause mit Kurzhanteln. Dafür habe ich mir aus dem Internet diverse Übungen rausgesucht, die den ganzen Körper rundum größtenteils abdecken. Jedoch bin ich eigentlich ein ziemlicher Faulpelz und trainiere daher nur einmal am Tag circa eine Stunde lang (stets an Wochentagen, Wochenende ist für mich Ruhezeit). Vor Kurzem hat mir jedoch ein Freund (der selbst regelmäßig trainiert, jedoch im Fitnessstudio) gesagt, dass es äußerst schädlich und ineffektiv sei, jeden Tag stur das gleiche Workout zu trainieren und, dass die Muskeln mehr Ruhezeit benötigen selbst wenn mein Workout nicht sehr intensiv ist.

Ich habe mit jeweils 5kg auf jeder Seite begonnen und bin seit einem Jahr bei 18,5kg pro Hantel. Da mir die 18,5kg jedoch wiedereinmal zu leicht wurden wollte ich auf 20kg (bzw. 21,5, wenn man meine neuen schwereren Hantelstangen mit einberechnet) wechseln. Da mich das jedoch ungewöhnlich stark belastete und ich sogar Schmerzen hatte nach einer Woche habe ich das "Upgrade" jetzt bereits schon mehrere Male verschoben unter dem Gedanken, ich hätte noch nicht genug core strength und müsste eben noch ein bisschen die 18,5kg schinden bis ich die 20kg gefahrlos benutzen kann.

Jetzt meine Frage: Ist es tatsächlich so schlimm, immer das gleiche Workout zu trainieren, auch wenn es auf viele Muskelgruppen verteilt ist? Und wie gehe ich am besten an Gewichtserhöhung ran? (Anmerkung: Ich hatte nie irgendwelche Beschwerden von wegen Rückenschmerzen, Muskelkater, Gelenkschmerzen, ... weshalb ich dachte, für mich eine ganz gute Routine geschaffen zu haben)

...zur Frage

Trichterbrust nicht mehr sichtbar?

Hey Leute ich hatte vor kurzem eine sichtbare Trichterbrust und seit paar Monaten seh ich keine Trichterbrust mehr wie ist das möglich ?

...zur Frage

Trichterbrust und seitliche Speckrollen, was tun ?

Hallo Leute,

ich habe leider wie man auf dem Bild sieht eine Trichterbrust, bin schon seit ca einem halben Jahr im Fitnessstudio um das so optisch hinzukriegen das man die nicht mehr erkennt, das einzige woran ich verzweifele sind die seitlichen Hüften. Wie ihr auf dem Foto seht habe ich da Hüftspeck, wie kann ich das am besten wegbekommen ? Mehr seitliche Bauchmuskeln trainieren ? Oder einfach nur abnehmen, das Problem dabei ist aber das ich schon dünn bin und je mehr ich abnehme umso mehr sieht man die Rippenknochen wegen der Trichterbrust. Bitte helft mir ....

...zur Frage

Habe ich Trichterbrust?

Hallo, könnte mir vielleicht jemand sagen ob ich einen Trichterbrust habe? Im Google habe ich ja Bilder gesehen, aber so sieht mein Brust nicht wirklich aus..

Habe einen Bild gemacht und hochgeladen: http://img198.imageshack.us/img198/3586/brusth.jpg

Danke vorraus :D

Grüsse

...zur Frage

Trichterbrust Übungen

Hallo Zur Person: Ich bin 16 1/2 Jahre alt, wiege 73 Kg mache mindestens 3 mal die Woche Sport. Habe vor 2 Jahren mit Joggen angefangen, aber mache seit August letzten Jahres fast nur Krafttraining (Bodybuilding - Ganzkörper). Bin deshalb bester in Cooper Test usw. in meiner Klasse.

Mein Problem ist, ich habe eine Trichterbrust (Durchmesser 5 cm, Tiefe ca. 1,2 cm). Also nichts wildes aber auch kein Schönheitsideal. 1. Nun habe ich gelesen, dass man durch Übungen wie Überzüge oder Fliegende (Butterfly) den Brustkorb evtl erweitern KANN, was diesen Druck auf diese Trichterbrustplatte vielleicht wegnimmt. Stimmt das oder ist das Schwachsinn? 2.Wenn ich die Luft anhalte und "presse" wird diese Wölbung nach innen nach außen gedrückt und sogar fast unkenntlich gemacht, was aber ja nur für den Augenblick ist. Hilft das vielleicht geringfügig, wenn ich gelegentlich so nach außen drücke? Gibt es sonst noch was dagegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?