Lässt sich eine Trichterbrust wegtrainieren?

1 Antwort

Natürlich gibt es Mittel und Wege, was dafür zu machen. Durch Krafttraining inclusive gutes Brustmuskeltraining, aber genauso wichtig sind dann alle anderen Muskelgruppen wie Rücken und Schultern, also Agonisten und Antagonisten. Der trainierte Brustmuskel soll durch die Spannung das Brustbein, Sternum etwas hervorheben, gleichzeitig sollen Rücken-Trapez- und Schultermuskeln zur Straffung beitragen. Man trainiert nie einseitig. Es lohnt sich auf alle Fälle eine gute Straffung der Muskulatur zu erzielen. Selbst ein gutes Bauchmuskeltraining verstärkt noch den korrigierenden Effekt. Für´s erste kann er ja weite Trainingskleidung tragen, bis es nicht mehr so auffällig ist.

Genial! Danke Naassener, genau mit diesen Argumenten werd ich ihn ins Studio locken!

0

Fußball - Talent oder nicht // was tun

Hallo Meine Situation (Lebensgeschicht) ::

Großgeworden bin ich in einer 2. bundeslige Mannschaft in der ich 7Jahre gespielt habe. Am anfang waren wir eine gemeinsame Truppe in der wir zusammen spaß hatten und uns hochgearbeitet haben.... Doch wir mussten immer besser werden, (ständiger Leistungsdruck) jedes jahr sind wieder Kameraden geflogen.. Es sind immer bessere gekommen die sich in der Mannschaft zu Gruppen zusammengeschlossen haben.. Nach 6 Jahren war ich dann schließlich der einzige der von meiner "Anfangsmannschaft" noch übrig geblieben ist.

Die anderen haben nur so etwas gemeint wie "geh entlich" "alle wollen dass du rausgehst" "du bist schlecht" . Ich hab Training gehasst , als ich klein war geweint wenn ich hingehen musste (5x woche ) Mir wurde eingeredet ich bin so ziemlich der schlechteste Spieler den es in unserer Mannschaft gibt und das auch irgendwann selber geglaubt. ( Meine trainer haben mich nie rausgeworfen und wollten mich auch behalten )

Als ich dann mein Verein, nach jahrelangem überreden meiner Eltern verlassen durfte, wollte ich erstmal kein Fußball spielen... Doch mit der Zeit musste ich immer mehr und mehr an Fußball denken.. Fußball ist eigentlich mein Leben.. Ich würde gerne jeden Tag meines Lebens mit Fußball verbringen und kann mir ein Leben ohne FUßball eigentlich garnicht Vorstellen


Also : Ich habe dann nur noch am Bolzplatz gespielt. Dort hatte ich nie angst war nie nervös konnte spielen wie es mir gefällt. Ich habe dort gegen Bayern spieler aus meinem alter( u17-u19), dem ex kapitän der deutschen u17 nationalmannschaft und vielen weiter Talenten spielen.. Ich hatte nie Probleme mit ihnen mitzuhalten war (nach Meinung aussenstehender) auch immer Besser und hab mich gefühlt als könnte ich sie Schwindlig spielen -> Ich hab etwas "fame" in meiner Stadt bekommen.

Ich weis aber dass sich das Spiel auf dem Bolzplatz nicht mit dem Rasen vergleichen lässt also : Was soll ich tun `? Zu meinem Verein wie ein Hund zurückkommen ? Ich habe auch einen amateur Vertrag bei einer niedrig spielenden Mannschaft bekommen aber ich habe viel zu große Angst ein Probetraining zu machen.. Ich habe Angst dass ich wieder Fertig gemacht werde .. dass die Leute die mich Bewundern wie ich am Bolzplatz spiele mir sagen ich sei eigentlich garnicht so gut

Ich hab in meinen Sommerferien auch ein Video am Bolzplatz gemacht ( nur ein Kurzes) wie ich ein Paar bälle im korb versenk und so ein Paar tricks mache kann ich das hier irgendwo reinstellen

...zur Frage

Trainiere jetz schon länger und sehe keinen Erfolg beim Muskelaufbau!?

Hallo,

Ich bin jetz 15 und mache schon seit längerer Zeit (ca. halbes Jahr) Krafttraining im Studio. Leider kann ich kaum Erfolg sehen.. Ich wiege zz 62 Kilo und bin 1,78 groß und der einzige Fortschritt ist bei mir der Rücken (Unterer Trapezius und ein bisschen Lattisimus). Ein Freund von mir trainiert auch so lang und mach riesige Fortschritte.. Er war vorher ziemlich dick und ist jetz ziemlich gut beisammen in Sachen Muskeln..Ich habe bis jetz aber keine Sachen wie Bankdrücken etc gemacht. Meine Geräte waren: Butterfly, Lat-Zug, Rückenstrecker, Crunch und RUdern. Ich hab immer bis 'Muskelversagen' trainiert (ca. 10-15 Wiederholungen pro Satz) und zuhause immer 3x15 Liegestütze am Tag. ICh war 2 mal die Woche im Studio, er 3. Zuhause hat er aber nix gemacht, dafür hat er Eiweiß in nem Weight-Gainer genommen.. Daher meine Frage : Wie kann ich mein Training optimieren? Und ist Weight-Gainer in meinem Fall sinnvoll? Ich gehe ab jetzt zu McFit und da kann ich auch Kabelzug Bankdrücen etc machen. Mein Ziel ist nicht der Bodybuilderkörper sondern einfach eine gute Figur und dass ich eben mehr Kraft bekomme.. In welchem Zeitraum lässt sich sowas realisieren? Gruß Kev

...zur Frage

Bei welcher Sportart lernt man es, ein Brett mit der Hand zu zerteilen?

Ich finde das total faszinierend und dachte immer, das sei Bestandteil aller Kampfsportarten. Ein Freund macht aber Karate und hat davon noch nie gehört. Wo lernt man das also? Und wie lange muss man trainieren, bis man es kann?

...zur Frage

Brauche dringend Hilfe und Rat! (Fußball)

Ich bin seit 3 Monaten in einem türkischen Verein, weil mein Freund dort spielt. Ich trainiere immer fleißig mit und komme immer zum Training. Doch der Trainer setzt mich nie regelmäßig ein. Er lässt jeden spielen, ob schlecht oder gut, nur mich nicht. Und wenn ich mal spiele, spiele ich entweder die letzten 10 Minuten oder werde ein- und dann wieder ausgewechselt. Und dann lässt er mich noch nicht mal auf der Position spielen, auf der ich mich am Wohlsten fühle (bin eigentlich Flügelspieler und er lässt mich meist Stürmer spielen und da kann ich meine Stärken nicht ausspielen). In den Trainingsspielen trickse ich immer ein paar aus und mache auch Tore, doch ich hab das Gefühl, dass der Trainer mich ignoriert. Ich hab schon ein Probetraining bei einem Verein gemacht, der zwei Klassen höher spielt, absolviert und der hat gesagt ich soll kommen. Aber ich kann irgendwie nicht, denn ich will mich unbedingt durchsetzen. Könnt ihr mir helfen und Ratschläge geben?

Lg FcPortoFan

...zur Frage

Wie Leistenzerrung nach längerer Zeit behandeln

Hallo, ich habe schon seit über einem Jahr eine Leistenzerrung, die ich nie wirklich behandeln lassen habe. Mittlerweile mache ich eine Sportpause und war auch schon bei verschiedenen Ärzten, doch bisher gab es lediglich temporäre Erfolge und die Schmerzen treten immer wieder auf. Bisher wurde es mit (mehreren) Cortison-Spritzen versucht und auch mit Physiotherapie, doch die Schmerzen die sich immer für eine kurze Zeit beruhigt haben (Spritze ca 1-2 Wochen, Physio ca 3-4 Tage Ruhe, also übers Wochenende zur nächsten Physioeinheit ging es meist wieder von vorne los) kommen immer wieder. Es ist keine schlimme Leistenzerrung deshalb wollte ein Chirurg sie auch nicht operieren lassen. Ein Neurochirurg konnte auch nichts wesentliches feststellen. Mittlerweile soll ich es mit leichtem Sport versuchen (langsames Joggen, geg. Schwimmen, Stretching) doch bisher gibt es auch keine erkennbaren Fortschritte.

Hat jemand einen Rat was man machen könnte, ich würde gerne wieder mit >richtigem Sport< anfangen, nur der lässt sich durch die Leistenzerrung nicht mehr ganz so gut betreiben wie vorher.

...zur Frage

Trizeps extrem dünn, ändert sich das durch Training?

Hi,

ich bin 18, 193cm groß und wiege 70kg (ist nicht viel) ich bin vom Körpertyp eher schlank, deswegen sehe ich mit denn nur 70kg allgemein eigentlich nicht so dürr aus, wenn da nicht meine Oberarme wären, die sind meine Schwäche. Ich mache jetzt schon länger Muskelaufbautraining, Bizeps und Trizeps sind dabei auch schon etwas gewachsen. Der Trizeps aber noch nicht viel und da der Trizeps 2/3 des gesamt Umfangs ausmacht sieht es halt ziemlich schlimm abgemagert aus, da der Ellbogenknochen da so prominent ist.

In irgendwelchen Transformation Videos von gleich gebauten Typen so auch nie richtig gesehen und in anderen Foren scheint mein Problem nicht richtig verstanden zu werden, deshalb diesmal mit Illustration.

Links, der "normale Arm" (beide jeweils Rückansicht linker Arm) sieht vielleicht bisschen muskulöser aus aber ok.

Rechts, mein Arm, zum Körper hin ist halt diese riesen Lücke wo halt nichts ist und das sieht einfach absolut schrecklich aus.

Bin eigentlich kerngesund, keine Probleme mit Schilddrüse, also kommt das noch mit Training???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?