Hamatum (Hakenbein) Spitzen Syndrom Therapie?

1 Antwort

ist denn der Nerv (n. ulnaris) oder die Arterie (a. ulnaris) betroffen? Wie äußern sich die Symptome? Allgemein wird als Ursache für Probleme in diesem Bereich eine zu hohe (1.) andauernde Belastung oder (2.) sich wiederholende traumatische Belastung angesehen. Typisch für 1. wären beispielhaft eine ungünstige Griffhaltung am Rennradlenker oder Gang an Krücken über längere Zeit und für 2. wenn die Hand als Schlagwerkzeug genutzt wird, wenn man z.B. mit der Handkante oder seitlichen Innenfläche auf Gegenstände schlägt.

Die erste und erfolgversprechendste Therapiemaßnahme ist natürlich das Unterlassen der schädigenden Faktoren. Bei Nervenschädigungen kann das "symptomlos werden" recht lange dauern, meist heilt es bei Vermeiden der Ursachen von allein aus. Ggfs. einen Neurologen zu Rate ziehen. Bei Schädigung der Arterie kann ich dir keine konkreten Tipps geben, gehe aber davon aus, dass bei Bewegung, leichter Dehnung und moderater Massage in den körperentfernteren Stellen der Hand sowie stoffwechselbeschleunigende Maßnahmen (warmes/kaltes Wasser) eine Regeneration der Verletzung begünstigt wird.

Zum besseren Verständnis, wie da Nerv und Arterie in unmittelbarer Nähe des Hakenbeins verlaufen, hier ein Bild:

https://www.researchgate.net/publication/50271390/figure/fig6/AS:267766712238100@1440851967392/Figure-1-Artistic-rendition-of-the-anatomy-pertinent-to-understanding-Hypothenar-Hammer.png

Brandblasen beim reiten vermeiden?

Ich reite eigentlich immer mit Handschuhen. Gestern abend hatte ich meine Handschuhe vergessen und bin ohne geritten. Ich hab gemerkt dass ich damit eine noch feinere Anlehnung habe, das Pferd schien mir noch zufriedener zu laufen. deshalb möchte ich, gerade jetzt wo es endlich sommer wird, ohne Handschuhe reiten. Jedoch hab ich von gestern an beiden ringfingern (dort wo der Zügel verläuft, zwischen Ring- und Kleinerfinger) offene, entzündete und schmerzhafte Brandblasen davon getragt. Auch auf der Innenseite der Hand hat sich die Haut leicht entzündet, aber nicht so schlimm wie dort beim Ringfinger. Jetzt die Frage: Gibt es einen Tipp, wie man diese Brandblasen vermeiden kann? oder muss ich die schmerzen von den Brandblasen 100mal auf mich nehmen, damit sich hornhaut bildet? (denke zwar das klappt auch nicht ganz, weil die Blasen dann immer schlimmer werden - ich reite 3-4mal wöchentlich) danke für Tipps lg

...zur Frage

Anhaltende Schmerzen im Handgelenk

Hallo zusammen :),

Ich heiße Timo und bin 22 Jahre alt. Seit ich 6 Jahre alt bin, spiele ich als Torwart im Fussballverein. Seit ca. 2 Jahren, mache ich nebenher zusätzlich Ganzkörper-Krafftraining. Insgesamt komme ich dadurch auf ca. 2 mal Fussballtraining, zzgl. 1 Fussballspiel und ca. 2 Mal 90 Minuten Krafttraining pro Woche. Dabei gab es nie irgendwelche Probleme. Seit ca. 6 Wochen aber, schmerzt mein rechtes Handgelenk bei jeder Belastung. (Sowohl beim Krafttraining, als auch beim Fussball) Zunächst habe ich mit Bandage, sowohl weiterhin Fussball gespielt, als auch weiter Krafttraining gemacht. Seit nun schon 2 Wochen versuche ich, keinen Sport zu machen und das Handgelenk zu schonen. Aber es ist keine Besserung in Sicht. Das Handgelenk schmerzt teilweise auch im Altag, beispielsweise wenn ich etwas anhebe... Äußerlich ist dem Handgelenk aber nichts anzusehen.

Was mich wundert, ist zum einen, dass es ausgerechnet das rechte Handgelenk ist, also eigentlich an meiner "starken" Hand, da ich Rechtshänder bin. Zum anderen finde ich es auch komisch, weil das Problem ausgerechnet in der Sommerpause entstanden ist, wo die Belastung, insbesondere im Fussballverein, wesentlich niedriger war, als während der Saison.

Weiß jemand von euch, was das Problem sein könnte oder wie ich dagegen angehen kann? Einfach ruhig stellen und abwarten? Oder kann man sonst etwas tun? Schließlich fängt die neue Saison in ca. 3 Wochen an und ich würde den Saisonstart nur ungern verpassen...

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe! Ich weis das zu schätzen!!! :)

Liebe Grüße, Timo

...zur Frage

Kalte Hände beim Fahrradfahren

Eigentlich wollte ich am Wochenende mein Fahrrad mal wieer aus der Garage holen. Aber was michd avon abgehalten hat ist die Tatsache, dass ich beim letzten malen immer eiskalte Finger bekommen habe. Ich benutzte zum Fahrrad fahren meine Laufhandschuhe von Adidas. Hat vllt jemand einen Tipp wie ich verhindern kann das meine AHände sooo kalt werden? Mit zwei paar handschuhe fahren finde ich unangenehmn. MAcht es vllt mehr sinn mit wollhandschuhe zu fahren oder ist das wiederum blöd, da man am lenker keinen halt hat?

...zur Frage

Gehen die Fingerknöchel durch den kalten Wind beim Radfahren kaputt?

Bin jetzt schon ein paar mal mit dem Rad morgens zur Schule gefahren, aber mir haben dann z.B. beim Volleyball voll die Finger weh getan.Macht die Kälte das was kaputt?

...zur Frage

Hand verkrampft beim Klettern.

Ich klettere seit ca. 1 Jahr. Seit ca. 2 Monaten verkrampft meine Hand ziemlich schnell. Ich war vor 3 Wochen schon wegen starken Rückenschmerzen beim Orthopäden, dieser hat die verklebten Rippen und die blockierten Wirbel behoben. Ich dachte, die Krämpfe bessern sich, aber Fehlanzeige. Weiß jemand, was ich gegen die Krämpfe tun kann oder soll ich noch mal zum Arzt? Schon mal vielen Dank :D

...zur Frage

Kleinen Finger Gelenk gebrochen Trainingsmöglichkeiten?

Hallo ich mache für mein leben gerne Sport (ca. 5 mal die woche) und brauche dringend rat.

Ich mache Kampfsport und Trainiere hauptsächlich meine Kondition mit kettlebells und "Teutonic Lifting Übungen" (begriff der sporthochschule köln).

Nun ist mein Problem, dass mein kleiner finger gebrochen ist und man wie jeder weiß in 3 monaten untätigkeit ganz schön muskeln abbaut. Da ich nicht grade die "Krasse Kante" bin und ich mir mein Trainingerfolg nicht kaputtmachen will wollte ich hier mal fragen wie es mit alternativen übungen zum muskelerhalt und/oder aufbau aussieht. Also eventuell kniffe und tricks von leuten die schonmal in einer ähnlichen situatuion waren.

Für alle gesagt, ab dem handgelenk aufwärts darf ich alles belasten maximale belastung der hand laut arzt 1.5 kg.

Vielen Dank für die Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?