Großer Zeh tut beim Klettern weh

4 Antworten

Entweder ist der Schuh dir zu klein oder es war ein Billigprodukt. Ein guter Marken Kletterschuh sollte ca. 70-100€ kosten und passgenau sein. WAs ich dir empfehlen kann, ist dich mal hier einzulesen http://kletterschuhetest.de/welche-kletterschuhe-fuer-anfaenger/ dort steht was man als Anfänger beachten muss und welcher Schuh zu einen am besten passt. Außerdem werden einige gute Schuhe getestet.Viel Glück :)

Eine Alternative, wenn du gerade kein Geld für neue Schuhe hast (was ich dir wie alle anderen allerdings auch dringend ans Herz legen möchte) ist, den Fuss in der Zeit, in der du nicht kletterst, zu schonen. Also Schuhe ausziehen und in Flip Flops oder ähnlichem rumlaufen.

Ein weiterer guter Tipp, den mir mal ein bekannter gegeben hat: Schuhe anziehen, dann MIT DEN SCHUHEN ca 30 Sekunden ein warmes Fussbad machen und dann ran an den Felsen bzw. an die Wand. Wenn das nicht hilft: verkaufen. Mach dich und deine Füße nicht kaputt, das ist es nicht wert. Aber das mit dem Fussbad hilft wirklich. Kommt allerdings auch auf deinen Schuh und vor allem das Material an (Leder dehnt sich, bei Lorica wird es schon schwieriger...)

Das ein Kletterschuh weh tun muss, ist ein weit verbreiteter Irrtum. Gerad als Anfänger kannst Du den Vorteil eines super eng sitzenden Schuhes sowieso nicht umsetzen. Ganz im Gegenteil, wenn Dir der Schuh weh tut, kannst Du erst recht nicht genau ansteigen. Tue Deinen Füßen etwas gutes und besorge Dir Kletterschuhe die Dir passen (eng anliegen, aber nicht schmerzen)

Welchen Vorteil haben Kletterschuhe mit Vorspannung?

Also bis jetzt hatte ich noch keine Kletterschuhe mit Vorspannung. Bin aber drauf und dran mir solche Dinger zu holen. Was sind denn genau die Vorteile? Sind Kletterschuhe mit Vorspannung auch für draußen zu empfehlen?

...zur Frage

Brauche sehr dringend Hilfe!!!!

Ich stehe vor 2 Entscheidungen, Massephase fortführen oder Definitionsphase einleiten. Mehr dazu, ich hatte vor 7 Monaten eine Massephase begonnen und habe auch gut aufgebaut, Oberarme haben sich um 3-4 cm vergrößert und bekomme langsam ein V-Kreuz, jedoch, bin ich auch fetter geworden. Mein Körperfettanteil liegt so bei, glaube ich, 16-17% und das einzige was man bei meinem Bauch noch sieht, sind die oberen Bauchmuskeln und auch nur dann, wenn gutes Licht ist und ich fest anspanne. Meine Hüfte werden auch breiter, was auch scheiße aussieht, da mein V-Kreuz nicht zur Geltung kommt. Ich wollte die Massephase bis Ende des Jahres durchziehen, dass sind noch lange 8 Monate. Dann wollte ich erst eine Definitionsphase einleiten und wenn mein Oberarmumfang 40 cm groß ist.

Jetzt steh ich vor dem Problem, weiter machen oder defiph. Wenn ich jetzt ne defiph. mache , dann habe ich so einen großen schiss, dass ich die gewonnene Muskeln wieder verliere. Ich war schon ein lauch, bevor ich mit Krafttraining angefangen hatte, da liegt meine Angst und ich will kein lauch mehr werden. Wenn ich weiter Massephase mache, habe ich angst, dass ich zu Fett werde und dieses Fett gar nicht mehr weg bekomme in der Definitionsphase.

Was soll ich nun machen? Weiter Massephase machen und versuchen nicht mehr einen zu hohen Kalorienüberschuss zu haben aber trotzdem bleibt ja das Fett oder eine Definitionsphase machen, bis ich einen sixpack habe und dann nochmal die Massephase richtig machen und nur einen Kalorienüberschuss haben, damit nur die Muskeln was davon haben?

Danke im voraus, brauch wirklich dringend eure Hilfe

Meine Daten: 172cm groß, vorher 58-59kg und jetzt 67kg, vorher Oberarmumfang 32cm und jetzt 35 links und rechts 36cm

...zur Frage

Kann es bei zu langem Klettern zu Fussverformungen kommen?

Ich habe mich gefragt ob ich, wenn man über mehrere Wochen oder gar Monate viel klettern geht, verfprmungen an den Zehen einstellen. Mir erzählte da jemand so eine Gruselgeschichte über die Kletterkrankheit! Gibt es die? Hat jemand von euch Kletterfüße?

...zur Frage

Was für eine Größe müssen Kletterschuhe haben?

Wie groß muss man Kletterschuhe kaufen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?