Großer Zeh tut beim Klettern weh

3 Antworten

Entweder ist der Schuh dir zu klein oder es war ein Billigprodukt. Ein guter Marken Kletterschuh sollte ca. 70-100€ kosten und passgenau sein. WAs ich dir empfehlen kann, ist dich mal hier einzulesen http://kletterschuhetest.de/welche-kletterschuhe-fuer-anfaenger/ dort steht was man als Anfänger beachten muss und welcher Schuh zu einen am besten passt. Außerdem werden einige gute Schuhe getestet.Viel Glück :)

Das ein Kletterschuh weh tun muss, ist ein weit verbreiteter Irrtum. Gerad als Anfänger kannst Du den Vorteil eines super eng sitzenden Schuhes sowieso nicht umsetzen. Ganz im Gegenteil, wenn Dir der Schuh weh tut, kannst Du erst recht nicht genau ansteigen. Tue Deinen Füßen etwas gutes und besorge Dir Kletterschuhe die Dir passen (eng anliegen, aber nicht schmerzen)

Eine Alternative, wenn du gerade kein Geld für neue Schuhe hast (was ich dir wie alle anderen allerdings auch dringend ans Herz legen möchte) ist, den Fuss in der Zeit, in der du nicht kletterst, zu schonen. Also Schuhe ausziehen und in Flip Flops oder ähnlichem rumlaufen.

Ein weiterer guter Tipp, den mir mal ein bekannter gegeben hat: Schuhe anziehen, dann MIT DEN SCHUHEN ca 30 Sekunden ein warmes Fussbad machen und dann ran an den Felsen bzw. an die Wand. Wenn das nicht hilft: verkaufen. Mach dich und deine Füße nicht kaputt, das ist es nicht wert. Aber das mit dem Fussbad hilft wirklich. Kommt allerdings auch auf deinen Schuh und vor allem das Material an (Leder dehnt sich, bei Lorica wird es schon schwieriger...)

Neubesohlung oder neue Schuhe?

Ich klettere jetzt seit 5 Monaten (Sportklettern) mit meinem ersten Paar Kletterschuhe (von Rocterra, vorgespannt, mittelgarte Sohle). Leider haben die Schuhe bereits richtig schöne Löcher an den Spitzen... Prinzipiell war ich mit dem Schuh recht zufrieden, daher bin ich am überlegen ob es sich lohnt ihn neu besohlen zu lassen (kostet mich knapp 40€). Was meint ihr dazu? Lohnt sich das? Bleibt die Qualität vom Schuh erhalten? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

Jetzt im Winter bin ich c.a. 3 x pro Woche in der Halle, im Sommer bin ich dann c.a. 1 x pro Woche draußen (Klettergarten), 2x in der Halle (momentan 7.Schwieigkeitsgrad, arbeite an 8-). Ist der Verschleiß am Fels eigentlich genauso groß wie in der Halle?

Ich hab Angst dass sich die neuen Schuhe auch wieder so schnell abnutzen. Sollte ich eine härtere Sohle wählen? Ist aber doch für höhere Schwierigkeitsgrade nich so gut, oder?! Ich würde mich für die Modelle La Sportiva Miura oder den Scarpa Vision interessieren (kosten knapp 100 €)....

Bin dankbar für Tipps, Anregungen und Empfehlungen!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?