Gibt es eine Art Mindestgröße für Basketball?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube nicht, dass es so eine sinnvolle Größe gibt.

.

Als 16-Jähriger durfte ich mit den Herren bei uns im Verein trainieren. Ich glaube, die haben Landesliga gespielt, jedenfalls für einen 16-Jährigen verdammt, fast unerreichbar gut. Eines schönen Tages kam der „kleine“ Bruder von Uwe Blab (der war meines Wissens nach der erste deutsche NBA-Spieler) zum Training. Ein Riese (ich bin 1,92) und dann auch noch der Name. Beides machte mächtig Eindruck auf mich, ein Gigant. Der kleinste Spieler (fast einen Kopf kleiner als ich) im Team erklärte dies mir so: Stehend 2,20, liegend gerade mal 20 cm. Eben dieser Spieler sorgte dafür, dass der Gigant selten den Ball auf Kopfhöhe bekam und somit seine Größe nicht ausspielen konnte. Hatte er den Ball oben und konnte springen, konnten wir nur durch vermehrten Luftzug versuchen, den Korb zu verhindern. Dieser relativ kleine Spieler nervte nicht nur den Giganten, sondern war auch noch ein super Aufbauspieler.

.

Die Größe ist relativ.

Natürlich ist es so dass eine bestimmte größe beim Basketball ein Vorteil ist, aber dennoch ist dies nicht die wichtigste Eigenschaft bei diesem Sport sondern eher zweitrangig. Viel wichtiger ist es wie koordiniert du bist ob du mit dem Ball umgehen kannst gut dribbeln kannst, werfen kannst etc. Earl Boykins ist gerade mal 1,65 meter groß und spielt in der NBA... du solltest vor allem athletisch sein und wenn du nicht die nötige Körpergröße hast musst du sehr schnell sein, hoch springen können, gut werfen können und ein gutes Ballgefühl haben. Das alles lässt sich trainieren von daher solltest du nicht nach deiner Körpergröße gehen sondern nach dem was dir spaß macht.

Nate robinson aus der NBA ist nur 1,75 oder so groß und hat dunkingkontests gewonen und ist auch so sehr gut es gibt also keine mindestgröße!!!

Was möchtest Du wissen?