Frage von Crazyboy132, 53

Wie soll ich vorgehen? [Muskelmasse aufbauen] [Körperfett senken]

Hallo liebe Community,

Ich bin von Natur aus relativ dünn und wiege bei einer Grösse von 170 48.5kg. Dennoch habe ich laut einem Forum einen hohen Körperfettanteil und diese möchte ich nun senken. Nun liegt aber das Problem darin, dass wenn ich meinen Körperfettanteil senken will gleichzeitig ich auch weniger wiegen muss und da ich sonst schon untergewichtig bin, weiss ich eben nicht was ich tun sollte. Sollte ich lieber zuerst Muskelmasse zulegen und dann später den Körperfettanteil senken oder zuerst senken und dann die Muskelmasse aufbauen. Wie sollte ich vorgehen? Bin in einem Fitnesscenter angemeldet.

Wäre über eine ausführliche Antwort erfreut!

Grüsse

Antwort
von Zucchinisalat94, 53

Erstens - Frage im Fitnessstudio nach. Zweitens - weil ein Forum dir sagt, du hättest einen zu hohen KFA möchtest du diesen senken (was genau wurde gesagt?)? Man kann sich den KFA nicht mittels irgendwelchen Rechnern oder Forenbeiträgen berechnen oder sagen lassen, das ist völliger Quatsch. Dementsprechend ist es auch wenig ratsam den KFA senken zu wollen, weil er, laut anderen, zu hoch ist. Oder willst du jetzt verstärkt Beine trainieren, weil ich dir sage sie seien zu dünn? Das kann ich genauso wenig beurteilen wie andere deinen KFA.

Antwort
von samuwhite, 39

Hallo Crazyboy!

Ich war auch "dünn", als ich mit 17 Jahren mit Fitnesssport begann. 176 cm Körpergröße und gerade einmal 55 Kg Körpergewicht. Da war auch nirgendswo eine Fettrolle, nur Porreepiepen. :) Ich weiß ja nicht, was Du als hohen Körperfettanteil bezeichnest, schreib doch mal den Wert.

Muskelaufbau heißt bei Deinem Körpertyp = Fettabbau. Zudem sind Muskeln schwerer als Fett. Wenn Du zunehmen willst, hole Dir Creatinpulver und nimm 3g TÄGLICH und über einen längeren Zeitraum hinaus. Creatin ist ein natürlicher Stoff und hat als Nebenwirkung "Gewichtszunahme". Wir von Sportlern zur Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit verwendet. Dazu musst Du natürlich auch anständig futtern. Und nicht nur Chips und Nutella, obwohl mir das auch nicht geschadet hat. :) Creatin sollte auch Dein Hungergefühl steigern, so dass Du automatisch mehr Appetit hast. Hier weitere Infos: http://www.muskelfarm.de/blog/creatin/brauchen-sportler-zusatzlich-creatin/ Immer erst über das Informieren, was man sich als Ergänzung zu Ernährung kaufen will!

Antwort
von Juergen63, 34

Ernähre dich ausgewogen und Eiweißreich aber ohne Kalorienüberschuß. Das Krafttraining sollte im Hypertrophiebereich, also mit hoher INntensität ausgeübt werden. Nach und nach sollte sich dann in Punkto Muskulatur auch etwas tun. Da du vermutlich einen schnellen Stoffwechsel hast dauert das Ganze natürlich etwas. Von heute auf morgen funktioniert das nicht. Da ist Disziplin und ein regelmäßiges Training angesagt.

Antwort
von wurststurm, 24

Da würde ich doch mal in dem Fitness Center nachfragen. Die auf Training und Ernährung spezialisierten Coaches können dich sehen und so besser beraten.

Antwort
von Pistensau1980, 23

Vollkommener Schwachsinn, bei den Werten kannst du keinen hohen Körperfettanteil haben. Iss mehr und mach Krafttraining oder noch besser, melde dich in einem Sportverein (Handball, Fußball, egal) an und trainiere da regelmäßig.

Antwort
von Setpoint, 23

Wie hast du den kfa ermittelt ?Forum??? Muskelaufbautraining bei halbwegs ausgeglichener Kalorienbilanz, genügend Protein 1,5- 2g/Kg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community