Frage von laempy, 115

Skinny Fat Vorgehensweise //beste antwort wrid ausgewählt // hilfeee

Hallo Leute, ich bin durch eine dumme Crashdiät leider Skinny Fat geworden (Körperfettanteil 25% bei einer Größe von 1.83 und 75,5 Kilogramm) - Skinny Fat bedeutet Dünn mit hohem Fettgehalt - nun möchte ich aber Muskulatur aufbauen, dazu braucht man einen Kalorienüberschuss schon klar, doch woher weiß ich wie hoch mein Kalorienbedarf bei so wenig Muskelmasse ist? Wie sollte man am besten als Skinny Fat trainieren und wieviele Kalorien sollte ich optimal für den Aufbau essen? LG Beste Antwort wird ausgewählt.

Antwort
von wurststurm, 115

Dein Kalorienverbrauch hängt von sehr vielen Faktoren ab, das kann man nur grob schätzen. Das ist aber im Grunde auch völlig unerheblich. Du wirst hier nie ein optimum errechnen können noch ist sowas überhaupt erstrebenswert. Ernährung und Sport/Bewegung ist keine Designerware, die man artifiziell formen sollte, man sieht bei dir ja dass da nur Pfusch herauskommt. Die Ernährung sollte nach diesen Grundsätzen erfolgen http://www.sportlerfrage.net/tipp/ernaehrungsplan-fuer-sportler-und-leute-die-ab... Ob dabei ein Kalorienüberschuss oder Defizit erreicht wird ist irrelevant. Muskeln baust du in jedem Fall auf wenn du strukturiert und diszipliniert trainierst.

PS die "beste Antwort" interessiert hier niemanden wirklich.

Antwort
von Setpoint, 108

Mit deinen Daten kann man nicht viel Anfangen weil noch einiges mehr dazu gehört als dein derzeitiger Kfa,Grösse u.Gewicht um deinen Kalorienbedarf zu ermittlen.

Bei fddb wirst du fündig.

Man braucht nicht zwingend einen Kalorienüberschuss um Muskelmasse aufzubauen, je nach Voraussetzung geht das auch mit einem moderaten Defizit.

Du solltest erstmal deinen kfa senken, bei gleichzeitigemMuskelaufbautraining (Trainingsprinzipien beachten) zzgl proteinreicher Ernährung-->.2 bis 3 g/kg.,low Carb nebst moderates Defizit -->250 bis 500 kcal damit du auch Fette abbaust und keine weitere Muskulatur.

Antwort
von Juergen63, 99

Kalorienüberschuß bedeutet auch zwangsläufig einen Anstieg des KFA. Lasse die Erbsenzählerei ( Kalorien zählen ) und ernähre dich ausgewogen aber Eiweißreich. ( ca. 1,5-2 Gramm Eiweiß pro KG Körpergewicht ). Das Krafttraining sollte regelmäßig und strukturiert sein. Im Laufe der Zeit sollte sich dann auch die Muskulatur bei dir verbessern. Wichtig ist am Ball zu bleiben, denn von heute auf morgen funktioniert das nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community