Frage von TheBone, 109

WERDE ICH MUSKULÖS?

Sers, bin 14 Jahre alt, in 2 Monaten 15. Ich bin 1,82 groß (in letzter Zeit extrem gewachsen(sagen alle)), wiege 60 kg und bin eben sehr dünn. Habe auch nur leichte Behaarung, bin aber schon Lange im Stimmbruch.

Mache seit ca. 5 Monaten Krafttraining zuhause, jeden 2. Tag Was mir am meisten auffällt ist der 'etwas' gewachsene Sixpack, ansonsten nicht großartig was´. Sonst kann ich sagen, dass ich zwar ne schmale Taille hab, aber auch etwas 'breitere' Hüften, aber sehr breite Schultern, breiter als andere definitiv. Ansonsten, ich treibe 3x die Woche 2h Sport, davon 4h Basketball (sehr Ausdauergefragt, aufhören kommt aber nicht in Frage)

Zu meiner Ernährung: Seit ner Woche ca. esse ich jeden Morgen 4 Eier (immer anders zubereitet, (was wäre denn die eiweißreichste?)), sonst kocht meine Mutter fast täglich frisch, meistens mit viel Fleisch und Gemüse, Hauptspeise ist Abendessen.

Zu meinen 'Vorfahren': Mein Vater ist definitiv mesomorpher Körpertyp, was mich traurig macht, da ich bis jetzt kaum anzeichen davon hab. Er ist vor laaaanger Zeit ca. 15 Jahre Fitnesstudio gegangen, sah auch prächtig aus, seit 17 Jahren hat er aufgehört hat aber trzd massenweise Muskeln und nur am Bauch Fett. Zudem hat er eine ausgeprägte Behaarung was auf viel Testosteronproduktion zurückzuführen ist. Vorfahren väterlicherseits ist KEINER dünn, er meinte aber als Kind sei er gewesen wie ich jetzt.

Mutter ist ganz normal, eher dick gebaut, sonst habe ich einen Onkel der sehr dünn ist, dieser isst aber wenig, ich sehe ihn oft. Sonst, Cousins, Brüder, Schwestern, Ahnen, Urahnen kenne ich keinen dünnen.

Außerdem: Müsste mein Vater nicht dominant sein und seinen Körper vererben?

Ich weiß nicht ob ich später auch muskulös werde wie er, ich hoffs mal, sonst könnt ihr mir helfen? Danke fürs lesen und für Antworten :)

Antwort
von Juergen63, 76
Wahrscheinlich

Auch wenn die Gene vererbt werden so sind gewisse Dinge kein Selbstläufer, Dein Vater ist auch nur so muskulös geworden weil er jahrelang trainiert hat. Und auch du kannst nur Muskelmasse aufbauen wenn du regelmäßig und stukturiert trainierst. Der Aufbau von Muskelmasse ist ein langwieriger Prozess der sich über Jahre erstreckt. Das wird dein Vater bestätigen können. In wie weit du Muskelmasse aufbauen kannst weiß im Vorfeld keiner. Immerhin gibt es noch eine Mutter die ja ebenfalls einen gewissen Teil ihres Erbgutes an die Kinder weiter gibt. Mit 14 Jahren bist du noch mitten im Wachstumsprozess. Dein Körper wird sich auf rein biologischer Art und Weise noch weiterentwickeln. In den kommenden 3-4 Jahren wird sich da noch einiges verändern. Von daher würde ich mir nicht zu viele Gedanken machen. Wenn dir der Kraftsport Spaß macht dann trainiere strukturiert, regelmäßig und vor allem deinem Alter entsprechend. Nach und nach sollten sich dann auch Erfolge einstellen.

Antwort
von FitnessElite, 52
Wahrscheinlich

Hey,

es gibt dominante und rezessive Allele eines Gens. Ein dominates Allel setzt sich in der Merkmalsausprägung durch, z.B. Augenfarbe.

Dein Körperbau, Stoffwechsel etc. hängt nicht nur von einem, sondern mehreren Genen ab.

Auch das Haarwachstum deines Vaters ist genetisch bedingt und ist nicht zwangsläufig auf einen hohen Testosteronspiegel zurückzuführen.

Bisher scheinst du noch keine komplexen Übungen zu machen (außer Squats und Push-Ups), die mehrere Muskelgruppen involvieren.

Eine Klimmzugstange findest du in Parks oder auf Spielplätzen wenn du Glück hast. Die Stangen die man zwischen den Türrahmen montiert empfehlen sich meiner Meinung nach nicht wirklich (eingeschränkter Bewegungsradius und Verletzungsgefahr bei sich lösender Stange).

Natürlich braucht der Körper Eiweiß für den Muskelaufbau, jedoch sind Eiweiß, Kohlenhydrate und Fette essentielle Bestandteile und nur wenn die Komponenten Ernährung - Training - Schlaf/Regeneration stimmen, wird dein Muskelaufbau erfolgreich.

Gerade wenn du denkst, du bist oder du wärst ein ektomorpher Typ (Hard Gainer), musst zu zum Muskelaufbau eine positive Kalorienbilanz an den Tag legen, und nicht nur Hühnchen und Gemüse essen. Und du musst kontinuierlich essen, am besten 5 statt 3 Mahlzeiten und nicht alles am Abend.

Und zum Fitnessstudio:

Gute Fitnesstudios lassen dich alleine erst ab 16 rein. Und wenn dieses Alter kommt wirst du bestimmt Freunde haben die sich deinem Training anschließen werden. Ansonsten gibt es auch immer andere Leute im Studio, mit denen man zusammen trainieren kann, Tipps bekommt etc. etc.

Antwort
von wurststurm, 48

Außerdem: Müsste mein Vater nicht dominant sein und seinen Körper vererben?

Rechtlich geht das nur wenn er Organspender ist.

Ansonsten spielen die Gene nur eine sehr kleine Rolle. Sprich was deine Tanten und Onkel zum Frühstück essen ist höchstens von literarischer Bedeutung. Viel wichtiger ist dein Training, worüber du leider gar nichts schreibst. Basketball ist ein Ausdauersport, da wachsen kaum Muskeln. Wenn du Muskeln sehen willst musst du Kraft trainieren. Ohne Krafttraining kann deine Tante Arnold Schwarzenegger sein, das nützt dir gar nichts.

Kommentar von TheBone ,

Ich mache Bizeps, Trizeps, Brust, Rücken und Oberschenkel, wenig wiederholungen, pro satz, dafür aber z.B. mehr Gewichte, hab nur zwei Kurzhanteln zuhause, sonst nichts, mache 7x 8kg, bizeps curls pro hand, 3 mal, 2 mal, trizeps ähnlich mit 5 kg, sonst liegestütz gestaffelt, Kniebeugen und was mir sehr am Herzen liegt wäre ne Klimmzugstange, sonst könnt ich fitness gehn (mutter würds zahlen, aber ohne freunde etc. mach ich das nicht) da kann ich nämlich alles noch intensiver und genauer (beobachtet) machen

Antwort
von ILoveBFG, 36
Wahrscheinlich

Du solltest eher mehr essen, denn 60kg auf 182 ist unterernährt.

LG

Antwort
von FitnessFre4k, 33
Wahrscheinlich

Hey.

Du solltest auf jeden Fall mehr essen. Du wiegst viel zu wenig für deine Körpergröße.

Antwort
von Schnappisch, 31

4 Eier täglich scheint mir ein bisschen viel zu sein ...

Kommentar von elreso ,

Bull###, das ist voll ok!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten