Frage von Tobi896,

Fahrrad fahren nach Muskeltraining

Hallo,

ich hab folgende Frage.

Ich bin in einem Fitnessstudio angemeldet. Dort fahr ich ziemlich oft mit meinem Rad hin. Im Studio beginne ich immer mit Cardio Training zum Aufwärmen. Dann ziehe ich mein Trainingsprogramm durch.

Nach dem Training fahr ich dan gemütlich wieder mit dem Rad nach Hause.

Ich habe einmal gehört, das man nach Fitness kein Ausdauer/Cardio Training machen solle, da sich so die Muskeln wieder abbauen.

Machen diese paar Minuten die ich nach dem Training mit dem Rad nach Haus fahre den Muskeln etwas aus, also bauen sie sich dann auch schon ab, oder brauch ich mir da keine Gedanken machen?

MfG Tobi

Antwort
von Tobi896,

Danke für all die Antworten. Und was ich noch sagen möchte:

Ich trainiere nur Oberkörper im Studio. Für Beine,Po etc. fahre ich Rad und mach Ausdauersport (im Winter jetzt seltener ;) ).

Im moment gehe ich vor dem Muskeltraining für ca. 15 Minuten aufs Laufband, Crosstrainer oder auf ein Fahrrad. Ist das vor dem Training gut? Ich habe gehört und mir wurde auch gesagt das das gut sein soll, da man sich so aufwärmt und die Muskeln locker und man so sogar denn Muskelaufbau beim anschließenden Krafttraining verbessert.

Stimmt das? Oder besser an einem anderen Tag nur Zeit für Cadio/ Ausdauertraining nehmen?

Antwort
von TJack,

Ganz im Gegenteil, das ist sehr positiv für die Muskeln. Das nennt sich Cool Down und wird oft vernachlässigt. Bei moderatem Fahren bedeutet das Abbau der im Training angesammelten Schlackenstoffe und deshalb schnellere und bessere Regeneration. Du kannst gar nichts besser machen.

Antwort
von Streetsoccer33,

Catabol wird das erst bei intensiveren längeren Belastungen.... 20-30min Radfahren in einem erholsamen / lockeren Bereich sind nur positiv nach dem Training.

Antwort
von whoami,

Gerade nach dem Krafttraining ist Ausdauer äußerst sinnvoll, da durch die leeren Kh-Speicher die Fettverbrennung auf Hochtouren läuft! Dem Krafttraining tut das keinen Abbruch.

Antwort
von sportella,

Du könntest auch ein paar Minuten mehr nach Hause radln. Wieso sollten sich Muskeln abbauen? Der Körper ist doch nicht blöd. Er baut nur ab, was er nicht braucht.

Du musst ja nicht fahren wie ein Irrer, wenn Du vom Training kaputt bist. Nach einem guten Beintraing hast Du ganz sicher keine Lust mehr auf Vollgas :-)

Antwort
von 0815runner,

Ein paar Minuten nach dem Krafttraining Rad zu fahren, wirkt sich nicht negativ aus. Eher positiv. Weil es auch die Regenration unterstützt. Ein stundenlanges Radtraining danach macht natürlich keinen Sinn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten