in der wintersaison musst dua uch als 400m läufer (ich laufe selbst 400 und 400 hürde ;)) viel suadauer machen damit du die schnellen läufe die, diel laktattoleranz nach oben verschieben durchbekommst. dadurch kommst du später in den bereich, indem deine beine übersäuern. der rest wurde dir bereits super erklärt. NUR KOPF! viel erfolg :)

...zur Antwort

du musst deine widerholungszahlen pro satz auf 10 festsetzten weil bei 10 wiederholungen bei submaximalem gewicht 70-85%belastung am meisten masse aufgebaut wird. davon machst du dann 5 sätze! die pausen sollten zwischen 1 und 2 min. liegen. und immer den antagonist genauso gut trainieren wie den aronist da es sonst zu problemen kommen kann!

...zur Antwort

also die antworten die du bis jetzt bekommen hast halte ich für nicht ganz richtig, weil ich die 800m (2:03,81) anders laufe. die 800m sind so kurz, dass man von vornherein alles geben muss. in den meisten fällen wird die erste runde schneller gelaufen. bei mir 1. runde: 59sek die 2.-te runde in 64sek.!!! was richtig ist dass man am ende nochmal versuche muss die letzten 200m sehr schnell zu laufen.über 800m läuft man also eigentlich immer am limit!

...zur Antwort

wenn dir ganz flau im magen ist´und du dich zum reden überwinden musst und dir schlecht ist dann ist es meistens eine unterzuckerung(am besten fruchtzcuker in form von frischem obst zu dir nehmen) --> es kann aber auch eine ander ursache haben!

...zur Antwort

ok ich versuchs mal so kurz und einfach wie möglich zu formulieren :D ---> also wenn dein körper sich im anaeroben stoffwechsel ohne sauerstoff befindet dann bildet sich laktat.ein sportler der im training immer wieder in die nähe oder ans max. seiner laktattoleranz im blut geht(trainiert) der kann immer mehr laktat im blut vertragen ohne das seine muskeln blockieren. also wird die laktattoleranzschwelle nach oben verschoben. wenn man nicht gut trainiert ist dann blockiert das laktat die muskeln und der muskel kann nicht mehr kontrahieren was natürlich das weiterlaufen behinert. ---> da ich selbst 800m auf leistung trainiere kenne ich mich gut aus: man kann alle schmerzen ignorieren oder lange aushalten das ist kopfsachen(frage des willens). das schlimmste was passieren kann ist das man zusammenbricht weil das gehirn keinen sauerstoff mehr bekommt weil der ganze verfügbare sauerstoff zu den muskeln geht! (gehirnsachäden könnten auftreten). vorher passiert es aber meistens dass man die beine einfach nicht mehr bewegen kann auch wenn man will das ist ein komisches gefühl und es tut sau weh! außerdem knickt man immer ein weil der muskel nichtmal das eigene körpergewicht mehr halten kann weil seine kontrahtion behindert wird. einen laktatschock gibt es meines erachtens nach nicht! (es wäre möglich das damit der umschwung vom beschwerdefreiuen laufen zum laufen mit viel laktat gemeint ist: irgenwann ist eben eins chwelle erreicht an der der musklen nicht mehr oder nur noch unter großen problemen arbeiten kann) ---> ich hoffe ihr habts versatnden und ich konnte helfen ;)

...zur Antwort

es gehen immer gerüchte rum das alkohol den trainingszustand der letzten vier wochen oder noch länger zerstören kann --> wenn du mich fragstn ist das ölliger quatsch denn ich habe einen vereinskameraden der trinkt ziemlich häufig und ist ein richitg guter mittelstreckenläufer also mach dir keinen kopf. der alkohol liefert dir eher die nötige energie anstatt dass er dir alles kaputt macht :D

...zur Antwort

du musst in einem langsamen tempo anfangen... egal wie langsam.... das wichtigste ist das du sauber läufst, dass heißt du solltest aufrecht laufen die arme mitnehmen und die hüfte strecken dann läufst du nciht gefahr dich zu verletzten oder dir was falsches anzugewöhnen! außerdem spart es kraft! ;)

...zur Antwort

lass dich vor jedem training 2 oder 3mal auf die matte fallen! du stellst dich auf die matte kreuzt deine arme auf der brust und lässt dich nach hinten fallen, sodass du auf den schulterblättern landest!!! NICHT AUF DEM PO!!!! vlt. hilft dir dass deine angst zu überwinden, die angst kommt wahrscheinlich davon dass du dir mal weh getan hast als du auf die latte gefallen bist das ist normal das du jetzt angst hast1 VIEL ERFOLG ;)

...zur Antwort

dein gefühl kann dich teuschen du weißst nie ob dein körper sich gut regeneriert hat!!! ausgehen davon kannst du nach 2 wochen früher nicht!! z.b fühlt man sich bei einem puls von 120 zwischen 2 intervallläufen auch regeneriert der körper kann aber trotzdem die leistung vom ersten lauf nicht wiederholen wenn es sich um submaximales training mit nur lohnenden pausen handelt! lange rede kurzer sinn ----> dein körper war noch nciht regeneriert!!! hoffe du konntest mit meinem geschwafel etwas anfangen :P :D

...zur Antwort

trainier 2 oder 3 übungen für den lat und mach das mit viel gewicht dadurch baust du breite muskulatur auf die man schnell und mehr sieht ;)

...zur Antwort

vergiss aber auf keinen fall die kohlenhydrate zu wenig davon und zu viel eiweiß ist auch nicht gut!! ich habe einen freund der ist das übelste tier und nimmt auch keine shakes usw. es kommt auf sdsas training an und auf euíne ausgewogene ernährung.. dieser ganze shakemisst hilft dir nciht! meine meinung.

...zur Antwort

viele läufer machen vor ihren großen wettkämpfen 4 tage oder sogar 5 - 6 tage pause, um sich vollständig zu regenerieren! wenn du also ein paar tage mal nicht läufst dann verlierst du auch keine kondition! das lässt sich auch in tabellen schlecht darstellen! außerdem ist jeder mensch anders!

...zur Antwort

also meiner meinung nach bist du nicht derjenige der viele muskeln hat(was nicht heißt das du keine kraft hast also handballer ganz bestimmt) sondern du bist eher der typ der dünn ist und durchtrainiert! mir ist aufgefallen das du am bauch das meiste fett hast im vergleich zum restlichen körper! also ich denke nicht das du dick bist aber am bauch hast du schon etwas fett(am restlichen körper nicht, find ich echt komisch habe auch ein freund bei dem ist das so,denke das ist genetisch bedingt das du ja sonst dünn bist!!!) die muskeln bei dir sieht man dann eben nicht so gut oder schlecht aber du hast sie!!

...zur Antwort

das hat mit der wut zu tun!! wenn man wütend gereizt oder agressiv ist dann ist man wesentlich leistungsstärker! das passiert weil hormone ins bltu gelangen die sonst nciht da sind und deine muskelzellen leistungsfähiger machen. genauso ist das bei angst(vlt. hast du das schonmal gehört?) nur bei amgst oder extremem doping können bis zu 95% der muskelfasern aktiviert werden wodurch du leistungsfähiger(stärker)bist! bei dir war es ähnlich nur nciht so stark!! das kommt auf das hormon an! ich hatte das auch mal! stress mit den eltern ...dann kurz darauf 8km laufen gegangen im winter bei -8 grad und vereister starße!!!bin ich die strecke(starke steigung) nicht in 40min. sondern in 37 min. gelaufen!!

...zur Antwort

du solltest auch kurze sachen machen nicht nur sprinter müssen schnell laufen können langstreckler auch!!! lauf 4x die woche (2x tempo also intervallläufe,eine woche lange intervalle wie 1km,800m,und 600m(loänger nciht über 1km musst du im training nciht laufen bei den intervallen) im wechsel die nächste woche nur 300m,400m, und 500m! 1 woche vor dem lauf solltest du dann tatsächlich mal 2km auf zeit,so schnell du kannst laufen!!),die anderen 2-mal solltest du mind. 45min. locker laufen um deine GA1 zu trainieren! ernährung: vile vitamine und mineralien! nur wasser trinken und zwischen den mahlzeiten obst essen und nur 1x warm essen am besten mittags! morgens müsli und abend vollkortprodukte und joghurt!

...zur Antwort

mach keine gewöhnlichen sit pus sondern welche bei denen der oberkörper nur minimal angehoben wird.bei normalen sit ups werden nämlich bauchmuskeln die unter dem sixpack liegen trainiert! außerdem solltest du die übungen die auf der unten verlinkten seite sind ohne gewichte machen also die rumpfstabilisationen! die erste übung(seitstütz solltest du mit dem gesicht nach unten oben und auf der anderen seite machen,bei den wo du nach oben oder unten gukcst und nciht zur seite musst du natürlich beide arme zum stützen nehmen.achte darauf dass du immer eine linie bildest) zur ernährung: iss nicht so viele kohlenhydrate und noch weniger süße sachen am besten nur natur süße wie honig usw. keine kekse und nutella!!!! ausgewogene ernährung ist dass a und o immer schön obst zwischen den malhzeiten und nur wasser trinken und eiweiß essen dann sollte alles klappen! und nciht nur krafttraining sondern auch ausdauer! z.b 1x die woche rad fahren 2std. und 1x die woche 30 min laufen! viel erfolg!

...zur Antwort

ausdauer wieder auf vordermann zu bringen solltest du schon 3x die woche laufen gehen. etwas über 30 min sollten es auch schon sein damit es effektiv ist! am tag vorhher sollte wenn möglich ein training von dir liegen oder es sollten sprint gemacht werden!

...zur Antwort

was meinst du mit vorhher also 2 -3 std. oder was??? du solltest wenn du beides trainierst um die maximalkraft zu optimieren solltest du das an verschiedenen tagen trainieren. es ist dann völlig egal wann du IK und wann ausdauer trainierst!

...zur Antwort

ja frag deinen trainer! auf jeden fall solltest du aber keine strecken über 5km in deinem alter laufen sindern viel grundschnelligkeit trainieren denn das geht nur bis du 18 bist dann kannst du dich auch auf die ausdauer stürzen! je besser deine grundschnelligkeit desto besser kannst du trainieren und aufbauen!

...zur Antwort

schnellkraft für den sprint u trainieren solltest du vecshiedene strecken die nicht länger als 200m sein sollten so schnell laufen wie du kannst und dann 5 -10 min pause machen dafür müssen die läufe so schnell sein wie du kannst! 3 - 5 läufe sollren bei 100und mehr metern reichen bei 80 und weniger metern kannst du insgesamt auch 8 machen!!! z.b. 1. 3x30-3x60-3x30 oder 200m-150m-100m-50m-30m !!! usw. dein krafttraining sollte auf kraft ausgerichtet sein höchstens 3 sätze mit 10 wdh und viel gewicht! hier langsaes tempo für extremen muskelzuwachs ohne dass unnötige masse aufgebaut wird!!! hiwer noch mal eine seh ghute seite musst dich aber auch etwas mit beschäftigen!http://www.sportunterricht.de/lksport/muauf3.html

...zur Antwort