Körperfettanteil senken mit Hilfe von ?

2 Antworten

Keine Diät ist sinnvoll. kohlenhydratarm und eiweißreich ernähren. Grundumsatz + Sport berechnen und etwas darunter bleiben. Niemals hungern, dann wird der Stoffwechsel noch langsamer. Grüner Tee trinken und nicht als Kapsel schlucken.Keine Chemie! Cardio mit Dauermethode aber auch Intervalltraining abwechslungsreich trainieren Ergometer, Crosstrainer, Rudergerät. Gerätetraining ohne Pausen als Zirkel im Kraftausdauerbereich durchführen. Danach 30 min Cardio Dauermethode und 10 min Widerstand aller 2 min erhöhen bis zum abkotzen am Schluss, die HF-Uhr darf ruhig piepsen ;-)

krafttraining bringt beim abnehmen garnichts weil keine fett verbrannt wird der circel ist besser weil der in den ausdauerbereich gehört :)

0
@henningthehahn

das ist leider ein Gerücht das sich wohl ewig halten wird, nix desto trotz stimmt es nicht

0

nein nicht übermäßig viel eiweiße essen das ist quatsch! ja dass stimmt mehr eiweiß etwas wenhiger kohlenhydrate und viele vitamine und wenn möglich nur wasser trinken. ---> insgesamt auch mit der vermehrten eiweißaufnahme eine negative kalorienenbilanz halten. und viel ausdauersprot machen. ab 30min. baut sich der fettstoffwechsel auf und am 60min. arbeitet er bei fast 90% !!!! also um abzunehmen lange laufen.

---> dennn jede kaloriene die zu viel ist wird vim körper in fett umgewandelt und gespeichert, und zwar nicht in den intrazellulären fettspecihern in deinem fall sondern im gewebe :(

0

Mit 104 Kg soll er über 60min Laufen, das ist völlig daneben, abgesehen davon hat Fettsoffwechseltraining nicht Gewichtsabnahme zum primären Ziel.

0

Kann ich es schaffen in 2 Monaten fit zu werden?

Hallo. Ich bin weiblich, 18 und wiege bei 174cm, 81 kg. 2013 wog ich 104 kg und habe mich bis 2015 auf 74 kg gehungert. Nach einem Klinikaufenthalt habe ich wieder eine Menge zugenommen und möchte es jetzt gesund machen. Nicht mehr hungern und schön viel Sport damit ich gesund werde. Mein Zeil waren 50 kg was aber nicht gesund ist. Ich will schön schlank sein. Kann ich mit sehr viel Sport und gesunder Ernährung in zwei Monaten schon um die 15 kg abnehmen? Wie soll ich das am besten machen? Hat jemand viel Erfahrung mit sowas? Lg Cloara.

...zur Frage

Körperfettanteil senken, dabei aber Muskeln aufbauen - geht das?

Nabend:), Ich bin 14 jahre alt und werde mich (aus privaten gründen) erst nach den Sommerferien im Fitnessstudio anmelden. Mein Problem ist, dass ich übergewichtig bin, bei einer Größe von 1,73 und ca. 70 Kg. Mein Körperfettanteil beträgt um die 20%. Nun habe ich sehr oft gelesen dass Muskelaufbau und Fettabbau gleichzeitig nicht funktioniert. Aber da ich erstmal genau planen will, wie ich dann im Fitnessstudio trainieren werde, brauch ich Hilfe von euch. Habe ich, gerade als Anfänger, doch irgendeine Chance Muskeln aufzubauen und gleichzeitig Fett abzubauen? In wiefern soll ich meine Ernährung umstellen? Wie und wie oft sollte ich trainieren, sodass ich so schnell wie es geht, Muskeln aufbaue und Fett abbaue? Klar ich möchte nicht die größten Oberarme haben, aber ein etwas dickere Bizeps/Trizeps und ein Sixpack ist mein Ziel :). Danke für hoffentlich kommende Antworten:D LG

...zur Frage

Erst Abnehmen oder gleich Krafttraining für Muskelaufbau?

Hallo, da ich letzte Woche im Fitnessstudio angefangen hab und ein ziemlicher Neuling bin, wollte ich dies bezüglich was fragen: Ich bin 1,93m groß, wiege 85kg. Also totales Normalgewicht für meine Größe. Sollte ich um Muskeln aufzubauen erst mehr aufs abnehmen konzentrieren oder gleich einfach mit Krafttraining weiter machen weil das abnehmen neben bei passiert wenn ich sowieso auf Ernährung für Muskeln schaue & Cardio etc? Ich will auch ein Sixpack (wer nicht :P) aber dafür benötigt man ja ein KFA unter 11% oder so. Sollte ich das nun gleich mit zum Anfang vom Training in Angriff nehmen oder sollte ich erstmal nur trainieren?

Was meint ihr dazu? Freue mich über jede Antwort. (es sei denn irgendwas von das ich keine Ahnung habe) Hättet ihr Tipps? Empfehlungen?

VG William

...zur Frage

Weiterhin Sport, weiterhin Körperfett verlieren?

Hallo zusammen,

Ich bin 1.79 m, wiege 67-68 kg und bin 22 Jahre alt. Ich bin eigentlich zufrieden mit meinem Gewicht. Vor einem Jahr habe ich noch 78 kg gewogen. Trotzdem möchte ich noch etwas verändern.

Ziel: Mein Körperfett zu senken, dass meine Muskeln besser zum Vorschein kommen und evtl. ein Sixpack entsteht, welches man beim Anspannen des Bauches bereits leicht sehen kann. Meine Ernährung, welche optimiert ist, kann/will ich nicht umstellen. Ich schwimme zweimal in der Woche innerhalb einer Stunde 1.5-2.5 km im Schwimmbad.

Frage: Wenn ich weiterhin Schwimmen gehen werde, wird mein Körperfettanteil sinken bei gleicher Kalorieneinnahme? Oder pendelt sich der Körperfettanteil irgendwann ein?

Vielleicht gut zu wissen. Ich wiege jetzt seit 4 Wochen gleichviel, also 67-68kg.

...zur Frage

Trotz süßigkeiten abgenommen?

Ich (20 j.,w.,160cm,75 kg) habe in 2 jahren insgesamt 45 kg abgenommen. Vor einem Jahr erreichte ich 78,das schwankte dann bis vor einem Monat zwischen 78 und 76,8 kg,nie weniger als das. Vor 3 Monaten fing ich an mehr Sport zu machen und maximal 1300 kcal am Tag zu essen,zwischendurch immer mal wieder ein paar Tage low carb (50g) und sonst maximal 100g-120g ,und nahm trotzdem kein gramm ab was sehr frustrierend war. Vor einem Monat habe ich mich eine Woche lang nicht gesund ernährt weil ich im Urlaub war,dh Schoko ,Chips etc. Dann fing ich wieder an mich gesund zu ernähren und nahm 1200 kcal zu mir,und nach einer weiteren Woche wog ich nurnoch 75,was ich auch bis heute halte,allerdings bewegt sich jetzt mal wieder nichts. Ich versteh überhaupt nichts mehr...Hat jemand eine Idee wie das sein kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?