Kann ich neue Löcher in den Ski bohren, wenn ich die Skibindungsgröße verstellen will?

3 Antworten

Übrigens möchte ich noch folgendes hinzufügen: bei älteren Bindungen, bei denen eine neue Bohrung gesetzt werden muss. Das beeinflusst den Ski in keiner Weise. Lass das aber den Fachmann im Sportgeschäft machen, denn dazu braucht man auch eine spezielle Schablone und muss sehr genau wissen, was man tut!

Da würde ich die Finger von lassen. Eigentlich sollten die Bindungen sich doch weit genug verstellen lassen. Auf einen Ski mit 1,80 m wurde sicher keine Bindung für 1,50 Meter Menschen verbaut. Wenn es wirklich notwendig wird neue Löcher zu bohren, wäre ich nicht sicher, ob du mit den zusätzlichen Bohrungen nicht das Material so weit schwächst, dass es nicht mehr bruchsicher ist. Im Zweifelsfall im Skiladen mal vorbeibringen.

Noch eine Info: bei Kinderski, das weiß ich von einem guten Kumpel von mir, kann man notfalls auch neu bohren. Das beeinflusst zwar die Spannung des Skis, aber bei den Kleinen ist das jedoch kein Problem. Es macht also nichts aus, aber trotzdem auch hier besser in ein Fachgeschäft gehen und die Bohrung machen lassen. Dann ist auf jeden Fall sicherer!

Was möchtest Du wissen?