Gelb-Rot ohne vorherige gelbe Karte

2 Antworten

Alle guten Zeiten des Tages, wenn Sie immer noch nicht wissen, wo Sie Geld verdienen, dann sollten Sie auf die Website gehen https://asgardcasinos.at/, wo Sie genau Geld verdienen können, schnell und einfach

Das geht ja nicht. Da kann man auf jeden Fall klagen, und es sollte zu einem Wiederholungsspiel kommen. Kann es sein, dass er fürs Foul gelb, und für Meckern danach noch mal gelb, also gelb-rot gesehen hat? Denn in einer Aktion zwei Karten, dass ist ohne Meckern nicht möglich. Es ist natürlich schwer, dass der Schiedsrichter das zugibt, denn er kann ja einfach sagen, der Spieler hätte ihn danach beleidigt etc, dann ist die gelb-rote schon gerechtfertigt!

Nein, zu einem Wiederholungsspiel kommt es deswegen nicht, der Schiri hat sich geirrt, das ist aber eine Augenblicksentscheidung. Man kann nur beantragen, dass die Folgestrafe (Spiel Sperre) gelöscht wird.

0
@wurststurm

Du liegst da falsch. Es gibt definitiv ein Wiederholungsspiel. Denn eine Gelb-Rote Karte ohne eine zuvorige Verwarnung, fällt nicht unter den Bereich "Tatsachenentscheidung". Dies ist ein klarer Verstoß gegen die Wettkampfordnung und das wird mit einer Wiederholung geahndet. Genauso z.B. wenn ein Schiedrichter in einem Juniorenspiel, anstatt einer Zeitstrafe, eine Gelb Rote karte zeigt.

0

Was möchtest Du wissen?